ProductDetails

  • cover

    TEAM ROBESPIERRE

    Everythings perfect

    Trotz tiefer Punkwurzeln schaffen es manche Bands trotzdem diesen zu entwachsen und Genreübergreifende Musikeinflüsse auf schwarzes Gold zu bannen. Team Robbespiere machen genau das, sie kommen aus Bands wie Thulsa Doom, Morning Glory und Hipster Bloodbath haben durch die wachsende Plattensammlung neues entdeckt und kombinieren ihre Eindrücke um neues zu schaffen. The Faint trifft dabei auf Deathset und ein Mix aus Punk, Disco und Wave wird zu Gehör gebracht. Meißt im Up-Tempo angesiedelt ist so mancher Tanzdielen-Kracher enthalten! Also ran an die Buletten!
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.04.2009
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Sabotage«

  • cover

    RANK/XEROX

    s/t

    Eine gewaltige Postpunk-Bestie - angepisst und gefährlich, ein echtes Biest was uns der Franz da angeschleppt hat. Düster und kaltschnäuzig kreischen die Gitarren und wummern die Basslines während
  • cover

    HERO DISHONEST

    When the shit hits the man

    Rasender, tighter und eigenständiger Hardcore Punk / Thrash, der zwischen räudigen Speedattacken und punkigen Zwischenspielen wechselt und dank des druckvollen Sounds knallt wie eine Mischung aus Po
  • cover

    NOW-DENIAL, THE

    Viva viva threatening

  • cover

    PARANOIA KEEPS CRAWLING

    Made me broken

  • cover

    SPECTRES:

    Last days

    Joy Division trifft Wire. Die Kanadier (übrigens Kumpels von Estranged) haben ihren Debüt-Longplayer am Start. Postpunk mit schmackes gibts dargereicht, der ganz schwer nach End-70er, Früh-80er Jah
  • cover

    MÖNSTER

    Out of luck

    Nachschub der modern Hardcore/D-Beat Rocker mit 5 Songs, u.a. der sehr geile Opener "control vs. control" und dem "fuck those straight edge kids". Alles im druckvollen Sound aufgenommen und schön nac
 
Zeige alles vom Label »Sabotage«