Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

JUNGLELYD

  • 01. Paracaidas
    02. Magica Nueva
    03. Cumbia 94
    cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit auf ein berauschendes Abenteuer. Hypnotisierende Beats werden durch melodiöse Elemente der Stammes- und Ritualgeräusche aus den nebeligen Urwäldern Südamerikas akzentuiert. Auf der Bühne vereint die fünfköpfige dänische Band Elektronik mit Instrumenten wie Saxophon, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion, um eine Fusion aus digitaler und analoger Musik zu schaffen. Dieser einzigartige Sound reißt die Hörer nicht nur einfach mit wie eine Flutwelle, sondern verführt ihn auch der wahren Bedeutung des Wortes Cumbia, nämlich “cum" für Trommel und “ia” für sich schütteln, zu frönen. Nicht nur deswegen sind Junglelyd und ihre Liveshows in Dänemark bereits mehr als nur ein Geheimtipp. Einer ihrer Songs wurde letztes Jahr zum besten Weltmusik-Track Dänemarks gewählt. Die Band wurde daraufhin eingeladen, das Hausorchester bei den prestigevollen Danish Music Awards World zu sein. Folgt dem Klang! Lasst Euch von Junglelyd tief in die Magie des Dschungels tragen. Oder man kann es auch Abkürzen, Cumbia ist der Sound der Stunde und Junglelyd spielen ihn.
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    31.03.2017
    Genre
    Soul / Funk / Jazz
    Preis
    9,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«
 

Mehr zum Genre »Soul / Funk / Jazz«

  • cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit
  • cover

    XTASY

    E Je Ka Jo

    (PMG)
    [engl] Recorded in the USA, E Je Ka Jo is the only record released by Nigerian brother and sister act, Xtasy. It is also a stone cold, boogie classic and remains one of the most sought-after records of its t
  • cover

    GUELEWAR BAND OF BANJUL

    Warteef Jigeen

    (PMG)
    [engl] The Guelewar Band of Banjul are a band quite unlike any other – an explosive mix of soul and funk with local rhythms like Boogaraboo and Ndaga combined with a defiant insistence on singing in their
  • cover

    JAKE SOLLO

    Coming Home

    (PMG)
    [engl] In 1977 Jake Sollo returned to Nigeria to record his first solo album, Coming Home. His long-term band, The Funkees, had imploded in London. And his big break with the Afro super band, Osibisa, was cu
  • cover

    V/A

    Early Pakistani Dance Music 1967-1975

    Klasse Compilation mit früher pakistanischer Dance Music.
  • cover

    NIAGARA

    Niagara

    (PMG)
    Die deutsche ‘’Drum-Legende’’ Klaus Weiss formierte NIAGARA , um 1971 seine Vision eines Orchesters, welches ausschließlich aus Schlagzeugern und Percussion besteht, zu realisieren.Udo Linden
 
Zeige alles zum Genre »Soul / Funk / Jazz«