ProductDetails

  • cover

    TYPES, THE

    Chicks & Tricks

    Fünf lustige Russen spielen auf ihrem ersten Album fluffigen 60's Garage Beat mit Pop-Appeal und cooler Orgel. 13 Songs die gut durchlaufen und die Füsse zum Wippen bringen. Aufgenommen, mal wieder von Jorge Explosion in Spanien. Fans von Fuzztones und den Staggers sollten mal ein Ohr riskieren.
    Format
    LP
    Release-Datum
    05.10.2011
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »copaseDisques«

  • cover

    X-RAY HARPOONS, THE

    Get Attuned To Our Tyme

    Debüt Album mit 13 psych-o-delic Garagepunk Killern von den "Followers of Fuzz". Die Band hat anno 2006 das Licht der Welt erblickt und hat recht schnell ihren ganz eigenen Sound gefunden, der stark
  • cover

    THEE WYLDE OSCARS

    Do The Wylde

    Saucoole neue Band aus Australien die sich dem klassischen Garage / Sixties Beat verschrieben hat und eine gehörige Portion Rock dazu packt. Das Album erinnert mich immer wieder an die grandiosen Swi
  • cover

    MOVING SOUNDS, THE

    The Moving Sounds

    [engl] 3rd album from the Stockholm-based band of the same name. With the aid of vintage studio 'Estudios Circo Perrotti' and its stalwart production team of Jorge Explosion and Mike Mariconda, the b
  • cover

    MOVING SOUNDS, THE

    Treehouse Horror

    The Moving Sounds, kein Geheimtip mehr in Schweden, sondern fester Bestandteil in den Live-Locations von Stockholm. Um das Warten auf ihr neues Album zu erleichtern haben die Moving Sounds bei ihrer D
  • BUTTSHAKERS, THE

    Night Shift

    Von der bezaubernden Stimme und entfesselnden Energie des attraktiven und charismatischen Riot-Girl Ciara Thompson geführt, bleibt die Band den Gefielden des Rhythm'n'Blues und der Soul-Musik
  • cover

    KITCHENETTES, THE

    Speak Up

    [engl] debut album by Switzerland's finest Soul/Motown band: THE KITCHENETTES To lay down these tracks the band travelled to the legendary Konk studios in London to record their first album with their o
 
Zeige alles vom Label »copaseDisques«