Upcoming

  • cover

    GELD

    Beyond the floor

    Across 10 songs and a handful of instrumentals, Melbourne's GELD demonstrate a concerted progression from their previous work; raging incendiary hardcore collides with nightmarish bad trip wanderi
  • FRANKIE STUBBS

    s/t

    Six songs that are even more reminiscent of Tom Waits in this form and bring Stubb's rough voice to its best advantage.
  • cover

    EA80

    Schweinegott

    Das seit Jahren vergriffene 1998er Album der Mönchengladbacher kommt bei uns als ReRelease im Originalartwork. Die Scheibe ist irgendwie ganz untypisch und doch auch wieder ganz EA80, einfach ein abs
  • cover

    EA80

    Zweihundertzwei

    1990 erschien mit "Zweihundertzwei" das fünfte Studioalbum der vielleicht wichtigsten deutschen Punkband mit insgesamt 23 Songs. Es ist ein monumentales und schwermütiges Album, welches durch Stück
  • cover

    VEREINIGTEN CHAOTEN, DIE / SPERMA COMBO

    Hinterm Hinterhof geht's weiter...

    Unter dem thematischen Rahmen “Freundschaft! Mythos und Realität im Alltag der DDR” erscheint in Zusammenarbeit mit dem Jenaer Stadtmuseum das Oeuvre der beiden befreundeten Jenaer Punkbands DIE
  • cover

    FLIEHENDE STÜRME

    Neun Leben

    Die deutsche WavePunkInstitution kommt mit einem brandneuen Studioalbum! Seit dem Vorgängeralbum "Warten Auf Raketen" sind 8 Jahre ins Land gezogen. Neun Songs im unverwechselbaren Sound der Stürme,
  • cover

    Klotzs

    M

    Nun gibt es endlich aus dem Hause Major die auf 111 Exemplare limitierte ReRelease des 2001er Debütalbums. Damals waren KLOTZS noch als Trio unterwegs. Die Siegener zerschreddern Einflüsse aus Postp
  • cover

    L`ATTENTAT

    Leipzig in Trümmern

    Für diejenigen, die die LP "Made in GDR" von L'ATTENTAT schon in der Plattensammlung stehen haben, gibt es die 7" mit dem 60 Seiten umfassende überarbeitete Beiheft auch einzeln. Die Single enth
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Jamaica

    Eine gute und eine schlechte Nachricht verbindet die neue Platte von Kommando Sonne-nmilch. Die gute: Alle die Fans welche um Oma Hans, Dackelblut, Angeschissen trauern, dürfen ihre Tränen trocknen.
  • cover

    L`ATTENTAT

    Made in GDR

    Diese geniale Scheibe der DDR-Kultpunkband aus Leipzig sollte nach dem Buch "Wir wollen immer artig sein" jedem ein Begriff sein. Neben PARANOIA und SCHLEIM KEIM gehörte die 1985 in Leipzig gegründe
  • cover

    BLUMEN AM ARSCH DER HÖLLE

    s/t

    Nach ANGESCHISSEN und DAS MOOR setzten BLUMEN AM ARSCH DER HÖLLE von 1991 bis 1994 die Bandhistorie von Jens Rachut fort. Hier kommt nun endlich die Wiederveröffentlichung des legendären und einzig
  • cover

    CHAOS Z

    45 Jahre ohne Bewährung

    Nachdem CHAOS Z schon unter dem Namen FLIEHENDE STÜRME aktiv war, erschien 1995 ganz überraschend dieses zweite Album von CHAOS Z mit 13 neuen Albumsongs. Zum schroffen und minimalistischen Sound de
  • cover

    AG GEIGE

    Trickbeat

    Das Album “Trickbeat” erschien 1989 als eine der wenigen LPs der sogenannten “Anderen Bands” auf dem DDR eigenen Staatslabel AMIGA. Türöffner für diese Skurrilität war Lutz Schramm, durch
  • cover

    AG GEIGE

    Yachtclub + Buchteln

    Die Avantgardeband AG GEIGE aus Karl-Marx-Stadt kreierte ab Mitte der 80er Jahre in der DDR einen bis heute völlig eigenständigen Sound zwischen Lofi-Elektronik, Post-Punk, NDW und Dadaismus. Dass A
  • cover

    ALTE SAU

    s/t

    Mit einer neuen Band und 12 neuen Stücken im Gepäck steht Punksänger und Lyriker Jens Rachut auf der Matte. Wer mit diesem Debütalbum eine Nachfolgeband von KOMMANDO SONNE-NMILCH erwartet, kann nu
  • cover

    ALTE SAU

    To be as livin

    Das zweite Album der aktuellen Band von Jens Rachut kommt mit 12 neuen Orgelkrachern und verweist mit dem Titel “To Be As Livin‘” lautmalerisch auf die hier produzierende Indielegende Tobias Lev
  • cover

    ANGESCHISSEN / DAS MOOR

    Split

    Endlich ist dieses Splitalbum der beiden legendären Hamburger Punkbands um Jens Rachut, Christian Mevs und Stephan Mahler wieder auf Vinyl erhältlich. Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die H
  • cover

    ANGESCHISSEN

    dto.

    Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die Hamburger Punkszene, welches sich als stilprägend für ein ganzes Subgenre erweisen sollte und gleichzeitig die Blaupause für deutschsprachigen Emopunk