Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

NAZI DOGS

  • 01. I Don't Mind
    02. Mofo Job To Do
    03. Damage In My Brain
    04. Hillside Strangler
    05. Can't You See
    06. Spit Spit Spit
    07. Midlife Chrysler
    08. Jonesin
    cover

    NAZI DOGS

    Back from the Nod

    8-Song Razorblade Smack from Aachen City, U.S.A. Die Basics der DOGS bleiben auch auf der vierten Großscheibe unangetastet: Snotty DEAD BOYS/HEARTBREAKERS/PAGANS-Punk’n’Roll mit THE STITCHES-Referenz als Topping, mean and nasty in der Umsetzung. Und im Text: Songs wie „Midlife Chrysler“, „Damage in my brain“, „Mofo job to do“ bedienen den Original Drugs/Sex/Punk Rawk-Spirit aus vollen Zügen und leeren Gläsern. American Cigarette’n’Bourbon-Style aus der „All my friends are dead“ Liga, „Spit spit spit“ als Punkt 1 der Hausordnung. Die ND Cover-Tradition wird diesmal vom Killed by Death-Schocker „Hillside Strangler“ (HOLLYWOOD SQUARES, 1978) gerockt, präsentiert sich als smokin’ D-Cup Version.
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    28.04.2017
     
  • cover

    NAZI DOGS

    Old habits die hard

    Die Nazi Dogs aus Aachen mit ihrem zweitem Album und dieses ist gefüllt mit 15 mal puren 77er Punkrock englischer Schule.
    Format
    LP
    Release-Datum
    03.01.2010