ProductDetails

  • 01. Don't Want Nothin'
    02. Benny
    03. Ain't No Good
    04. How Do You Feel
    05. Gin and Tonic
    06. The Cat
    07. Bugaloo Baby
    08. Love Is Here To Stay
    09. Keep On Movin'
    10. Come Back To Me
    11. Till You Love Me
    12. Pay The Bill
    cover

    BRANDY BUTLER & FONXIONAIRES

    Don´t want nothin

    Raw Soul, aufgebaut auf Boogaloo-Grooving und Hip Shakin´ Soul, der sich auf die alte Schule der 60er beruft. Die Rhythm Section der Fonxionairies flankiert von unermüdlich bretternden Bläsern geht beherzt zu Werke, agiert mit einem felsenfesten rock´n rolligen Bollwerk, der Orgelspieler setzt ebenfalls entscheidende Akzente und mittendrin die volle Stimme der umwerfenden Miss Brandy Butler. Die Black Soul-Lady aus Philadelphia erinnert an das Stimmtimbre einer Amy Winehouse, erzählt von ewiger Liebe, die vielleicht doch nur bis zum Sonnenaufgang dauert und von zu viel Gin in zugequalmten Kellerlöchern. Furioser Verve-Sound, eine Zeitreise nach damals, als der Blues noch Dreck unter den Nägeln hatte und ,Jazz" unter Jungen und Wilden noch nicht als Schimpfwort galt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    27.04.2012
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »copaseDisques«

  • cover

    THEE WYLDE OSCARS

    Do The Wylde

    Saucoole neue Band aus Australien die sich dem klassischen Garage / Sixties Beat verschrieben hat und eine gehörige Portion Rock dazu packt. Das Album erinnert mich immer wieder an die grandiosen Swi
  • cover

    KINKY COO COO'S

    Full Of Hope

    [engl] exclusive tracks from catalonian rock steady orchestra
  • cover

    THEE POUNDERS

    Don't Come Back / Stay In My Life

    Schon lange gab es keine Sixties Garage Band mehr aus Hamburg dachten sich 5 Musiker im Sommer 2010 und gründeten in einschlägigen Musikerkneipen des Rotlicht- und Vergnügungsviertels St. Pauli The
  • cover

    MOVING SOUNDS, THE

    Treehouse Horror

    The Moving Sounds, kein Geheimtip mehr in Schweden, sondern fester Bestandteil in den Live-Locations von Stockholm. Um das Warten auf ihr neues Album zu erleichtern haben die Moving Sounds bei ihrer D
  • cover

    ANGER MANAGEMENT LEAGUE

    Clashed by the AML

    [engl] 12 track offbeat tribute to THE CLASH.
  • cover

    GILJOTEENS, THE

    Out Of Our Hands

    [engl] psych/freakbeat Mod
 
Zeige alles vom Label »copaseDisques«