ProductDetails

  • cover

    TACKLEBERRY

    s/t

    Nach zwei Alben, einer Split-Single mit Smoke Blow und unzähligen Touren jetzt endlich neuer Stoff der Kieler Hardcore-Punks. Knapp ein Jahr ist seit "Reinventing appetite for destruction" vergangen und Tackleberry sind hier mit ihren bisher besten Songs am Start: vier kurze, direkte und unfassbar packende Smasher, die ihre Roots im Punk nicht verleugnen wollen und die so viel Energie und Wut haben, dass die meisten anderen Bands blass werden vor Neid. Frische, unverbrauchte Songs mit großartigen Melodien und tiefen Emotionen, die A-Seite eher straight forward und im klassischen Hardcore verhaftet, die B-Seite mit den beiden melodischeren Songs, die klar machen, dass Punk und Hardcore eben immer noch eins sind und bleiben werden. Die nahezu perfekte Symbiose aus Hardcore Aggressivität und Punkrock Rotzigkeit, sich überschlagende, treibende Parts geben sich High Fives mit fast schon hymnischen Punk-Momenten. Man hört Tackleberry die gemeinsame Tour mit Paint it black ebenso an wie manchmal frühe Comeback Kid durchscheinen, abgerundet wird das durch den extrem charismatischen Gesang von Hannes und die smarten, politischen Texte, die keine Zweifel daran lassen, dass hier alles andere als oberflächlich gearbeitet wird.
    Format
    7''
    Release-Datum
    20.01.2011
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Twisted Chords«

  • cover

    AMEN 81

    Corpus Christi

    Eine fast vollständige Diskographie der frühen Jahre von Amen 81. Auf zwei LPs gibt es die volle Breitseite, von der kompletten ''...zurück aus Tasmanien''-LP über die ''St
  • cover

    RIFU

    Dead end street

    Rifu haben mit ihrer 2001er CD/LP ''Revolutionary tango (the slavery dance)'' wie eine Bombe eingeschlagen. Es folgten unzählige Live-Konzerte und Touren durch ganz Europa, bis schlie
  • cover

    V/A

    Action speaks louder than words

    Nach über 2 Jahren Planung ist es endlich soweit: ''Action speaks louder than words'' präsentiert ausschlie?lich rare, exklusive und unveröffentlichte Songs von 17 Bands aus aller W
  • cover

    BLITZKRIEG

    Ohne Zukunft

    Geschichtsstunde: Hannover, 1981. Punk in seiner absoluten Frühphase und mittendrin Blitzkrieg. 1979 gegründet und bereits 1982 wieder aufgelöst. Hardcore-Pogo-Schrammel-Punk mit straighter Anti-At
  • cover

    TOXOPLASMA

    Demos 81/82

    Die beiden Toxoplasma Demo-Tapes von 1981 und 1982, die noch vor der legendären ersten LP der Band erschienen sind. 1994/95 veröffentlichte das Label Get Happy! Teile der beiden Demos als limitierte
  • cover

    DOOM

    Fuck Peaceville

    Wiederveröffentlichung dieser legendären Doom-Scheibe als Doppel-LP im Klappcover mit neuem Artwork! Als das ursprüngliche Doom-Label Peaceville Records Mitte der Neunziger an den Branchenriesen M
 
Zeige alles vom Label »Twisted Chords«