ProductDetails

  • cover

    JENS RACHUT , JONAS LANDERSCHIER

    Die Falle: Gott

    Wollt ihr nun wissen, ob es Ihn wirklich gibt??? Stell dir vor, dass der Allmächtige direkt unter uns weilt. Müsste man ihn da nicht fangen können und zwar lebend?!? Und was wären die passenden Köder für eine solche Lebendfalle?!? Die Gottjäger Joe und Jones sind ihm jedenfalls dicht auf den Fersen. Beide sind zwar Spinner, aber haben sie nicht ein Recht darauf herauszufinden, ob es Ihn tatsächlich gibt??? Und wenn ja, stellt sich noch die viel schlimmere Frage. Warum lässt er das alles so zu?!? Begebt euch mit diesem schizoiden Hörspielkrimi auf eine kryptische Verfolgungsjagd nach dem Schöpfer der Welt. Wie immer strapaziert Rachut seine Hörer. Die Geschichten sind schwierig und verworren, aber das und die ganz eigentümliche Schönheit seiner Sprache und Reflexionen sind und bleiben Rachuts Alleinstellungsmerkmal
    Format
    CD
    Release-Datum
    17.05.2011
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Major Label«

  • cover

    AG GEIGE

    Yachtclub + Buchteln

    Die Avantgardeband AG GEIGE aus Karl-Marx-Stadt kreierte ab Mitte der 80er Jahre in der DDR einen bis heute völlig eigenständigen Sound zwischen Lofi-Elektronik, Post-Punk, NDW und Dadaismus. Dass A
  • cover

    Klotzs

    M

    Nun gibt es endlich aus dem Hause Major die auf 111 Exemplare limitierte ReRelease des 2001er Debütalbums. Damals waren KLOTZS noch als Trio unterwegs. Die Siegener zerschreddern Einflüsse aus Postp
  • cover

    ANGESCHISSEN

    dto.

    Mit ANGESCHISSEN betrat 1984 ein Quartett die Hamburger Punkszene, welches sich als stilprägend für ein ganzes Subgenre erweisen sollte und gleichzeitig die Blaupause für deutschsprachigen Emopunk
  • cover

    CHAOS Z

    45 Jahre ohne Bewährung

    Nachdem CHAOS Z schon unter dem Namen FLIEHENDE STÜRME aktiv war, erschien 1995 ganz überraschend dieses zweite Album von CHAOS Z mit 13 neuen Albumsongs. Zum schroffen und minimalistischen Sound de
  • cover

    VERBRANNTE ERDE

    IV

    Das letzte Album von VERBRANNTE ERDE erschien 2004. Die lange kreative Pause wurde zum Reifen von neuen Musik- und Textmaterial genutzt. Und das Warten hat sich gelohnt. Mit dem lakonischen Albumtitel
  • cover

    LES CLOCHARDS DU MONDE

    Dto.

 
Zeige alles vom Label »Major Label«