ProductDetails

  • cover

    REAL TURDS

    Negerpunk

    Neue 7” von Tex Dixigas’ heißer 60ties beeinflussten Orgel Punk Kapelle. Negerpunk ist ihr Tribut an die LoFi Blues Legende Eddie Onstring Jones (Captain Beefhearts Lieblings Platte!!). Ein Orgel Garagen Ohrwurm sondersgleichen!
    Format
    7''
    Release-Datum
    06.06.2009
    EAN
    EAN 4260016929122
     

Einsortiert unter

Mehr von »REAL TURDS«

  • cover

    REAL TURDS

    Demons bbq

    Real Turds sind melodischer Orgel Punk aus dem Crime Kaisers Umfeld. Aufgenommen von Pierre Legere (TREND/ Crime Kaisers). Incl. Hit ''Leibstandarte Traci Lords''!
  • cover

    REAL TURDS

    Leibstandarte Traci Lords

    Die Real Turds sind Karlsruhes Flagschiff in Sachen Orgel Punk. Großartiges Cover Artwork von Ray Ahn ( Hard-Ons).
 

Mehr vom Label »Red Lounge«

  • cover

    LOVER!

    Let's play a game

    Noch mehr Psych Pop Weirdness von Rich Crook (EX - Lost Sounds, Knaughty Knights, Reatards etc. ). Space Pop mit tollen Gitarreneffekten. Eher vergleichbar mit der ''I'm not a Gnome'&#
  • cover

    HARD-ONS

    Alfalfa males

    Nach einer ausgedehnten Worldtournee zum 25-jährigen Bandjubiläum meldet sich die australische Kultband mit einem neuen Studioalbum zurück. "Alfalfa Males…" ist ein typisches Hard-ons Album ge
  • cover

    CRIME KAISERS

    s/t

    [engl] Called by Germanies VISIONS Magazine "Todays best German Garage Punk Band", this band will give you a reason to get back into modern music. In their early days compared to bands like Gluezifer and Hel
  • cover

    DIXIGAS

    For the love of propane

    Semi Accoustic 10” von Royal Turds / Man VS Humanity Leuten Jay und Tex Dixigas. Aufgenommen von und mit Peter Lattermann (TREND/ Crime Kaisers), der insgeheim die Platte mit seinen Orgelausbrüche
  • cover

    WOODEN TIT

    Sechs Lieder

    Don Howland ist der größte wenn es um trashigen Bluespunk geht. Früher bei den Bassholesjetzt mit Wooden Tit.
  • cover

    PRUFROCK

    Visions

    [engl] Originally recorded in 1967 (only acetates made then).
 
Zeige alles vom Label »Red Lounge«