ProductDetails

  • cover

    CHAMBERLAIN

    five years diary

    Die 26 (!) Songs auf 2 Lps bieten 15 Live-Aufnahmen aus der Zeit von 1998, die zum größten Teil aus Songs von ''Fate's got a driver'' und ''The moon my saddle'' bestehen, 7 Demo- bzw. Alternativ-Versionen von bekannten Songs, darunter Schmankerl wie ''Magnetic 62nd'' und ''Everything here'', 5 Acoustic Live Songs aus einer Radio-Session (?), darunter das meines Wissens unveröffentliche ''Hope you show up soon''. Kurzum, zwar findet man hier vieles schon bekanntes, aber dennoch in dieser Forn nie gehörtes. Für Chamberlain Fans unverzichtbar, für alle anderen, die die Ursprünge der Band vielleicht verpasst haben, ein zeitlos schönes Dokument, von der Entwicklung der Band von gefühlvollen Emorock, der seinerzeit Maßstäbe setzte, zu countryinspirierten Mellow-Rocksongs mit Singer-/Songwriter-Flair. Großartig!''
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    15.04.2009
     

Einsortiert unter

Mehr von »CHAMBERLAIN«

  • cover

    CHAMBERLAIN

    Exit 263

    Nachdem das Album mehrmals verschoben wurde, sollte schon 2001 auf Doghouse erscheinen, ist es nun doch geschafft. Die Emocore-Band (Ex-Split Lip) liefert hier 12 Songs (von denen nicht alle im Studio
  • cover

    CHAMBERLAIN

    Raise It High E.P.

    [engl] The South Has Spoiled Me (feat. Brian Fallon of The Gaslight Anthem) limited pressing of 300 copies
  • cover

    CHAMBERLAIN

    Red Weather

    [engl] limited pressing of 1200 copies
  • cover

    CHAMBERLAIN

    Some Other Sky

    [engl] limited pressing of 500 copies
 

Mehr vom Label »Hometown Caravan«

  • GREEN APPLE SEA, THE

    Northern Sky - Southern Sky

    "„Found a dead whale on the beach today…” Dazu süße Choräle, Sanftmut, reine Schönheit. Eine Band singt an gegen die Dunkelheit. Die Zerrissenheit, die Albumtitel und -artwork signalisieren
  • cover

    CORY BRANAN & JON SNODGRASS

    s/t

    Der gute alte Jon Snodgrass verbringt die meiste Zeit des Jahres auf verstaubten Autobahnen und in verschwitzten Bars. Oftmals war er auch schon mit Joey Cape auf Tour. Dazwischen nimmt er mal ein Alb
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    A new home, in the old world

    Der im Hinterland von Indiana aufgewachsene Austin Lucas ruht sich auch auf seinem vierten Album A New Home In The Old World nicht auf seinen Lorbeeren aus. Seinen Folk und Bluegrass Wurzel treugebl
  • GREEN APPLE SEA, THE

    Directions

    "The Green Apple Sea verstehen es wie kaum eine andere Band, Melancholie und Bitterkeit mit perlenden, Country-infizierten Popsongs zu verbinden. Aber es ist nicht allein der innere Widerspruch, der h
  • cover

    DRAG THE RIVER

    Fishing club

    Erste Ausgabe der jeweils auf 500 Stück limitierten Hometown Caravan Fishing Club Serie. Den Anfang machen Drag The River mit zwei unveröffentlichten Songs natürlich übers Angeln.
  • HEATED LAND

    In A Wider Tone

    Ende 2014, nach den Touren zum selbstbetitelten Debütalbum von Heated Land, verschwand Andreas Mayrock, der Songwriter hinter dieser relativ offenen Bandformation. Zunächst kamen nochmal Grüße aus
 
Zeige alles vom Label »Hometown Caravan«