Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

MONSTERS, THE

  • 01. I Want You
    02. Blow Um Mau Mau
    03. Ce Soir
    04. When I'm A Grown Up
    05. Cry!
    06. Speedy's Coming
    07. Wachtcha Gonna Do
    08. More You Talk Less I Hear
    09. Baby O.K.
    10. In And Out
    11. Ain't Crawling Back To You
    12. Drifting Away
    13. Blues For Joe
    14. Into The Void

    MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! Special Edition

    Lang kann man über den Sinn einer Special Edition reden oder schreiben. Für den einen ist es die Vinylfarbe, für den anderen ein anderes Cover. Fakt ist für die einen ist sie Mittel um mehr Geld zuverdienen, für den anderen eine Hommage an die Band um ihr Werk hervor zu heben. Sounds of Subterrania möchte sich gerne den letzteren zugeordnet wissen und ist mit diesem Meilenstein auf dem besten Wege "The Godfather of special packaging in conjunction with a vinyl record" zu werden. Die Platte besteht aus massivem Holz. Eingearbeitet die Monsters als beliebtes Schiebespiel. Erstauflage ist 100, sollte der Ansturm zu groß werden. Gibt es noch ne Schippe drauf.
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    02.12.2011
     
  • 01. I Want You
    02. Blow Um Mau Mau
    03. Ce Soir
    04. When I'm A Grown Up
    05. Cry!
    06. Speedy's Coming
    07. Wachtcha Gonna Do
    08. More You Talk Less I Hear
    09. Baby O.K.
    10. In And Out
    11. Ain't Crawling Back To You
    12. Drifting Away
    13. Blues For Joe
    14. Into The Void
    cover

    MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! (SoS Version)

    SoS Version of this Masterpiece!
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    05.08.2011
     
  • cover

    MONSTERS, THE

    Birds eat martians

    Format
    LP
    Release-Datum
    01.05.1998
     
  • 01. Baby You're My Drug
    02. Dig My Hair
    03. I Can't Stop
    04. Not Enough
    05. I Don't Want You Anymore
    06. Bongo Fuzz
    07. Happy People Make Me Sick
    08. Nothing, You Coward
    09. Voodoo Rhythm
    10. Too Pretty To Be Loved
    11. You Will Die
    12. Let Me Spend The Night With Your Wife

    MONSTERS, THE

    M

    Nach 30 Jahren im musikalischen Zerstören gutbürgerlicher Werte sind The Monsters nach Toulouse gefahren, um in einen stinkigen, modrigen Übungsraum zusammen mit »LoLo Spider« von »Destination Lonely« ihr Album »M« (nach dem gleichnamigen Film von Fritz Lang aus dem Jahre 1931) einzuspielen. Üblicherweise knallen sie wieder eine Fuzz Nummer nach der nächsten raus!
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    28.10.2016
     
  • 01. Baby You're My Drug
    02. Dig My Hair
    03. I Can't Stop
    04. Not Enough
    05. I Don't Want You Anymore
    06. Bongo Fuzz
    07. Happy People Make Me Sick
    08. Nothing, You Coward
    09. Voodoo Rhythm
    10. Too Pretty To Be Loved
    11. You Will Die
    12. Let Me Spend The Night With Your Wife

    MONSTERS, THE

    M - Special Edition

    Stein um Stein baut sich die neue Monsters Special Edition auf. Limited Special Edition für Bastards can't dance Clubmitglieder. Bei Interesse einfach nachfragen. Unsere Freunde bei Lego fragten, dass wir Sie daran erinnern ... "Dies ist kein LEGO®-Produkt. Hierbei handelt es sich um wiederverwendbare LEGO-Elemente, die von ihrer ursprünglichen Form neu verpackt oder geändert wurden. LEGO ist eine Marke der LEGO Gruppe, die dieses Produkt nicht sponsert, autorisiert oder unterstützt. Die LEGO Group haftet nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieses Produkts entstehen. "
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    25.02.2017
     
  • 01. HONEYMOON AT HELL
    02. ADDAMS FAMILY
    03. TEENAGE WEREWOLF
    04. SURFING AT THE T.H.U.N.-SEA
    05. REAL MONSTER THEME
    06.ROSEMARY MC COY
    07. THE DEVIL IN YOUR DREAMS 8. WHISKY SONG
    09. SNAKE OUT
    10. WILMA
    11. I LOVE MY CAR
    12. PSYCHO'S WHAT YOU NEED
    13. WILD THING
    cover

    MONSTERS, THE

    Masks

    THE MONSTERS wurden 1986 in Bern Gegründet und 1989 hatte man die LP 'MASKS' in 3 Tagen im Sedel , Schweinesound Studio eungespielt, und wurde Damals auf dem Berner Label 'record junkie records' in einer auflage von 666 stück veröffentlicht und fix ausverkauft und danach nie wider nachgepresst worden , vonwegen CD oder Digital, damals kanne noch niemand diese worte) doch nun ist die zeit gekommen diese Ersten gehversuche der Monsters einer grösseren öffentlichkeit vor die füsse zu werfen, die Texte sind immer noch sehr stupid und instrumentalistisch ist die Band im Neandertaler Stadium, und das ist was dieses Machwerk ausmachtt Purer TEENAGE TRASH A BILLY , Im übungsraum wollte niemand singen und die Instrumente waren zu laut und das PA zu leise so musste Beat-Man singen er hatte die Lauteste stimme ihre damalige liebe für Rockbilly und 60's Garagen punk wurde so im primitivsten Umgesetzt ...
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    16.08.2013
    EAN
    EAN 7640148980210
     
  • 01. The Creature from the Black Lagoon
    02. Hang On
    03. Sex Wax
    04. Drug Train
    05. Day of the Triffids
    06. Drag Is Back
    07. Wicked Wanda
    08. Teenage Werewolf
    09. The Kinks
    10. Psycho Over Europe
    11. I Came from Hell
    12. Be Bop a Lula
    cover

    MONSTERS, THE

    The Hunch

    1991 Exakt in der zeit wo Kommerzieller Techno, Grunge und Heroin Groove Punk die Welt übersähten veröffentlichen the Monsters aus Bern der Schweiz ihr 2tes Studio Album the Hunch ( nach einem Hasil Adkins song) . Man hat ihnen damals nahe gelegt in ein Grosses Properes Studio zu gehen und eine fett aufnahme zu machen und so hatt man das dann 1990 auch gemacht ( und auch zum letzen mal in ihrer karriere) das studio war aber so enorm teuer für Ausgebrannte Punk rock teenagers wie's die Monsters damals waren so konnten sie sich nur eine Seite der plate leisten aufzunehmen, die 2te seite wurde dann bei einem Live konzert 1991 im ISC CLUB in Bern ihrer Heimattstadt zusammen mit Sam von the Radiations und Jimmy Ochsenbein aufgenommen. diese platte brachte den Monsters damals den kommerziellen Durchbruch und wurde überdurchschnittlich viel verkauf und es gab song auskopplungen und lizenzierungen von anderen labels ua der song the creature from the black lagoon wurde auf dem Los Angeles Label Dionysus hesausgebracht unter dem Musik Styl GRUNGEABILLY hahaha.. the Monsters wurde dann auch sehr aktiv und tourten durch ganz Europa. 1990-1991 gabs noch eine Schlagzeuger wechsel auf der ersten seit spielte noch peppe mit aud der live seite schon der neue drummer Di Putto ( tibu)
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    16.08.2013
    EAN
    EAN 7640148980227
     
  • 01. Psych-Out With Me
    02. Primitive Man
    03. Nightclub
    04. It's Not My Way
    05. Lonesome Town
    06. The Pot
    07. Rock Around The Tombstone
    08. Barbara
    09. Play With Fire
    10. She's My Witch
    11. Out Of My Life
    12. Mummie Fucker Blues
    13. Nightlife
    14. Nightclub
    15. Jungle Noise
    16. Last Sick Surf Flick
    17. In Hell
    18. Plan 9
    19. Skeleton Stomp
    cover

    MONSTERS, THE

    The Jungle Noise Recordings

    Re-Issue des musikalischen Wendepunkts der legendären Schweizer Kapelle um Frontschwein und Voodoo Rhythm-Betreiber Reverend Beat-Man. Aufgenommen ´94-´95 kurz nachdem die Band zum Dreier geschrumpft war und der Beat noch eine deutlich vollere Tolle hatte (spitzen Fotos anbei!!). Mit an Bord sind sämtliche Stücke der damaligen Session dabei, die später als 10" und diverse 7er über diverse Labels erschienen - 19 Nummern insgesamt. Hier haben sich die Jungs erstmals vom cleanen Sound der frühen Releases verabschiedet, die Amps auf 11 und die Verzerrer auf 13 gedreht!
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    21.04.2016
    EAN
    EAN 7640148982191
     
  • cover

    MONSTERS, THE

    Youth against nature

    Format
    LP
    Release-Datum
    01.04.2014