ProductDetails

  • cover

    WHEELS ON FIRE

    Liar, Liar

    Zwei Gitarren, ein Schlagzeug und ein Keyboard, mehr bedarf es scheinbar nicht um coolen Garage-Powerpop-Rock´n´Roll zu machen. Das Quartett, bestehend aus 3 Jungs und einem Mädel aus Athens/Ohio haben sich eindeutig vorgenommen ihren Vorbildern nachzueifern. Ein Hauch Sonics, ein wenig Oblivians, und trotzdem eine gute Portion Individualität. Ein roher Sound, getrieben von coole Orgelsounds, der groovt und sofort in die Beine geht.
    Format
    LP
    Release-Datum
    07.09.2010
    Format
    CD
    Release-Datum
    07.09.2010
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Alien Snatch«

  • cover

    TV CRIME

    Metal Town

    [engl] Adrenaline level does not drop, great guitar riffs, lead singer Shaun powerful soul shouts and and glam rock driving batteries. In the Notthingham punk hall of fame TV CRIME gets the denim corner. Wit
  • cover

    ZERODENT

    Landscapes Of Merriment

    [engl] In the meantime, they had a US-Tour with appearances at GONER FEST 13 and a Live at WFMU-set and a follow-up 7" on ALMOST READY. On "Landscapes of Merriment" you get loads of mid-tempo-crushers, solid
  • cover

    GHETTO WAYS

    Solid brown

    Zweites Album des amerikanischen Dreiers.
  • cover

    LOST BALLOONS

    s/t

    Bloß keine Müdigkeit vortäuschen, Jeff Burkes (Marked Men, Radioactivity, The Novice, ...) wandelt schon wieder mit neuer Band auf neuen Pfaden - woher nimmt der Gute nur die Zeit?! Eigentlich egal
  • cover

    FREAK GENES

    Playtime

    [engl] England's FREAK GENES are Andrew Anderson (HIPSHAKES, PROTO IDIOT) and Charlie Murphy (RED CORDS, HOLIDAY GHOSTS). With a crazy six-teeeen songs this could almost have been a double LP, but instea
  • ZENTRALHEIZUNG OF DEATH

    Would you rather...?

    Neues Lebenszeichen und zugleich der Debüt-Longplayer der Thüringer, auf dem sie ihren Weg weg vom Noise und rein in die Garage konsequent und ziemlich schmissig fortsetzen. Die Jungs schlagen einen
 
Zeige alles vom Label »Alien Snatch«