Katalog

Suchergebnisse

  • 01. Spavam
    02. Svog
    03. Privatno tijelo
    04. Bubamara
    05. Ko
    06. Kritika cistog razuma
    07. Puska
    08. Janko
    09. Silo
    10. Ljubav
    cover

    SEINE

    Sno sna

    [engl] Seine's debut album ‘Sno sna’ is a showcase of dreamy acoustic strumming, psychedelic bass lines and minimalistic though hearty drum patterns interwoven into a tale of love and longing. Half a minute into the record, you're immediately transfixed by Ivan SCapec's idiosyncratic vocal timbre with a quaint feminine character in the vein of Cigarettes After Sex. The pathos of his delivery also reminds us of the emo mavericks Sunny Day Real Estate. But the gist of Seine’s musical expression lies in the prominent acoustic guitar. While songs like 'Privatno tijelo' (Private Body), the pseudo nursery rhyme 'Bubamara' (Ladybug) and centrepiece ‘Ljubav’ (Love) might recall the work of Sufjan Stevens, and while the track ‘Janko’ is an obvious nod to Serbo-Croatian folk songs, most of the tracks possess a more introspective, oftentimes melancholic mid-nineties character not far from the likes of Smashing Pumpkins. 'Sno Sna' may be listened to as a punk’s tale in the disguise of a folk record, or vice versa, a heartfelt folk album gone punk.
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.09.2017
     
  • cover

    SHOKEI

    Painkiller

    Innovativer Post-Hardcore und Screamo-Punk aus deutschen Landen führen seit Jahren ein ausgesprochenes Nischendasein. Daran werden auch Bands wie Shokei nichts ändern können, dazu ist ihre Musik viel zu durchdacht, zu funktionell, kurzum zu gut. Die 12" Painkiller aus dem Hause Altin Village & Mine Records zeigt fabelhaft, dass auch nur rund 11 Minuten verdammt lang sein können. Mehr Zeit brauchen Shokei aus dem bayerischen Bad Bocklet nicht, um sechs erfrischende Knüppler zwischen Blood Brothers und Urahnen wie Drive Like Jehu unters Volk zu bringen. Mit Math-Rock hat das aber eher wenig zu tun, dazu ist der Wille möglichst schnell auf den Punkt zu kommen bei den drei Jungs zu stark ausgeprägt. Sogesehen ist der Punk auch nicht fern, aber eine Genrediskussion ist bei diesem garstigen Gebräu sowieso mehr als Fehl am Platze. Trotz des knapp bemessenen zeitlichen Rahmens ist sogar noch Raum für feine Spielereien wie melodische Background-Gesänge im rhythmusbetonten "Shy People" oder waschechte Orgelklänge in "Art School Dodger".
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.10.2008
    EAN
    EAN 4260016928088
     
  • cover

    SHOKEI / KIDS EXPLODE

    Split

    Ein wildes Traktorrennen der Gefühle, ein veritables Dreamteam das sich hier formiert hat: SHOKEI aus Würzburg und KIDS EXPLODE aus Freiburg haben sich nicht nur eine Bandfreundschaft reguliert, sondern gleich die Split aus dem Flaschenboden gestanzt. Hinter Vollfarbartwork auf aufwendigem Druck (bedruckte Innenhülle inkl.!) verbirgt sich eine explosive Post-Hardcore meets Punkrock meets Noiserock-Melange, frisch wie direkt vom Fass. SHOKEI haben wohl Unwound, Minutemen und Native Nod mit der Muttermilch aufgesogen, Komplexität trifft Genialität und Gespür für catchy Arrangements; Kids Explode 'nen Tick punkrockiger mit doppelten bis dreifachen Gesang/Geschrei und ner Note Level Plane, aber auch catchigerem Post-Punk im Abgang, Mitklatschen inklusive.
    Format
    CD
    Release-Datum
    10.04.2009
    EAN
    EAN 4260016928224
     
  • cover

    SHOKEI / THE FALCON FIVE

    Split

    Neue Split Single der zwei duften, deutschen Semi-Helden. Falcon Five bringen eine schnelle Nummer die ihren Post-Art-Punk mit mehr melodischen Versatzstücken erweitert. Shokei toben sich in der gewohnt, vertrackten Mischung aus Hardcore und Partybeats aus. Beides gute Nummern, die Kidz werdens lieben!
    Format
    7''
    Release-Datum
    25.01.2010
     
  • cover

    SHOKEI | THE FALCON FIVE | KIDS EXPLODE | PETETHEPIRATESQUID

    4 Way Split

    Schöne Idee, vier der smartesten deutschen Bands auf einer LP zu vereinen. Sie kennen und lieben sich untereinander, und diesen Geist spürt man auf jeder Rille, frisch und charmant kommt´s rüber, dazu verpackt in ein gigantisch-gewaltig-sweetes Vollfarbklappcover-Artwork von uns Kristof. Falcon Five mit dem gewohnt mitreißendem dancy Stadionpostpunk, Kids Explode mit noch kürzeren, fetzigeren Songs, die Petes wie gewohnt Post-Emo auf den Punkt, und Shokei mit Noise meets Reggae-Dub Anleihen, die haben eh ne Schraube locker. Schöner gehts eigentlich nicht.Kommt im Klappcover!
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.10.2008
    EAN
    EAN 4260016928071
     
  • cover

    SHOOTING SPIRES

    Selftitled

    BJ Warshaw, der Bassist und Sänger von Parts & Labour mit seinem Art-Pop Projekt! Sein Debüt hat wenig bis garnichts mit dem Noise-Punk seiner ''Hauptband'' zu tun, sondern ist inspiriert von Brian Eno oder den Boredoms. Hier kommen u.a. verschiedentliche Elektronika zum Einsatz (eigentlich gehört die Scheibe auch nicht in die Punkrubrik), die zusammen mit den Drums einen Soundteppich bilden, über den Warshaw dann seine Vocals legt. Eine kaum zu beschreibende Mischung, ich zitiere: ''Warshaw showcases his ability to harness drone, noise, tweaked electronics and singed circuits: the violent hum of Sunroof! juxtaposed against hooks catchy enough for fans of TV On The Radio''. Kommt mit Download-Coupon!
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    10.04.2009
    EAN
    EAN 4260016928026
     
  • 01. The end and the start
    02. Not counting trains
    cover

    SKIRT

    The end and the start

    Mit SKIRT's neuer Single THE END AND THE START haben wir es mit der hohen Schule unwiderstehlicher Popsongs, persönlichen Texten und ureigener Vergangenheit zu tun, verpackt in zwei leider viel zu schnell endende Tracks einer 7“. Bewahrt hat sie sich seit der Zeit die schöne Eigensinnigkeit ihres zarten Gesangs und des Instrumentariums. Minimal ist das musikalische Gerüst aus Gitarre und Stimme und lässt wieder Platz für Bläser, polyfone Loops und Off-Beat Drum Rhythmen. Skirt beschreibt ihr Soloprojekt selbst als: »Avant haunting indie-electro solo project enriched with polyphonic sounds and gently held-back vocals«
    Format
    7''
    Release-Datum
    20.10.2011
     
  • cover

    SMALL WORLD EXPERIENCE

    s/t

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SNAKE & JET´S AMAZING BULLIT BAND

    X-ray spirit

    Sehr schönes, aufgedrehtes Indiealbum, das seine Begeisterung für psychedelische Popsounds mit 60er-Verve mit älterem Norman Cook aka Fatboy Slim teilt, das Duo verfolgt aber einen ganz eigenen Ansatz von retro modern Style, komplett analog kombinieren sie Moog-Orgeln, Ohrwurmmelodien mit bratzig klingende Gitarren mit Garagentouch und Indierockvocals mit Synthiepopanleihen. Mit jedem Hören ziehen sie einen mehr auf ihre Seite, eine analoge Raveparty für Garagenrocker, die man so schnell nicht mehr verlassen möchte. Äusserst coole Adrenalinkicks, plötzlich hört man sogar ein Bloc Party-Riff durch, hui. Tanzbar, gleichzeitig noisy und defintiv einer der coolsten newcomer aus Dänemark.
    Format
    PicLP
    Release-Datum
    30.10.2009
     
  • cover

    SOLEA

    Even stranger

    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    MLP
    Release-Datum
    ---
    Format
    MCD
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SOLEA

    Leaving today

    Format
    7''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SOLEA

    s/t

    Die Band um Ex-Texas Is The Reason Sänger Garreth Klahn und Ex-Samiam Gitarrist Sergie Loobkoff sind ein musikalisches Gespann, das sich gesucht und gefunden hat. Die beiden pfeifen auf jeglichen Erwartungsdruck, den die Leute aufgrund ihrer Vorgängerbands an ihre neue Band stellen, und ziehen einfach ihr Ding durch. Was in diesem Fall konkret hei?t: simple strukturierte Songs, immer unter der 4 Minuten Grenze mit Einflüssen von den Beatles bis hin zu My Bloody Valentine, die sofort ins Ohr gehen und zu denen man am liebsten im Sommer mit seinen Freunden einen amerikanischen Highway entlangcruisen würde. Der zuckersü?e Emo-Faktor stellt sich bei den beiden dennoch unweigerlich ein. ??Solea?? ist ein erstklassiges Album eingespielt von Veteranen eines Genres, das sie entscheiden mitgeprägt haben.
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SOUL JUNK

    1943

    Format
    12''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SPACEMAN SPIFF

    Bodenangst

    Schöne Singer Songwriter Scheibe. Gisbert zu Knyphausen nicht unähnlich. Hier wird ordentlich im Pathos gerührt. Wenn man offen ist, kann man hier was entdecken!
    Format
    LP
    Release-Datum
    26.06.2010
     
  • cover

    SPRINGHILL

    s/t

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    STARMARKET

    Four Hours Light

    Vinyl Re-Release mit MP3 Download!! Diese Entwicklung war abzusehen und das Jazz-Style Cover macht es bereits optisch deutlich. Starmarket haben sich auf ihrem dritten Album endgültig von ihren punkigen Elementen der Vergangenheit gelöst und haben diese durch eine gehörige Portion Indie-/Emorock ersetzt. Das kann man jetzt begrüßen oder auch nicht, Tatsache ist, daß die 4 Schweden ein wunderbares, melancholisches fast schon tief trauriges Album eingespielt haben, das sich in neue Gefilde vorwagt und von Bands wie Sebadoh und Dinosaur Jr. genauso inspiriert worden ist wie von den ruhigeren Jimmy Eat World Sachen.
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    13.11.2011
    EAN
    EAN 8435015512095
     
  • cover

    SUBROSA FALCON ASSOCIATION

    Wheres my rabbit

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    SVEN KACIREK

    The Kenya Sessions

    Sven Kacirek ist 2010 mit vielen Mikros durch Kenia gereist, das war eine sehr gute Idee. Auf „The Kenya Sessions“ hören wir die Aufnahmen kenia- nischer Musiker und Sänger, die Sven Kacirek mit eigenen Einspielungen zu einem Flow in 15 Akten aus Perkussion, Marimba und Klavier abmischt. Dabei fällt die fantastische Qualität der Aufnahmen ebenso ins Ohr wie Svens präzises Spiel. Es ist schwer zu unterscheiden, welche Elemente von ihm per Overdub hinzugefügt und was in Kenia aufgenommen wurde, so ver- zahnt sich diese Produktion. Der euphorische Empfang einer trommelnden Dorfgemeinschaft, welche ihn zum Inneren eines Gebetshauses führt, wird behutsam zum Track „Dear Anastasia“ geformt, in dem die 80jährige Ogoya Nengo die Hauptstimme singt. Die Sensibilität des Drummers für die leisen Töne, die schon auf „The Palmin Sessions“ verzauberte, bringt Sven Kacirek in seiner Kooperation mit den kenianischen Musikern auf ein völlig neues Level.
    Format
    DoLP 180gr
    Release-Datum
    28.03.2012
     
  • cover

    TANNHÄUSER STERBEN & DAS TOD

    Eigengift

    Das Berliner Duo Thomas Mahmoud (Ex-Von Spar, Oliver Twist) und Gerald Mandl (Mediengruppe Telekommander) mit ihrem ersten Album!
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    20.07.2011
    Format
    CD
    Release-Datum
    23.08.2011
    EAN
    EAN 4260016926190
     
  • cover

    TELEMARK

    Informat

    Das Telemark-Ensemble zeigt sich erweitert, Tastenakrobatik mischt sich ein. Alles anders? Nein. Treibende Post-Punk-Perlen mit einem Quäntchen Noise und einem Schüppchen Rock. Für alle Trend Fans auf alle Fälle empfehlenswert.
    Format
    LP
    Release-Datum
    06.11.2009
     
  • cover

    TEN VOLT SHOCK

    6nu113

    neue LP der Noiserocker ausm Schwarzwald
    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • 01. Sublime
    02. No & Me
    03. Morgon peak
    04. The Devil's Choice
    05. Dead Ends
    06. Deep Down
    07. Departure
    08. The Grave Can Wait
    09. Vittorio
    10. Headbang
    11. Come On Y'all
    12. Y
    cover

    THE YOKEL

    Y

    Indiefolk Kollektiv aus Metz.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    02.10.2020
     
  • cover

    TIME SPENT DRIVING

    Walls beetween us

    Format
    10''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    TULLYCRAFT

    Disenchanted hearts unite

    Gro?artig verschrobener Pop, irgendwo zwischen den frühen Go-Betweens, TV Personalities und Beat Happening. Dieses ihr mittlerweile viertes Album läst mich die ganze Zeit wie ein Honig-Kuchen-Pferd grinsen und meinen Körper Glücks-Hormone ausschütten, und das schaffen mittlerweile wahrlich wenige Scheiben.
    Format
    LP
    Release-Datum
    24.10.2007