Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

JUNGLELYD

  • 01. Paracaidas
    02. Magica Nueva
    03. Cumbia 94
    cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit auf ein berauschendes Abenteuer. Hypnotisierende Beats werden durch melodiöse Elemente der Stammes- und Ritualgeräusche aus den nebeligen Urwäldern Südamerikas akzentuiert. Auf der Bühne vereint die fünfköpfige dänische Band Elektronik mit Instrumenten wie Saxophon, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion, um eine Fusion aus digitaler und analoger Musik zu schaffen. Dieser einzigartige Sound reißt die Hörer nicht nur einfach mit wie eine Flutwelle, sondern verführt ihn auch der wahren Bedeutung des Wortes Cumbia, nämlich “cum" für Trommel und “ia” für sich schütteln, zu frönen. Nicht nur deswegen sind Junglelyd und ihre Liveshows in Dänemark bereits mehr als nur ein Geheimtipp. Einer ihrer Songs wurde letztes Jahr zum besten Weltmusik-Track Dänemarks gewählt. Die Band wurde daraufhin eingeladen, das Hausorchester bei den prestigevollen Danish Music Awards World zu sein. Folgt dem Klang! Lasst Euch von Junglelyd tief in die Magie des Dschungels tragen. Oder man kann es auch Abkürzen, Cumbia ist der Sound der Stunde und Junglelyd spielen ihn.
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    31.03.2017
    Genre
    Soul / Funk / Jazz
    Preis
    9,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«
 

Mehr zum Genre »Soul / Funk / Jazz«

  • cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit
  • cover

    GUELEWAR BAND OF BANJUL

    Warteef Jigeen

    (PMG)
    [engl] The Guelewar Band of Banjul are a band quite unlike any other – an explosive mix of soul and funk with local rhythms like Boogaraboo and Ndaga combined with a defiant insistence on singing in their
  • cover

    OBY ONYIOHA

    I Want To Feel Your Love

    (PMG)
    [engl] It’s 1981 and Nigeria is booming. Oil was still bringing in the big petro-bucks and a new civilian government brought hope that the dark days of military dictatorships were over. A new album by a ba
  • cover

    SOHAIL RANA

    Khyber Mail

    [engl] "Sohail Rana, versatile maestro of film and pop composition, and leading force in pioneering the cultural landscape of modern Pakistan. His longplay masterpiece, Khyber Mail is stocked with groovy eas
  • cover

    WORLD'S EXPERIENCE ORCHESTRA

    The Beginning Of A New Birth

    [engl] This once privately released album finds its origins in the jazz music scene of Boston / Mass., USA from where people came together to lay down the two lengthy compositions “The beginning of a new b
  • cover

    BLOWFLY

    Hole Man

    [engl] Before there was Kool Keith, Old Dirty Bastard or 2 Live Crew - before there was hip hop, for that matter - there was Blowfly, performing X-rated songs with a funky groove. Born 60 years ago in Cochra
 
Zeige alles zum Genre »Soul / Funk / Jazz«