Labels

Major Label

  • cover

    SERENE FALL/ CARSTEN VOLLMER/ G. I.

    Stern

    Format
    7''
    Release-Datum
    01.04.2010
     
  • cover

    STRAFE, DIE

    Krunk

    Nach 8 Jahren Pause melden sich die 'Gladbacher mit einem neunen Album zurück. Sobald die ersten Riffs erklingen, fühlt sich Mensch zu Hause angekommen. Das Vorgängeralbum hieß “Schwarz” und jetzt geht es “Krunk” zur Sache. DIE STRAFE rotzen 16 erstklassige und eingängige neue Songs raus und klingen unglaublich natürlich sowie unverbraucht. Mit Spielwitz, Abwechslung und oft auch viel Melancholie, wird hier die ganze musikalische Bandbreite der Band aufgefahren, so wie man das kennt und liebt. Dazu gesellen sich reflektierte und nachdenkliche deutsche Texte und auch der strafetypische Humor kommt nicht zu kurz. Düster, wütend, aggressiv, mal verzweifelt aber auch stets 2 Takte schneller als der große Bruder. Wie die Vorgängeralben erscheint auch die “Krunk” LP-Veröffentlichung wieder in einem opulenten Gatefoldcover, mit allen Texten und witzigen Fotos. Der Scheibe liegt ein MP3-Downloadcode bei. Eine auf 300 Stück limitierte, handnummerierte Edition kommt in weiß-marmoriertem Vinyl. Diese Edition wird es nur auf Konzerten und beim MAJOR LABEL geben. Denn Strafe muss sein!
    Format
    LP
    Release-Datum
    17.12.2015
    EAN
    EAN 4250137204109
     
  • cover

    SUBVASION

    Lost at funfair

    GUTS PIE EARSHOT haben sich mit der Züricher Musikerin L.N/A zu einer Kollabration zusammengeschlossen. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen DJ´s ist für GUTS PIE EARSHOT nichts Neues. Nun wagt man sich einen ganzen Schritt weiter und fusioniert den instrumentalen cellobasierten Punk´n´Bass von GPE mit L.N/A´s Breakcore, Live-Elektronik und Techno. Musikalisch bewegt man sich also ein starkes Stück Richtung Elektro, Ambient und Techno, ohne aber die Punkroots völlig zu vergessen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    11.08.2011
    Format
    CD
    Release-Datum
    11.08.2011
     
  • cover

    SYNONYMMENSCH

    Sinnbild im nichts

    Format
    CD
    Release-Datum
    08.06.2010
     
  • cover

    TROUBLEKID

    The Day We Learn To Fly

    Die Dreierkombo um Frontfrau Susi Keil vermittelt mit ihren catchy Singalongsongs eine simple Message: Man kann sich auch mit 40 noch beim Force Attack im Dreck sielen. Punk ist schließlich, wer dem TROUBLEKID in sich Raum gibt! Und das beschreibt auch das brandneue Album "The Day We Learn To Fly" am besten. Hier werden zwölf Punkrocksongs abgeliefert, die zum einen den bandtypischen Midtempopunk featuren und zum anderen eine neue Seite zeigen: Mit Key- und Synthieelementen wird Bandbreite bewiesen und zwei Akustiknummern, die man so von der Band noch gar nicht kannte, runden die neue Scheibe perfekt ab. Für den Titelsong "The Day We Learn To Fly" hat sich die Band sechs Kids zu Verstärkung ins Studio geholt. El Fisch, Frontmann der Lokalmatadore, liefert ein Stelldichein auf dem Album. Drei Jahre nach dem Debut "Identity Crisis" sind TROUBLEKID mit dieser Scheibe gemäß Titel Nummer 1: On A Good Way!
    Format
    CD
    Release-Datum
    19.02.2012
     
  • cover

    V/A

    A TRIBUTE TO...DIE GOLDENEN ZITRONEN

    Format
    CD
    Release-Datum
    01.04.2010
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    01.04.2010
     
  • 01. Jens Rachut – Ansage
    02. Strahler 80 – Hafenrundfahrt
    03. Serene Fall – Contingence
    04. Fliehende Stürme – Ungeschützte Räume
    05. Kaltfront – Über Den Rand
    06. Unabomber – Psychodannenberg
    07. Les Clochards Du Monde – Misch'n Cointreau
    08. Der Seuchenprinz – Die Tsetse Fliege
    09. State Of Emergency – Der Cutter
    10. Die Art – Manipuliert
    11. Sandow – Man8 - Du Strahlst
    12. Guts Pie Earshot – Texturias
    13. Rainald Grebe – Die Chinesische Schubkarre
    14. Dÿse - Sonne Glänzt
    15. Goldner Anker – Dropout
    16. M. Und Die Teilzeitpopler – E. Geburtstagslied
    17. Paranoia – In Cell No. 7
    18. Kommando Sonne-Nmilch – Kanaken Joe
    19. Andreas Ness – Mantra
    20. Verbrannte Erde - Kochshow
    21. Der Seuchenprinz – Warane
    22. Brockdorff Klang Labor – Es
    23. Wissmut – Falter
    24. Leatherface – Never Say Goodbye
    cover

    V/A

    SMILING SHADOWS - 1998 bis 2013

    Anlässlich des 15-jährigen Labeljubiläums präsentiert das MAJOR LABEL seine ultimative und längst überfällige Werkschau mit insgesamt 24 Beiträgen, die bis auf wenige Ausnahmen exklusiv veröffentlicht wurden. Die große ästhetische Klammer des düsteren Postpunk, Wave und Indie ist natürlich allgegenwärtig. Doch in knapp 80 Minuten Gesamtspielzeit findet sich auf SMILING SHADOWS nicht nur eine schillernde Abfolge der vielseitigen Nuancen der Majorlabelwelt, sondern letztlich auch ein richtiges Album, das sich mit dramaturgischem Sog von JENS RACHUTs Intro "Ansage" bis zu LEATHERFACEs programmatisch abschließendem "Never Say Goodbye" wälzt. Von Beiträgen geliebter alter Ostbands wie DIE ART, PARANOIA oder SANDOW geht es weiter mit Beiträgen von Klassikerbands wie FLIEHENDE STÜRME, KOMMANDO SONNE-NMILCH, GUTS PIE EARSHOT, DŸSE bis hin zu Überraschungsgästen wie RAINALD GREBE. Dieser Sampler funktioniert durchgehend von vorne bis hinten, hält in Spannung und Vorfreude gefangen. Dazu gibt's Anekdoten, Skuriles und warme Worte von Tom Tonk zum Geleit. Die DoLP kommt in luxuriöser Ausstattung im schweren Gatefoldcover mit 24-seitigem A5 Heft und MP3-Downloadcode. In streng limitierter Auflage gibt es 220 DoLP's im klaren Vinyl. Die CD kommt im wunderschön gestalteten Digipack mit 24-seitigem Farbbooklet.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    14.04.2013
    EAN
    EAN 4250137265315
    Format
    CD
    Release-Datum
    14.04.2013
    EAN
    EAN 4250137246802
     
  • 01. Armia - Niewidzialna Armia
    02. Die Firma - Anti-Armia
    03. Feeling B - Izrael
    04. Izrael - Wolny Naród
    cover

    V/A

    Warsaw Punk Pact Vol.1

    Polen hatte unter den Staaten des Warschauer Pakts die stärkste Punk- und Postpunkszene. Die Kunde davon drang trotz aller Abschottung auch nach Ostberlin und beeindruckte auch DDR-Punkbands. So kam es zu Ausflügen östlich der Oder und in zwei Fällen wurde sogar durch Coverversionen der polnischen Musikszene Respekt gezollt. Auf dieser 4 Song EP finden sich nun erstmalig jene Coverversionen von DIE FIRMA und FEELING B mit den polnischen Originalen von ARMIA und IZRAEL gekoppelt, wobei das IZRAEL-Stück eine unveröffentlichte Extended-Version von 1984 ist und die Songeinspielungen von ARMIA sowie DIE FIRMA erstmals auf Vinyl erscheinen. Die 12" ist mit ausführlichen Texten von Ronald Galenza zu FEELING B und DIE FIRMA sowie des Zonic-Herausgebers Alexander Pehlemann zu ARMIA und IZRAEL versehen. Der 12" liegt ein MP3-Downloadcode mit bei.
    Format
    12''
    Release-Datum
    26.01.2017
     
  • cover

    VERBRANNTE ERDE

    IV

    Das letzte Album von VERBRANNTE ERDE erschien 2004. Die lange kreative Pause wurde zum Reifen von neuen Musik- und Textmaterial genutzt. Und das Warten hat sich gelohnt. Mit dem lakonischen Albumtitel "IV" veröffentlicht die Band nun das vierte Album mit 10 neuen Postpunkperlen. Die alten Heroen á la EA 80, FEHLFARBEN bis hin zu FLIEHENDE STÜRME sind den Songs deutlich anzumerken. Viele der Titel werden mit Tempo statt Pathos oldschoolig und dabei immer auf den Punkt gespielt. Dem druckvollen, melancholischen und düsteren Punkrock bleibt man weiterhin treu und auch die Texte haben ihren nachdenklichen Charakter behalten. Mit "Diktatur // Demokratie" gibt es sogar ein Instrumental. Bei den Songs "Querschläger" und "Nachtfahrt" wurde der Sound um einige Wavefacetten und ein wenig 80er Jahre Attitüde erweitert. Guido Lucas vom feinen BluBox Tonstudio hat die Aufnahmen gemastert. Die Vinyledition kommt im schicken 4-farbigen Cover inklusive einer 4-farbig bedruckten Innentasche mit allen Texten. Als Bonus gibt es einen MP3-Downloadcode plus einem beiliegenden Bandaufkleber. Die CD-Edition des Albums kommt dagegen etwas abgespeckter im Jewelcase mit einem 4-farbig bedruckten 8-seitigen Booklet mit allen Texten daher.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.06.2012
    Format
    CD
    Release-Datum
    15.06.2012
     
  • cover

    VEREINIGTEN CHAOTEN, DIE / SPERMA COMBO

    Hinterm Hinterhof geht's weiter...

    Unter dem thematischen Rahmen “Freundschaft! Mythos und Realität im Alltag der DDR” erscheint in Zusammenarbeit mit dem Jenaer Stadtmuseum das Oeuvre der beiden befreundeten Jenaer Punkbands DIE VEREINIGTEN CHAOTEN und SPERMA COMBO mit 36 authentischen Krachern aus der Ära der zu Ende gehenden DDR. Die Aufnahmen sind aus dem Archiv von Hinterhofproduction entnommen, das damals von Kaktus betrieben wurde. Die Songs von DIE VEREINIGTEN CHAOTEN stammen vom Splittape DIE CHAOTEN / SPERMA COMBO von 1989 und von Liveaufnahmen auf dem Jahr 1992. Die Titel von SPERMA COMBO stammen von dem '88er Tape “Ohne Torte”. Die liebevoll restaurierten Aufnahmen erscheinen als Doppel-LP in einem schicken Klappcover. Dazu erscheint ein 16-seitiges LP-Beiheft in A4-Größe voller Fotos, den Lyrics, der Bandgeschichte von DVC und einen geschichtlichen Abriss von Kaktus über sein Lebenswerk Hinterhofproduction.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    20.11.2015
     
  • cover

    WISSMUT

    Bi4

    Das neuste Werk der Leipziger DIE-ART-Nachfolgeband ist eben aus dem Presswerk eingetroffen. Nachdem die Erstauflage des im Juni veröffentlichten Bi-CD Albums von Wissmut binnen nur 14 Tagen restlos ausverkauft war, hat die Band zur Herbsttournee diese Platte aufgenommen. Auf der A-Seite befinden sich 4 Auskopplungen aus dem Bi-CD-Album. Auf der B-Seite sind 4 Exklusivstücke, die nicht auf CD erscheinen werden! Die Hits auf der Scheibe sind die B-Seitentracks "Einsam wei? die Zeit" und "Ignoranz und Stille". Und auch die restlichen 6 Songs können durch treibende Beats sowie verzweifelt schöne Gitarren mit dem dazu typischen Lyrics aus der Feder von Makarios überzeugen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.04.2010