ProductDetails

  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Scheisse nicht schon wieder Bernstein

    Herr Rachut und seine Mannen kommt mit acht neuen Songs in fast Albumlänge, welche stilistisch direkt an -Jamaica- anknüpfen und sich auf gewohnt hohem Niveau bewegen. Gleich die ersten drei Songs -Geiztherapeuthen-, -Spinne- und -Zyklop- hacken mächtig Holz im Achteltakt. Mit Track 7 -Hummelhoden- ist sogar eine quasi Ballade vertreten. Rachuts allerfeinste, persönlich-politische Lyrics werden überzeugend ergreifend, zum Teil mit weiblicher Unterstützung vorgetragen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.11.2008
    Format
    CD
    Release-Datum
    10.11.2008
     

Einsortiert unter

Mehr von »KOMMANDO SONNE-NMILCH«

  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Der Specht baut keine Häuser mehr

    Die mit Abstand beste Rachut-Platte. Mag es daran liegen das sie so vielseitig ist oder am Alsterwasser. Im Gegensatz zum Vorgänger ist diese Kommando Sonne-nmilch wesentlich zugänglicher & auch le
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Häßlich + Neu

    Das längst vergriffene Debüt dieses Projektes von Jens Rachut und Brezel Göring erscheint hier nun als Vinylausgabe. Jens Rachut alias Bernhard Schlauch (Ex- Dackelblut & Oma Hans) liefert die Text
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Jamaica

    Eine gute und eine schlechte Nachricht verbindet die neue Platte von Kommando Sonne-nmilch. Die gute: Alle die Fans welche um Oma Hans, Dackelblut, Angeschissen trauern, dürfen ihre Tränen trocknen.
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Pfingsten

    KOMMANDO SONNE-NMILCH kommt in der 5. Runde mit einem wahrhaft genialen Albumbastard. Musikalisch wandlungsfähig wie ein Chamäleon und unangepasst wie ein Keiler wird schonungslos in der Musiklandsc
  • KOMMANDO SONNE-NMILCH

    You pay i fuck

    Das brandneue Album "You Pay I Fuck" ist bereits das 6. Album der Arche Sonnenmilch, das unter dem Kommando des Hamburger Godfathers of Punkrock Jens Rachut gesteuert wird. Stilistisch niemals festgel
 

Mehr vom Label »Major Label«

  • cover

    SUBVASION

    Lost at funfair

    GUTS PIE EARSHOT haben sich mit der Züricher Musikerin L.N/A zu einer Kollabration zusammengeschlossen. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen DJ´s ist für GUTS PIE EARSHOT nichts Neues. Nun wagt man
  • cover

    FLIEHENDE STÜRME

    An den Ufern

    24 Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint via MAJOR LABEL und DARK DIMENSIONS der Repress des 1988 erschienen Debütalbums. 11 intensive Hymnen zwischen Punk und Wave können nun wieder über
  • cover

    AG GEIGE

    Raabe?

    Unberechenbar, experimentell und schräg zeigt sich dieses musikalische Ex-DDR Chamaeleon. Dabei bleiben sie sogar recht eingängig. Auf all ihren Tonträgern sprengen sie gleich ganze Generationen vo
  • cover

    EA80

    Definitiv: Ja!

    Mit 11 neuen Songs ist “Definitiv: Ja!” das inzwischen 13. Studioalbum nach 38 Jahren Bandgeschichte. Und EA80 hat es nicht verlernt. Sie ballern eine Kanonade voller Wut, Kraft und Melancholie in
  • cover

    VERBRANNTE ERDE

    IV

    Das letzte Album von VERBRANNTE ERDE erschien 2004. Die lange kreative Pause wurde zum Reifen von neuen Musik- und Textmaterial genutzt. Und das Warten hat sich gelohnt. Mit dem lakonischen Albumtitel
  • cover

    SANDOW

    Live 2007/08

 
Zeige alles vom Label »Major Label«