ProductDetails

  • cover

    SHOKEI

    Painkiller

    Innovativer Post-Hardcore und Screamo-Punk aus deutschen Landen führen seit Jahren ein ausgesprochenes Nischendasein. Daran werden auch Bands wie Shokei nichts ändern können, dazu ist ihre Musik viel zu durchdacht, zu funktionell, kurzum zu gut. Die 12" Painkiller aus dem Hause Altin Village & Mine Records zeigt fabelhaft, dass auch nur rund 11 Minuten verdammt lang sein können. Mehr Zeit brauchen Shokei aus dem bayerischen Bad Bocklet nicht, um sechs erfrischende Knüppler zwischen Blood Brothers und Urahnen wie Drive Like Jehu unters Volk zu bringen. Mit Math-Rock hat das aber eher wenig zu tun, dazu ist der Wille möglichst schnell auf den Punkt zu kommen bei den drei Jungs zu stark ausgeprägt. Sogesehen ist der Punk auch nicht fern, aber eine Genrediskussion ist bei diesem garstigen Gebräu sowieso mehr als Fehl am Platze. Trotz des knapp bemessenen zeitlichen Rahmens ist sogar noch Raum für feine Spielereien wie melodische Background-Gesänge im rhythmusbetonten "Shy People" oder waschechte Orgelklänge in "Art School Dodger".
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.10.2008
    EAN
    EAN 4260016928088
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Altin Village & Mine«

  • cover

    YAGE

    Some Time Of A Time

    [engl] "Some Time Of A Time" concludes the story of Yage and represents our very own and personal tribute to a very special band and some very special friends. The Discography includes all songs previously r
  • cover

    EULCID

    Hope: And Songs To Sing

    Altin Village veröffentlicht hiermit posthum in limitierter Vinylversion das zweite Album der wirklich großartigen und von mir bisher kaum wahrgenommenen Post-Hardcore-Band EULCID. Die Band aus Bost
  • cover

    BUKE AND GASE

    General dome

    Aron Sanchez und Arone Dyer sind ein bemerkenswertes DIY-Duo, das für seine handgemachten Instrumente bekannt ist. Aron ist immer am Perfektionieren seines Gitarrensounds, hat sich eine Vielzahl von
  • cover

    PANTHER

    The Birds

    Panther ist die neue 2-Kopf Musik-Inkarnation von Charlie Salas-Humara (The Planet The) am Mikro, Cello und den Tasteninstrumenten & Joe Kelly - nicht zu verwechseln mit Joey Kelly ;) - von 31 Knots,
  • cover

    PTTRNS

    Love Quest [Pt. One]

    Die Kölner bringen zeitgleich zwei neue 12"s raus, die den Anfang einer Serie bilden auf dem die Band neues Material vorstellt und auf der B-Seite jeweils Remixe befreundeter Künstlern.
  • cover

    PARTS & LABOR

    Tour

    Zwei exclusive Tracks aus der letzten Recording-Session der Brooklyner, zum letzten mal mit Drummer Christopher R. Weingarten. The blissfully noisy "We Were Here" features german Vocals from Kurt Beal
 
Zeige alles vom Label »Altin Village & Mine«