Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

JUNGLELYD

  • 01. Paracaidas
    02. Magica Nueva
    03. Cumbia 94
    cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit auf ein berauschendes Abenteuer. Hypnotisierende Beats werden durch melodiöse Elemente der Stammes- und Ritualgeräusche aus den nebeligen Urwäldern Südamerikas akzentuiert. Auf der Bühne vereint die fünfköpfige dänische Band Elektronik mit Instrumenten wie Saxophon, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion, um eine Fusion aus digitaler und analoger Musik zu schaffen. Dieser einzigartige Sound reißt die Hörer nicht nur einfach mit wie eine Flutwelle, sondern verführt ihn auch der wahren Bedeutung des Wortes Cumbia, nämlich “cum" für Trommel und “ia” für sich schütteln, zu frönen. Nicht nur deswegen sind Junglelyd und ihre Liveshows in Dänemark bereits mehr als nur ein Geheimtipp. Einer ihrer Songs wurde letztes Jahr zum besten Weltmusik-Track Dänemarks gewählt. Die Band wurde daraufhin eingeladen, das Hausorchester bei den prestigevollen Danish Music Awards World zu sein. Folgt dem Klang! Lasst Euch von Junglelyd tief in die Magie des Dschungels tragen. Oder man kann es auch Abkürzen, Cumbia ist der Sound der Stunde und Junglelyd spielen ihn.
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    31.03.2017
    Genre
    Soul / Funk / Jazz
    Preis
    9,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«
 

Mehr zum Genre »Soul / Funk / Jazz«

  • cover

    AIRTO FOGO

    Airto Fogo

    [engl] Featuring superb drummer Sylvain Krief, Airto Fogo’s sole album from 1976 is one of the best instrumental jazz–funk / rare–groove albums ever recorded in France. Heavy drums, Rhodes, analogue ke
  • cover

    ESTRADA, SUSANA

    The sexadelic disco–funk sound of...

    [engl] Susana Estrada was one of the muses and main figures from the period known as ’Transition’ in Spain. No other woman represented better than her the freedom and sexual revolution which the country
  • cover

    SEGUN BUCKNOR

    Segun Bucknor

    (PMG)
    [engl] Segun Bucknor fell in love with American soul music as a student at New York’s Columbia University. Otis Redding, Wilson Pickett, Sam Cooke and Ray Charles hadn’t made much of a splash in Africa a
  • cover

    BLACK MERDA

    Black Merda

    [engl] Detroit has become a symbol for the decline of American economy in recent years but once was a kind of musical capital reaching a peak in the late 1960s when two main directions of sound with a typica
  • cover

    MARY AFI USUAH

    African Woman

    (PMG)
    [engl] Mary Afi Usuah trained as an a opera singer at the prestigious St Cecilia Academy in Rome and spent 13 years touring Europe with artists like Duke Ellington and Deep Purple. She matched vocal chops wi
  • cover

    EMMA OGOSI

    Nobody Knows

    (PMG)
    [engl] Limited to 500 copies only! Emma Ogosi has worn a lot of different hats in his career: former air force officer, guitarist with Benin-based Pogo Limited, and husband and manager of Nigerian reggae sup
 
Zeige alles zum Genre »Soul / Funk / Jazz«