ProductDetails

  • cover

    KOLOKOL

    Flammer og Farger

    Kolokol aus Oslo / Norwegen setzen die Tradition von gro?artigen und eigenständigen norwegischen Hardcore-Bands fort. Klassischer 80er Jahre Norwegen-Hardcore mit Anleihen bei fantastischen Bands wie So much hate, Angst, Kort Prosess, Svart Framtid und Bannlyst. Nach zwei Singles nun endlich der erste Longplayer und was die Band hier über 14 Songs abliefert, ist schier unfassbar: schneller, wütender und zugleich immer melodischer Hardcore mit einer Stimme, die mehr als einmal an Gunnar von So much hate denken lässt und die dem Ganzen eine sehr eigene Note verleiht. Technisch versierter, verdammt gut gespielter Midtempo-Sound mit richtig viel Pfeffer im Arsch, treibende Basslinien, super Melodien, die eingängig und sperrig zugleich sind, ein absolutes Hammeralbum, was die 80er Jahre wieder aufleben lässt und dabei so lebendig, spritzig und frisch ist, dass nie ein Zweifel entsteht, hier im Jahr 2007 zu sein. Auch textlich sind Kolokol absolut auf der Höhe der Zeit, die politischen Texte sind fast alle in norwegisch und behandeln Themen wie Umweltzerstörung, Armut, Ausbeutung und Krieg. Zu allen Texten gibt es im Booklet englische ?bersetzungen und wie nicht anders zu erwarten, erscheint die Platte mit fantastischer Aufmachung: neben au?ergewöhnlichem Artwork gibt es ein superfettes vollfarbiges 24seitiges Booklet mit jeder Menge Grafiken, allen Texten, ?bersetzungen und mehr Infos!
    Format
    LP
    Release-Datum
    27.10.2007
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Twisted Chords«

  • cover

    V/A

    4 Bands split

    with Collided in Shades,Skipjack Bolzen Rag Tag
  • cover

    Lügen

    II

    zweites Album.
  • cover

    ABFUKK

    Asi.arrogant.abgewrackt

    Nachpressung der besten Deutschpunkplatte der letzten Jahre. Abfukk – mit Leuten von Italian Stallion und Sniffing Glue - spielen grandiosen 80er Jahre Hardcore-Deutschpunk mit Witz, Wut und Biss. N
  • cover

    Berlin Diskret

    Kurfürstendamnedamnedamned

    Berlin Diskret sind die neue Supergroup des Kreuzberger Punkrock: Dirk (Tonya Hardings, Frantic Romantics, Dog Food Five), Johnny Bottrop (Terrorgruppe, The Bottrops, Hostages of Ayatollah), Don Lotze
  • cover

    BEATPOETEN

    Man müsste Klavier spielen können

    Die Beatpoeten sind Egge und Carlos, die eine rasant aberwitzige Mischung aus Elektro, Punk, HipHop, Politik und Lyrik fabrizieren. Die Wurzeln der beiden liegen im Punkrock, mit den Jahren kamen die
  • cover

    DOOM

    Fuck Peaceville

    Wiederveröffentlichung dieser legendären Doom-Scheibe als Doppel-LP im Klappcover mit neuem Artwork! Als das ursprüngliche Doom-Label Peaceville Records Mitte der Neunziger an den Branchenriesen M
 
Zeige alles vom Label »Twisted Chords«