Labels

Sounds of Subterrania

  • cover

    EL GUAPO STUNTTEAM

    Year of the panther

    Die kaputten Jungs aus Belgien sind zurück mit einer völlig eigenständigen Mixtur aus Trash, Blues, Hardrock und Garage, die perfekte Mischung aus 70s, 80s und modernem 90s Sound. 13 Kracher (31:28 min. Spielzeit), wieder Captain Catastrophy (fire & mayhem) und den Volders Brüdern.
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • 01. Tod im Garten
    02. Maler ohne Bilder
    03. Ringcenter
    04. 20 Meter
    05. Denen
    06. Reagenzglas
    07. Die Empörten

    ES WAR MORD

    Tod im Garten

    Die neue 10 inch „Tod im Garten“ von „Es war Mord“ erinnert in hellen Momenten, an eine alleinstehende Wespe, die nach getaner Arbeit, leicht alkoholisiert von faulem Obst in einer lauen Septembernacht um ein viel zu großes Problem schwirrt, intuitiv wissend, dass das alles nicht mehr lange dauern wird. Die Frage nun, ob der Ton ins Bild passt stellt sich in diesem Zusammenhang nicht. „es war Mord“ bleibt unstabil und das irrationale Ambiente Instrument der Strategie reibungslose Abläufe zu vermeiden. Ansonsten; „Es war Mord“ lehnt jede übertriebene Verantwortung ab, vielleicht auch weil: der wahre Sinn liegt im Unsinn . Die Platte wurde genau 666 hergestellt und als Grabbeigabe fungiert ein Rückenaufnäher.
    Format
    10'' lim
    Release-Datum
    21.12.2018
    EAN
    EAN 4260016921874
     
  • 01. gespenster
    02. das blut an den fahnen
    03. substanbul
    04. rosige gesichter
    05. gier
    06. unterwegs
    07. freitag der 13te
    08. schlecht ist besser
    09. der hobel
    10. hirn
    11. nie wieder
    12. satt sein

    ES WAR MORD

    Unter Kannibalen

    Es war Mord ist eine Band aus Berlin mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und natürlich einem Sänger. Es war Mord singen in deutscher Sprache. Dabei sind die Texte oftmals mehr phonetische Willkür, als platzierte Poesie. Es war Mord spielen ungefälligen, sperrigen, düsteren Punk mit vielen Rhythmuswechseln. Der Grundton basiert fast immer auf E-Moll, da er der dunkelste und tiefste Akkord ist, den man auf einer normal gestimmten Gitarre spielen kann. Es war Mord haben eine Langspielplatte namens „Unter Kannibalen“ fertig gestellt, der ursprüngliche Titel „Erinnerungen des Agenten, der aus Notwehr mit den Kannibalen knutschte“ wurde von der Band als gut, aber zu lang auf oben genannten gekürzt. Das Artwork ist der Abzug eines Holzschnittes mit der Bezeichnung „Es lebe das 21. Jahrhundert“ und stammt von Fritz Ebeling, einem Berliner Künstler und Meisterschüler von Schmidt Rottluff, der 2011 verstorben ist. Es war Mord sind Sepp, Dietmar, Markus, Tom und Stunk. Es war Mord Vorgängerbands: The Rest, Vorkriegsjugend, Zerstörte Jugend, Situations, Jingo de Lunch, Kumpelbasis, Porno Patrol, No Alligians und die Skeptiker.
    Format
    CD
    Release-Datum
    23.06.2017
    EAN
    EAN 4260016921607
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    23.06.2017
    EAN
    EAN 4260016921591
    Format
    TAPE
    Release-Datum
    23.06.2017
    Format
    LP + Shirt
    Release-Datum
    23.06.2017
    Format
    CD + Shirt
    Release-Datum
    23.06.2017
     
  • 1. Heart is Home

    FRANKIE STUBBS

    Heart Is Home

    Das vierte VinylVideo veröffentlicht Frankie Stubbs. Und auch hier kann ich nur schreiben, daß mir dieses sehr viel bedeutet. Leatherface ist mit weitem Abstand eine meiner Lieblingsbands. Sie haben mich mein gesamtes musikalisches Leben begleitet. Daß Frankie jetzt nochmal auf dem Labelgeburtstag spielt, und es auch einen neuen unveröffentlichten Song gibt und dann dazu auch noch ein Video macht mich einfach happy.
    Format
    VinylVideo 7"
    Release-Datum
    01.04.2018
     
  • cover

    FRANKIE STUBBS

    s/t

    Format
    10''
    Release-Datum
    ---
     
  • 1. Disco Dell' Amore
    2. International Lover Disco
    cover

    FREDDY FISCHER

    Disco Dell'Amore

    Zwei Songs. Ein Herz. Immer Liebe. Wenn in der Mitte des Sommers Dein Herz Achterbahn fährt. Wenn Dich ein Lächeln durch den Tag begleitet. Wenn Du nicht anders kannst, als Dich auf der Straße umzudrehen. Wenn die Sonne deine Seele wärmt. Und Dich am Abend die Traurigkeit packt. Dann treibt es Dich zu dem Ort, an dem Dein Herz tanzt – in die Disco Dell’Amore. Freddy spielt hier zusammen mit seiner wundervollen Cosmic Rocktime Band 2 grandiose Italopopdisconummern. Lasst euch einfach mitnehmen es wird sich lohnen.
    Format
    7''
    Release-Datum
    03.07.2010
     
  • 01. Keine Angst vorm Fliegen
    02. Wohin kannst du gehen mit deiner Sehnsucht in der Hand
    03. Durch die Tränen in das Glück
    04. Der Bluff
    05. Jedes Wort
    06. Du bist gerannt
    07. Weck mich auf
    08. Du bist meine Liebe
    09. Dreimal um die Sonne
    10. Schalala
    11. Am seidenen Faden
    12. Ich wander durch die Sterne
    cover

    FREDDY FISCHER

    Dreimal um die Sonne

    Wer mit Freddy Fischer und seiner Cosmic Rocktime Band noch nicht so recht vertraut sein sollte, braucht vielleicht doch erst ein paar Stichworte. Orientierungshilfen. Da hört man also einen Discobeat das es einen geradewegs auf den Tanzboden zieht. Auch diese lässige Eleganz der Lieder, die Manfred Krug mal gesungen hat in den Siebzigern und damit selbst die DDR etwas Swing schenkte, wenigstens für einen Moment. Und jetzt vielleicht noch eine weitere Glitzerkugel voll Disco dazu. Das steckt man dann alles in einen schicken Smoking, und schon steht da ein Freddy Fischer da... Aber so einfach ist es dann doch nicht, sonst würde man nach diesem Rezept so eine schmissige Unterhaltungsmusik ja an jeder Straßenecke hören, wo sich dann überall so ein Fischer herumtreibt, dass man gleich einen Chor voll davon hätte und nicht nur den einen Freddy. Die Musik hat jedenfalls Groove und auch auf dem neuen Album orgelt Freddy Fischer wieder derart mit Lust, dass ein Keith Emerson nur beleidigt zur Seite schauen würde und Brian Auger anerkennend ein Auge lupfen und das andere gleich mit dazu, weil er ja gehört hat, dass er ihm nichts mehr vormachen kann an den Tasten. Und die Musik ist tight. Soul und Discokugel. Sie glitzert, diese Musik, und macht nur genau so viele Noten, die man braucht, um die Menschen auch auf die Tanzfläche zu pumpen. Und dann singt dieser Freddy Fischer auch noch und immer wieder von der Liebe, und so eine Zeile wie „Wohin kannst Du gehen mit Deiner Sehnsucht in der Hand“ das muss man sich ja erst ein! mal trauen. Aber Fischer macht das einfach, und das mag man jetzt peinlich klingen, aber wenn Fischer singt verhält es wie bei den Filmen von dem maulfaulen Finnen Aki Kaurismäki, die nur Aki Kaurismäki so machen kann, sentimental und doch auch warm und wahr. Und bei anderen wäre es nur sentimental und eben ein Kitsch. Aber möglicherweise ist dieser Vergleich schon wieder ein Stück zu hoch gegriffen, und die Lieder von Freddy Fischer wollen auch gar nicht größer sein als sie sind. Denn das alles kann ja auch mit gutem Grund die Pest sein, der Jazz, der Soul und selbst die Disco, wenn es sich gefühlsbetrügerisch aufplustert und prätentiös wird. Doch genau das ist „Dreimal um die Sonne“ kein Stück. Das aber muss das Geheimnis von Freddy Fischer sein. Und spätestens beim nächsten Konzert mit ihm und seiner Cosmic Rocktime Band werdet auch Ihr dann mitsingen bei diesem „Wohin kannst Du gehen mit Deiner Sehnsucht in der Hand“. Einfach sehr gute Unterhaltungsmusik aus Berlin.
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    18.05.2012
    EAN
    EAN 4260016921201
    Format
    CD
    Release-Datum
    18.05.2012
    EAN
    EAN 4260016921218
     
  • 01. Schuhe raus und tanzen gehen
    02. Cosmic

    FREDDY FISCHER

    Schuhe raus und tanzen gehen

    Tanzbarkeit; der Groove; der Beat mit etwa 120 Schlägen pro Minute. Wenn man jung ist es schwer zu verstehen, aber wir haben sie immer gebraucht: die Diskokugel! Und jetzt, gerade jetzt brauchen wir sie mehr als jemals zuvor. Viel zu spät habe ich das selbst erkannt. „Disco“ als Wort ist in vieler Munde, aber wir reden hier von Disco und nicht von “Disco”. Der Unterschied wird einem sehr schnell klar, wenn man die neue Maxisingle von Freddy Fischer and his Cosmic Rocktime Band auf den Teller legt. Langsam und leise startet der wundervoll warmen Basssound Ron Rocktimes. Schlagzeug Einsatz. Ticky Tack, Ticky Tack, Ticky Tack. Und dann kommt Freddy mit seiner Hammond-Orgel und seinem Fender-Rhodes-Piano. Und es zieht Dich auf die Tanzfläche. Supermax, Moroder, Detroit Emeralds, Roy Ayers - diese Namen schießen einem durch den Kopf und man will, besser man muß, einfach tanzen. Es groovt! Das ist Disco. Und dann sind da noch die paar Worte: "Und wenn wir tanzen, tanzen wir so wie wir sind …” und da ist er: Freddy Fischer, den ich so sehr liebe und der es schafft mit einer Leichtigkeit die ganze Komplexität eines kompletten Genre auf den Punkt zu bringen. Eines Genres das wie kein anderes für Freiheit steht. Für Gleichberechtigung und für Akzeptanz. Für all das wofür auch ich seid Jahren eintrete. Ein Genre bei dem es egal ist, wen Du liebst, welche Farbe deine Haut hat, wie viel Geld deine Eltern oder dein Boss dir zahlt. Ein Genre das dich als das sieht was du bist: Als Mensch. „As long as you act like a human being you can do what you want. That’s the deal.“ sagte David Mancuso und genau da schließt sich der Kreis. "Und wenn wir tanzen, tanzen wir so wie wir sind …” Und ja wir werden tanzen … Gregor Samsa / Sounds of Subterrania
    Format
    12''
    Release-Datum
    19.01.2015
    EAN
    EAN 4260016921263
     
  • 1. Wohin kannst du gehen mit deiner Sehnsucht in der Hand
    2. Bodensee
    cover

    FREDDY FISCHER

    Wohin kannst Du gehen mit Deiner Sehnsucht in der Hand

    Du stehst in der U-Bahn, vielleicht sitzt Du aber auch im Schwimmbad auf einer Decke oder läufst einfach eine Straße entlang. Und dann kommt Dir jemand entgegen. Eure Blicke begegnen sich. Ihr seht Euch für einen Augenblick in die Augen, und Du bekommst ein Lächeln geschenkt. Und auf einmal ist alles so hell, so eindeutig und klar. Du fühlst Dich mit diesem fremden Menschen so ganz und gar einverstanden und verbunden. Du gehst weiter und dieser andere Mensch geht weiter und Ihr verliert Euch aus den Augen. Du weißt nicht, wo er wohnt, wie er heißt, was er denkt und tut, und Du fängst an zu verstehen, dass dieser Moment, dieser Augenblick, nur so perfekt sein konnte, weil er so flüchtig ist. Weil Du ihn nicht halten kannst, weil er eine große Illusion und große Wahrheit zugleich ist.Und in Dir bleibt die Sehnsucht, und diese kannst Du nicht vergessen. Und für all die, die diese Sehnsucht kennen, ist dieses Lied.
    Format
    7''
    Release-Datum
    02.03.2012
    EAN
    EAN 4260016921188
    Format
    MCD
    Release-Datum
    02.03.2012
     
  • 01. Limiter
    02. Verheimlichung

    GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 1te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, Reflexion, es entsteht alles aus einer Eruption und vermittelt aus diesem Grund auch eine Ganzheitlichkeit die man ansonsten selten findet. Vielleicht auch deswegen die Bandentscheidung, einen Teil des Weges mit Sounds of Subterrania zu gehen. Das Thema der fünften Gewalt Single beschäftigt sich mit der Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Genau zwei Stichpunkte gibt Gewalt zum Verständnis. Punkt eins betrifft Verheimlichung: „Können wir unsere Einsamkeit überwinden? Wenn ja, scheint der Preis dafür der zu sein, sich füreinander zurechtzustutzen. Wir sind nicht in der Lage, uns zu sehen und wir sind nicht in der Lage, unsere utopische Version von uns wahrzunehmen. Wir lieben auf unterstem Niveau.“ Punkt zwei Limiter: „Wir kommen als Genies auf die Welt und verlassen sie als Idioten (Holger Czukay)“ Für die Ritzung des Artworks und die Vervielfältigung mittels Siebdruck gebührt Philip von Janta Island ein großer Dank.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 4260016921669
     
  • 01. Limiter
    02. Verheimlichung

    GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 2te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, Reflexion, es entsteht alles aus einer Eruption und vermittelt aus diesem Grund auch eine Ganzheitlichkeit die man ansonsten selten findet. Vielleicht auch deswegen die Bandentscheidung, einen Teil des Weges mit Sounds of Subterrania zu gehen. Das Thema der fünften Gewalt Single beschäftigt sich mit der Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Genau zwei Stichpunkte gibt Gewalt zum Verständnis. Punkt eins betrifft Verheimlichung: „Können wir unsere Einsamkeit überwinden? Wenn ja, scheint der Preis dafür der zu sein, sich füreinander zurechtzustutzen. Wir sind nicht in der Lage, uns zu sehen und wir sind nicht in der Lage, unsere utopische Version von uns wahrzunehmen. Wir lieben auf unterstem Niveau.“ Punkt zwei Limiter: „Wir kommen als Genies auf die Welt und verlassen sie als Idioten (Holger Czukay)“ Für die Ritzung des Artworks und die Vervielfältigung mittels Siebdruck gebührt Philip von Janta Island ein großer Dank.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 4260016921669
     
  • 01. Limiter
    02. Verheimlichung

    GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 3te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, Reflexion, es entsteht alles aus einer Eruption und vermittelt aus diesem Grund auch eine Ganzheitlichkeit die man ansonsten selten findet. Vielleicht auch deswegen die Bandentscheidung, einen Teil des Weges mit Sounds of Subterrania zu gehen. Das Thema der fünften Gewalt Single beschäftigt sich mit der Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Genau zwei Stichpunkte gibt Gewalt zum Verständnis. Punkt eins betrifft Verheimlichung: „Können wir unsere Einsamkeit überwinden? Wenn ja, scheint der Preis dafür der zu sein, sich füreinander zurechtzustutzen. Wir sind nicht in der Lage, uns zu sehen und wir sind nicht in der Lage, unsere utopische Version von uns wahrzunehmen. Wir lieben auf unterstem Niveau.“ Punkt zwei Limiter: „Wir kommen als Genies auf die Welt und verlassen sie als Idioten (Holger Czukay)“ Für die Ritzung des Artworks und die Vervielfältigung mittels Siebdruck gebührt Philip von Janta Island ein großer Dank.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 4260016921669
     
  • 01. Limiter
    02. Verheimlichung

    GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 4te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, Reflexion, es entsteht alles aus einer Eruption und vermittelt aus diesem Grund auch eine Ganzheitlichkeit die man ansonsten selten findet. Vielleicht auch deswegen die Bandentscheidung, einen Teil des Weges mit Sounds of Subterrania zu gehen. Das Thema der fünften Gewalt Single beschäftigt sich mit der Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Genau zwei Stichpunkte gibt Gewalt zum Verständnis. Punkt eins betrifft Verheimlichung: „Können wir unsere Einsamkeit überwinden? Wenn ja, scheint der Preis dafür der zu sein, sich füreinander zurechtzustutzen. Wir sind nicht in der Lage, uns zu sehen und wir sind nicht in der Lage, unsere utopische Version von uns wahrzunehmen. Wir lieben auf unterstem Niveau.“ Punkt zwei Limiter: „Wir kommen als Genies auf die Welt und verlassen sie als Idioten (Holger Czukay)“ Für die Ritzung des Artworks und die Vervielfältigung mittels Siebdruck gebührt Philip von Janta Island ein großer Dank.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 4260016921669
     
  • 01. Guter Junge / Böser Junge
    02. So soll es sein
    03. Verheimlichung
    04. Tier
    05. Pawlow
    06. Szene Einer Ehe
    07. Limiter
    08. Kein Mensch
    09. Pandora
    10. So geht die Geschichte
    11. Wir sind sicher

    GEWALT

    s/t

    Compilation mit allen Songs! Streng limitiert!
    Format
    TAPE
    Release-Datum
    01.05.2019
     
  • cover

    Grafikarbeiten

    Format
    Stunden
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    GREY GOOSE

    til the medicine takes

    Die Jungs hier (fast die gleiche Besetzung wie bei den Cr(o)ws - ohne Chris Wollard) haben ein zeitlos gutes Album abgeliefert, ohne Frage. 10 kraftvolle Songs mit bittersüssem, melancholischem Emopunk in bester Jawbreaker Tradition, ein wenig straighter, vielleicht auch ruhiger und unverkennbar mit dem typischen Gainesville Flair. Der Sound ist dabei im Gegensatz zur Cr(o)ws LP weniger aggressiv und rauh, eher treibend und melodisch. Das sind Lieder übers und vor allem fürs Leben. Kelab (ex-As Friends Rust), mittlerweile vom Bass zur Gitarre und ans Micro gewechselt, verleiht dabei mit seiner leicht angekratzten, rauchigen Stimme den Songs die angemessene Tiefe und Erfahrung. Wenige Bands verkraften dabei das fehlen eines Songwriters wie Chris Wollard, der es sich aber zumindest nicht nehmen lies das Album abzumischen und auch bei “Elimination Process³ selbst in die Saiten zu greifen, so gut wie Grey Goose. Für mich jedenfalls eine der besten Scheiben dieses Genres und allen Jawbreaker-Fanatikern bis hin zur Alkaline Trio Fraktion wärmstens zu empfehlen!
    Format
    CD
    Release-Datum
    01.04.2004
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    01.04.2004
     
  • cover

    GRUPPE 80

    ja ja

    Kurze + knappe Statements zur eigenen Lage und der der Nation, frischer und unverkopfter präsentiert als die Originale des NDW Underground der 80er. Diese Bremer Jungs haben eine ganze Ära gefressen und interpretieren die früh-80er NDW mit aktuellen Bezügen und einer guten Prise Humor grandios punkig neu. Mit Peter Behrens (Ex-Trio) und Martin Semmelrogge als Gaststars. Klingt wie 1982, als alles noch in Ordnung war und einem "No Future" noch Hoffnung gab. Mehr gibt es nicht zu sagen, hört selbst! Achso: Fans von Herpes und Trend sollten auf alle Fälle ein Ohr riskieren. Schluß!
    Format
    CD
    Release-Datum
    29.09.2012
    EAN
    EAN 4260016921249
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    29.09.2012
    EAN
    EAN 4260016921232
     
  • cover

    GYOGUN RENDS

    Red socks! Let's rock!

    Format
    10''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    GYOGUN RENDS

    Tour

    Format
    7''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    HARA-KEE-REES

    Explode

    Die Kölner Band besteht u.a. aus Mitgliedern von King Khan & His Shrines, den Astronauts und Metrophon und legt mit "Explode" ein fantastisches Debüt Album vor. Geprägt vom schneidenen Northwest Sound der Sonics, Kingsmen oder Wailers lassen es die Hara-Kee-Rees ordentlich krachen, mengen dem explosiven Gemisch aber zusätzlich noch jede Menge Soul & trashigen Garagen Charme bei. Angetrieben von einer manischen Orgel und teilwiese zusätzlich mit feurigen Saxophon Einsätzen, klingen die Hara-Kee-Rees wie eine Mischung aus den besten Momenten der Sexareenos, King Khan, Sonics und Mircale Workers. Maximum Schweiß, Groove & Drive!
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    HARA-KEE-REES

    II

    Nach dem großartigen Debüt "Explode!" legen die Kölner hier noch mal ordentlich nach! Dabei knüpfen die Hara-Kee-Rees im Prinzip genau dort an, wo sie letztes Jahr aufgehört haben und präsentieren uns auf dem Nachfolger wieder die volle Breitseite aus druckvollem Northwest Sixties Punk a la Sonics bzw. Wailers, hartem, eingängigem Trash Beat und extrem tanzbaren Garagen Soul. Der Sound ist dabei schön schneidend und roh und bringt das explosive Musikgemisch absolut perfekt auf den Punkt. Wo sich beispielsweise The International Noise Conspiracy hinter politischen Slogans und einer glatt polierten Produktion verstecken, scheissen die Kölner auf jede Pose und blasen stattdessen zum verschwitzen Frontalangriff auf's Tanzbein! Und überhaupt: Mit den Schweden haben The Hara-Kee-Rees höchstens die Vorliebe für Sonics und Co. gemein, ansonsten wird auf diesen 13 Songs gnadenlos gefeiert, getanzt und vor allem gerockt!
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    LP
    Release-Datum
    28.11.2004
     
  • cover

    HISSYFITS

    Wish you were here..

    Exciting female poppunk-trio with great vocals from the city of New York. 3 songs to dreaming.
    Format
    7''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    HOLIDAY FUN CLUB

    Eisbär

    Neues Release von unseren Lieblingsschweden. Den Hit von Grauzone kennt jeder. Höchstwahrscheinlich das Lied aus der Schweiz was am meisten gecovert wurde, aber solch Intensität wie bei diesem Cover wurde sellten erreicht. Dazu kommen 2 weitere Songs unter anderem Shattered Glasses. Limitiert auf 300 Copies!
    Format
    12''
    Release-Datum
    08.09.2008
     
  • cover

    HOLIDAY FUN CLUB

    Heads (black)

    Tourshirt 2007.
    Format
    Size M
    Release-Datum
    01.11.2007