ProductDetails

  • 01. Away
    02. Believe me or not
    03. Thunder Sky
    04. Tears of rainbow
    05. Darker than black
    06. Marble blues
    07. Main obsession
    08. In your arms
    09. Heaven by the sun
    10. From hell with Love
    cover

    WALL OF DEATH

    Main Obsessions

    Das 2010 gegründete Trio gehört zu einer neuen, in den letzten Jahren aufkeimenden Post-Psychedelic Rock Scene, die sich, ähnlich wie The Men, dem Erbe von Pink Floyd, Velvet Underground & Co verschrieben haben. Das zeigt sich nicht zuletzt an der Auswahl an Instrumenten, die sich hier vorfindet. Neben den klassischen Instrumenten wie Gitarre und Drums, finden sich hier Orgel, Cello, Sitar, Lap Steel und Dabuka, was einen schnell wieder in die späten 60s und frühen 70s versetzt. Zehn Songs gibt's insgesamt gut umgesetzt und ein Tipp für alle die gerne wieder in die Zeiten der orientalisch angehauchten Psychedelia zurückversetzen lassen. Das so oder so schon schicke Cover lässt sich übrigens nach Anleitung ausschneiden, "for an even more beautiful cover"!
    Format
    LP
    Release-Datum
    02.11.2012
    EAN
    EAN 5414939289323
    Format
    CD
    Release-Datum
    02.11.2012
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Born Bad«

  • cover

    V/A

    Des Jeunes Gens Modernes 1 - post punk, cold wave et culture Nôvö en France 1978-1983

    Klasse Compilation mit altem Wave, Postpunk aus Frankreich. Jetzt endlich nachgepresst.
  • cover

    DORIAN PIMPERNE

    Allombon

    Überirdisches Album einer Pariser Formation die mit ihrem zweiten Album beim französischen Qualitätslabel Born Bad gelandet sind. Der Sound setzt sich hauptsächlich aus 60s Beat, Pop und Psychedel
  • cover

    FOREVER PAVOT

    La pantoufle

    [engl] We used to know Émile Sornin as the son, the pupil, who saw fathers of his among the pioneers of baroque, progressive and psychedelic pop; who found big brothers by heart and aesthetics in Aquaserge;
  • cover

    ROSSI, ALEX

    L’ultima Canzone

    Mit diesem Release hiefen die Franzosen vom Pariser Label den klassischen Italo-Pop aus seinem Grab und schicken ihn direkt auf die schillerndsten Tanzflächen dieser Welt zurück. Ok, böse Zungen m
  • cover

    EL BLASZCZYK

    Rock band himself The Quirky lost Tapes 1993-95

  • ROB JO STAR BAND

    s/t

    Laut Info eine der seltsamsten Scheiben, die in Frankreich je veröffentlicht wurden! Ursprünglich 1975 erschienen, treffen hier acidgetränkte 70s Psychedelia, auf "ultra-weird" elektronische sci-fi
 
Zeige alles vom Label »Born Bad«