Katalog

Tipps

  • 01. You and Me and Me
    02. Molly
    03. Girl
    04. Oh When My Lady Comes
    05. Fly
    06. Crystall Ball
    07. Hunger
    08. Cat Club Tree House
    09. El Mar Rojo
    10. Cigarette
    11. Pretty Kitty
    12. Mood Vertigo

    MICAH GAUGH

    The Blue Fairy Mermaid Princess

    Klassische Kompositionen im experimentellen Jazzgewand mit leicht afrikanischem Touch, offenbart das MICAH GAUGH TRIO auf ihrem Debütalbum “The Blue Fairy Mermaid Princess“, das Freunden der unvorhersehbaren Improvisationen ein Gedicht sein dürfte.
    Format
    CD
    Release-Datum
    04.03.2013
    EAN
    EAN 3481574301323
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.03.2013
    EAN
    EAN 3481574301316
     
  • 01. Heads in the Clouds?
    02. Pictures?
    03. (16+ 9.80697580112788)?
    04. The Art of delay?
    05. Broken?
    06. This Could be?
    07. In alternate universes, alternate versions of you could be living out their lives?
    08. Your demand

    BLUE SCREEN OF DEATH, THE

    There are just 16 steps down to hell

    The Blue Screen Of Death spielen elektronisch-8bit-Punk. Weil sie besser mit dem Computer umgehen können als mit der Gitarre. Die Band wurde 2008 in Göttingen gegründet, wo ihre Mitglieder seitdem auf der Strasse angefeindet und gelegentlich auch verhauen werden, von richtigen Punkern, in deren enges Weltbild sie nicht passen. Dabei bringen sie alles mit was eine richtige Punkband ausmacht. Dreck, Lautstärke, Bewegung, Energie und eine Spur Unvorhersehbarkeit. Mal fliegen aus Versehen die Sticks weg, mal rennt der Bassist beim Spielen mit dem Kopf gegen die Traversen und stürzt ins Publikum, ähnlich einem Giraffenbaby, das grade den Geburtskanal verlässt. Ihre erste richtige Platte hat lange auf sich warten lassen, weil irgendein Arsch den Laptop mit den fertigen Recordings geklaut hat. Nun ist sie da! Sollte man einen musikalischen Anknüpfpunkt brauchen, dann steht natürlich als Quelle die "Göttinger Schule" bereit, eben genau der deutschsprachige intelligente Hardcore, der Mitte der 90er einen speziellen Sound und eine eigene Haltung entwickelt hat. Die Haltung ist geblieben, der Sound wurde durch Electronoise erweitert. That's it! Naja, nicht ganz. Die Verpackung der Platte wurde von Gregor "The Godfather of special packaging in conjunction with a vinyl record" Samsa gestaltet und ist eine riesige Computerdiskette. So bleibt nur noch zu sagen: Don't copy this floppy!
    Format
    10'' lim
    Release-Datum
    30.11.2012
     
  • 01. I Want You
    02. Blow Um Mau Mau
    03. Ce Soir
    04. When I'm A Grown Up
    05. Cry!
    06. Speedy's Coming
    07. Wachtcha Gonna Do
    08. More You Talk Less I Hear
    09. Baby O.K.
    10. In And Out
    11. Ain't Crawling Back To You
    12. Drifting Away
    13. Blues For Joe
    14. Into The Void

    MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! Special Edition

    Lang kann man über den Sinn einer Special Edition reden oder schreiben. Für den einen ist es die Vinylfarbe, für den anderen ein anderes Cover. Fakt ist für die einen ist sie Mittel um mehr Geld zuverdienen, für den anderen eine Hommage an die Band um ihr Werk hervor zu heben. Sounds of Subterrania möchte sich gerne den letzteren zugeordnet wissen und ist mit diesem Meilenstein auf dem besten Wege "The Godfather of special packaging in conjunction with a vinyl record" zu werden. Die Platte besteht aus massivem Holz. Eingearbeitet die Monsters als beliebtes Schiebespiel. Erstauflage ist 100, sollte der Ansturm zu groß werden. Gibt es noch ne Schippe drauf.
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    02.12.2011
     
  • 01. Pent Up Genes
    02. Little Folded Fingers

    LISTENER

    Being Empty:Being Filled I

    Limited edition (500 copies) 7' blue vinyl record.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    19.07.2017