ProductDetails

  • cover

    PLANKS

    s/t

    Piraten aus Mannheim gibts nicht? Gibt's doch! Feinster düsterer Endzeit-HC von drei Wasserratten, der an ältere Narshardaa Releases wie Angstzustand oder Arsen in noch düsterer erinnert. Heutzutage werden etliche ähnliche Bands ins unermessliche abgefeiert, aber für uns kommt niemand davon an Planks ran. Let the world drown, oder wat? heavy apocalypstic hc/punk mit modernen Einflüßen wie Old Man Gloom, Coliseum, Isis oder His Hero Is Gone
    Format
    LP
    Release-Datum
    26.06.2009
    EAN
    EAN 4260016928637
     

Einsortiert unter

Mehr von »PLANKS«

  • cover

    PLANKS

    The darkest of grays

    Der Düster-Hardcore geht in die zweiten Runde. Noch fieser, bedrohlicher und verzerrter als auf ihrem Debüt geht hier eine Wall of Sound auf dich nieder, die dich erzittern läßt. Lang keine Depres
 

Mehr vom Label »Narshardaa«

  • cover

    TEENAGE COOL KIDS

    Foreign lands

    Während draussen noch Minustemperaturen herrschen, veröffentlichen NARSHARDAA mit Teenage Cool Kids ne mehr als leckere Sommerplatte. Auf deren Myspace Seite www. myspace. com/teenagecoolkids habt I
  • cover

    AMTRAK

    Bleipony

    hamburgs electro-sciFi-punk ensemble finally releases a full lenght album after their debut 7inch on Narshardaa. in the vein of early german bands like Wirtschaftswunder or Malaria and newer acts like
  • cover

    MENEGUAR

    I was born in a house of cats

    Neue, verdammt frische Band um den ehemaligen Sänger von Books Lie mit ihrem überraschend guten Debüt. Die 4 Jungs aus Brooklyn NY nehmen dich in den 7 Songs mit auf die Reise in längst vergangen
  • cover

    RAPIDER THAN HORSEPOWER / MAE SHI

    Split

    Der Titel ''Do not ignore the potential'' kann durchaus als Warnung verstanden werden, denn was beide Bands auf dieser Split LP abliefern ist ein Gebraeu aus hemmungsloser Absurditaet
  • cover

    A FINE BOAT, THAT COFFIN!

    Second nail

  • cover

    SNACKTRUCK

    Harpoon

    Snack Truck aus Philadelphia sind erbarmungslos, hart und wild. Kaum zu glauben, dass es sich bei den Erschaffern dieser verschiedenartigsten Stilelemente um lediglich 2 Personen handelt, die trotz ei
 
Zeige alles vom Label »Narshardaa«