ProductDetails

  • cover

    LEATHERFACE

    The stormy petrel

    Leatherface sind zurück und beehren uns mit einem neuen Album! Mr. Stubbs hat nach der Versöhnung mit Dickie Hammond endlich wieder einen zweiten Traumgitarristen an Bord. Musikalisch bleibt alles beim Alten. Frankies raue Stimme erzählt kleine Geschichten aus dem Leben.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.04.2010
     

Einsortiert unter

Mehr von »LEATHERFACE«

  • cover

    LEATHERFACE

    Cherry Knowle

    [engl] Leatherface’s first classic album “Cherry Knowle” has been remastered for a beautiful reissue, also with our friends at Sounds of Subterannia (EU), Waterslide (Japan) and Rad Girlfriend Records
  • LEATHERFACE

    Minx

    Schlicht und ergreifend meine Lieblingsplatte von Leatherface. Pale Moonlight ist und bleibt einer der größten Hits der Band!
  • LEATHERFACE

    More mush

    Fanclub Release, zusammengefasst auf einer LP die Smokey Joe 12", die Not Superstitious 12", I Want The Moon 7" plus Compact And Bijou 10".
  • LEATHERFACE

    Mush

    Viel muss man nicht über dieses Meisterwerk sagen. ich halte diese Platte für eine der besten Punkrockscheiben die jemals veröffentlich wurden sind. 12 Hits sind hier drauf, aber das wisst ihr ja!
  • cover

    LEATHERFACE

    Viva la arthouse (live in melbourne)

    19-track Livealbum als Doppel-LP mit so ziemlich allen Hits, u.a. "Never Say Goodbye", "Diego Garcia", "Little White God", "Peasant in Paradise", "Hoodlum", "Sour Grapes", "Nutcase", "My Worlds End",
 

Mehr vom Label »Major Label«

  • cover

    ANGESCHISSEN

    dto.

    Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die Hamburger Punkszene, welches sich als stilprägend für ein ganzes Subgenre erweisen sollte und gleichzeitig die Blaupause für deutschsprachigen Emopunk
  • cover

    Hörspiel

    Der Seuchenprinz

    3er Box von Jens Rachut
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Scheisse nicht schon wieder Bernstein

    Herr Rachut und seine Mannen kommt mit acht neuen Songs in fast Albumlänge, welche stilistisch direkt an -Jamaica- anknüpfen und sich auf gewohnt hohem Niveau bewegen. Gleich die ersten drei Songs -
  • cover

    PARANOIA

    1984

    Paranoia wurde 1983 in Dresden gegründet. Das war lange vor der Ära der so genannten "anderen Bands". Radikal setzte die Band ihre von Wut, Unzufriedenheit und Ausweglosigkeit geprägte Botschaft in
  • cover

    LES CLOCHARDS DU MONDE

    étape

    Die Leipziger haben 5 Jahre lang nichts von sich hören lassen. Nun kommt endlich ein Lebenszeichen in Form einer 12" Maxi. Auf der A-Seite sind die beiden Instrumentalsongs "Distance" und "Beyond Thr
  • cover

    SYNONYMMENSCH

    Sinnbild im nichts

 
Zeige alles vom Label »Major Label«