ProductDetails

  • cover

    MANIFESTO JUKEBOX

    Strain

    Nachdem ihr letzte Scheibe auf BYO nun schon drei Jahre zurückliegt, schieben Manifesto Jukebox mit ??Strain'' nun endlich ihr drittes Album nach. Dieser relativ lange Zeitraum wurde jedoch umso intensiver genutzt, die Jungs haben ausgiebig an ihren neuen Material und Sound gearbeitet. Extrem positiv fällt dabei ins Gewicht das die Band mittlerweile mit einer zweiten Gitarre ausgestattet ist, Janni wechselte vom Bass an die zweite Gitarre und wurde durch Ville (der übrigens auch für das exzellente Cover verantwortlich ist) an den vier Saiten ersetzt. Das kommt besonders zum tragen da der Gitarrensound diesmal wesentlich cleaner und nicht mehr so breitwandig wie noch auf dem Vorgänger ist, hier zeigt sich umso deutlicher was für hervorragende Musiker und Songwriter die Finnen sind. Natürlich sind sie dabei ihrem Stil treu geblieben, schön rotzigauhen, erwachsen wirkenden Punkrock zu machen. Die neuen Stücke wirken nur noch eingängiger, druckvoller und ausgreifter. Der rauhe, kraftvolle und trotzdem hochmelodische Sound bildet den perfekten Rahmen für Atti's schön rauchige Vocals. Die Songs explodieren förmlich nach vorn. Wer sein Herz an Bands wie Leatherface, Hot Water Music, Turbostaat und Hüsker Dü verloren hat, sollte hier unbedingt mal reinhören.
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.05.2008
     

Einsortiert unter

Mehr von »MANIFESTO JUKEBOX«

  • cover

    MANIFESTO JUKEBOX

    Desire

  • cover

    MANIFESTO JUKEBOX

    Strangleholds and cages

    Finlands answer to ?Hot Water Music?
 

Mehr vom Label »Pain Of Mind«

  • cover

    NOVEMBER 13TH

    Stillstand Weiter

    Das Hannoveraner Trio NOVEMBER 13TH legte dieser Tage seinen zweiten Longplayer vor. Nachdem ich von ihnen nur ihre erste 7" als noch etwas unausgegoren in Erinnerung hatte, muss ich zugeben, dass die
  • cover

    RISING

    s/t

    Limitiert auf 500 Stück! RISING aus Dänemark hauen hier einen derben Mix aus Metal, Punk, Sludge und Psychodelic Rock aus den Boxen, dass nur so kracht!Die 4 Songs ihrer Debut-EP gibt es nun endlic
  • cover

    FUNERAL ORATION

    The Godsend

    JAAAAAAA! Ein Traum geht in Erfüllung. Nachdem vor einigen Jahren das "Godsend" Demo von 1984 schonmal als schäbiges Bootleg rausgehauen wurde, kommt nun die offizielle Version auf Gummopunx/Pain of
  • cover

    SLANG

    The Immortal Sin

    "The Immortal Sin" ist das 4. Album der Altpunx aus Japan, die immerhin schon 20 Jahre (!) dabei sind. 10 neue Lieder werden einem um die Ohren heauen, die allesamt stark an Discharge, Nightmare und
  • cover

    BOMBENALARM

    No Mistakes

    Ein wahres Prachtwerk. Bombenalarm sind mittlerweile recht bekannt für den harten und krustigen Hardcore / Punk, aber diese Platte ist einfach grandios. Melodische Parts wechseln mit harten und schne
  • cover

    KIDS OF THE BLACK HOLE

    Scary

    Die nächste Band aus Hannover! Nach fast einem Jahr in Arbeit ist die Kids Of The Black Hole LP endlich draussen...Die Band besteht aus Mitgliedern von NOVEMBER 13TH, CAVE CANEM, INFAUST, T-34, HYPOC
 
Zeige alles vom Label »Pain Of Mind«