ProductDetails

  • 01. EA 80 - Schweigen
    cover

    EA80

    Schweigen / Bite it! 30.11.2013

    Flexipostkartenticket vom Bite it! - Sounds of Subterrania Label fest 30.11.2013
    Format
    Flexi
    Release-Datum
    17.11.2013
     

Einsortiert unter

Mehr von »EA80«

  • cover

    EA80

    Mehr Schreie

    Auch dieses Album ist nun 30 Jahre alt und längst ein dunkler, zeitloser Klassiker. Für das ReRelease im Originalartwork konnte im Bandarchiv die niemals gedruckte Coverrückseite ausgegraben und ve
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

  • cover

    BERSERKERZ

    s/t

    They had their challenge to do the same thing that happened in the 70's. The same thing that they always did...give music a kick ass fuel injection, save Rock'n'Roll. Hell yeah...Raw Power
  • REVEREND BEAT-MAN

    Poems from the graveyard

    Der Beat-Man ist der Beat-Man und es ist unnötig etwas zu seiner Person und zu seinem Schaffen zu schreiben. Wie ihr natürlich wisst hat er mit Voodoo Rhythm sein eigenes Label und doch verbindet u
  • cover

    HOLIDAY FUN CLUB

    Eisbär

    Neues Release von unseren Lieblingsschweden. Den Hit von Grauzone kennt jeder. Höchstwahrscheinlich das Lied aus der Schweiz was am meisten gecovert wurde, aber solch Intensität wie bei diesem Cover
  • cover

    CARNATION, THE

    Human Universals

    Endlich der Nachfolger der Schweden, die vor zwei Jahren bereits mit der ,Gothenburg Rifle Association'' einen kleinen Hit gelandet haben. Ruhiger ist ,Human Universals'' geworden, rei
  • cover

    DEVIL IN MISS JONES

    Greatest Hits Vol 1 & 2

    2 etwas ältere, aber bislang nie veröffentlichte Songs des EA 80 Ablegers. Limitiert auf 1000 Stück auf extra schwerem, farbigem Vinyl und mit dickem 4 Farb (Karton-) Cover. "Shock trooper" ist ein
  • LO FAT ORCHESTRA

    Neon Lights

    pre-order! Man stellt sich schon die Frage, wie sie das immer nur wieder machen. Klar ist - „Neon Lights“ ist 100% Lo Fat Orchestra, eingängig, tanzbar, hart, groovig, rau, selbstreflektiert. Nu
 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«