ProductDetails

  • 01. The Creature from the Black Lagoon
    02. Hang On
    03. Sex Wax
    04. Drug Train
    05. Day of the Triffids
    06. Drag Is Back
    07. Wicked Wanda
    08. Teenage Werewolf
    09. The Kinks
    10. Psycho Over Europe
    11. I Came from Hell
    12. Be Bop a Lula
    cover

    MONSTERS, THE

    The Hunch

    1991 Exakt in der zeit wo Kommerzieller Techno, Grunge und Heroin Groove Punk die Welt übersähten veröffentlichen the Monsters aus Bern der Schweiz ihr 2tes Studio Album the Hunch ( nach einem Hasil Adkins song) . Man hat ihnen damals nahe gelegt in ein Grosses Properes Studio zu gehen und eine fett aufnahme zu machen und so hatt man das dann 1990 auch gemacht ( und auch zum letzen mal in ihrer karriere) das studio war aber so enorm teuer für Ausgebrannte Punk rock teenagers wie's die Monsters damals waren so konnten sie sich nur eine Seite der plate leisten aufzunehmen, die 2te seite wurde dann bei einem Live konzert 1991 im ISC CLUB in Bern ihrer Heimattstadt zusammen mit Sam von the Radiations und Jimmy Ochsenbein aufgenommen. diese platte brachte den Monsters damals den kommerziellen Durchbruch und wurde überdurchschnittlich viel verkauf und es gab song auskopplungen und lizenzierungen von anderen labels ua der song the creature from the black lagoon wurde auf dem Los Angeles Label Dionysus hesausgebracht unter dem Musik Styl GRUNGEABILLY hahaha.. the Monsters wurde dann auch sehr aktiv und tourten durch ganz Europa. 1990-1991 gabs noch eine Schlagzeuger wechsel auf der ersten seit spielte noch peppe mit aud der live seite schon der neue drummer Di Putto ( tibu)
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    16.08.2013
    EAN
    EAN 7640148980227
     

Einsortiert unter

Mehr von »MONSTERS, THE«

  • MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! Special Edition

    Lang kann man über den Sinn einer Special Edition reden oder schreiben. Für den einen ist es die Vinylfarbe, für den anderen ein anderes Cover. Fakt ist für die einen ist sie Mittel um mehr Geld z
  • cover

    MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! (SoS Version)

    SoS Version of this Masterpiece!
  • cover

    MONSTERS, THE

    Birds eat martians

  • MONSTERS, THE

    M

    Nach 30 Jahren im musikalischen Zerstören gutbürgerlicher Werte sind The Monsters nach Toulouse gefahren, um in einen stinkigen, modrigen Übungsraum zusammen mit »LoLo Spider« von »Destination L
  • MONSTERS, THE

    M - Special Edition

    Stein um Stein baut sich die neue Monsters Special Edition auf. Limited Special Edition für Bastards can't dance Clubmitglieder. Bei Interesse einfach nachfragen. Unsere Freunde bei Lego fragten
  • cover

    MONSTERS, THE

    Masks

    THE MONSTERS wurden 1986 in Bern Gegründet und 1989 hatte man die LP 'MASKS' in 3 Tagen im Sedel , Schweinesound Studio eungespielt, und wurde Damals auf dem Berner Label 'record junkie r
  • cover

    MONSTERS, THE

    The Jungle Noise Recordings

    Re-Issue des musikalischen Wendepunkts der legendären Schweizer Kapelle um Frontschwein und Voodoo Rhythm-Betreiber Reverend Beat-Man. Aufgenommen ´94-´95 kurz nachdem die Band zum Dreier geschrump
  • cover

    MONSTERS, THE

    Youth against nature

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    and the New Wave - Blues Trash

    Der 1967 geborene und ehemalige Wrestling Rock'n'Roll One Man Band Aktivist Lightning Beat-Man (1992-1999) wurde zum Jahrtausendwechsel zu einem primitiven Rock'n'Roll Blues Prediger u
  • cover

    PETTY, ANDY DALE

    All God’s children have Shoes

    O-Ton Beatman: Eines Tages in meinem Büro bekam ich post von King Khan mit einer CD drin Von Andy Dale Petty, King Khan sagte Andy sein ein TRAINER d.h. er gehe von Zug zu Zug von Stadt zu Stadt mit
  • cover

    DEAD BROTHERS

    Angst

    Dies ist das 7. Album der Dead Brothers für Voodoo Rhythm Records und wir stehen am Abgrund und am Ende der Welt, die Katastrophe steht unmittelbar bevor, Angst herrscht überall. Unter diesen Voraus
  • cover

    LIGHTNING BEAT-MAN

    Apartement wrestling

    [engl] As Young 13 year old Beat-Man (born. Beat Zeller) he started experimenting with his 4 Track machine, first under the Name Taeb Zerfall (1985) , then in 1992 after a Longer US Trip and inspired by Mexi
  • cover

    ZORROS

    Future

    Die Zorros wurden im Jahre 2000 als Theater und Poerty Slam Band Gegründet und hatten Auftragsarbeiten für Pedro Lenz und Matto Kämpf durch die Jahre sind sie zu einem richtigen Bad Taste Low Brow
  • cover

    MENIC

    Railroad blues anthology

    MENIC ist in Bosten Massachusetts geboren und Aufgewachsen und Lebt jetzt in Bern der Schweiz, ist In Bern so was wie eine Lokale Legende, spielte in fast jedem Winkel und Strasse der Stadt als Strass
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«