Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

SPECTRES:

  • cover

    SPECTRES:

    Last days

    Joy Division trifft Wire. Die Kanadier (übrigens Kumpels von Estranged) haben ihren Debüt-Longplayer am Start. Postpunk mit schmackes gibts dargereicht, der ganz schwer nach End-70er, Früh-80er Jahre klingt. Dass die Jungs ein Fable für Bands wie Crisis, Crass, Warsaw, etc haben liegt auf der Hand, dass sie bei ihren Releases aber so smart damit umgehen kommt nicht alle Tage vor. 30 Jahre früher aufgenommen, wäre das heute ein gesuchter Klassiker.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.09.2010
    EAN
    EAN 4260016927357
     
  • cover

    SPECTRES:

    Nothing to nowhere

    Kanadas Speerspitze in Sachen Anarcho-Postpunk mit brandneuer Platte. Und was soll ich sagen? Wie nicht anders zu erwarten war, ist es ein totaler Killer geworden!! Auf Zehn Songs lassen die Jungs aus Vancouver ihrer Vorliebe für Bands wie The Mob, Crisis, Joy Division, Crass, Zounds und wie sie alle heißen freien lauf. Die Vocals sind etwas verhallter als bisher, was der Platte einen gloomy Touch beschert. Ansonsten setzt man auf alte Stärken: Wummernde Basslines, kreischendes Gitarrenwerk und frickeliges Schlagzeug.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.12.2012
     
  • 01. New Buildings
    02. Strange Weather
    03. Vertigo
    04. Daniel
    05. Figures In The Sand
    06. Revisions
    07. Crosses And Wreathes
    08. 16 Years
    cover

    SPECTRES:

    Utopia

    Format
    LP
    Release-Datum
    10.04.2016