ProductDetails

  • 01. A 100 in vain
    02. nektar
    03. mind owl
    04. scatter the ashes
    05. binaries
    06. tinker boat
    07. dice
    08. mustard sea
    09. new dawn
    cover

    HELLA COMET

    Wild Honey

    Hella Comet´s WILD HONEY bewegt die Pole der Rockmusik, als Coolness und Pathos, Tanzbarkeit und Härte, nerdige Gitarrenarbeit wie die Freizügigkeit der Mittel sich im Gegenspiel neu befruchten. Ein seltener Fall von retrofreier Zone. Post-Noise, Post-Rock, Post-Punk in Harmonie und spannendem Wechsel. Wild im Sinne von ungezwungen, ungezähmt, staunend entdeckt. Honey, selten und nahrhaft, reichhaltiger Honig mit Suchtpotential. 

    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    20.11.2013
    EAN
    EAN 9006472024729
     

Einsortiert unter

Mehr von »HELLA COMET«

  • cover

    HELLA COMET

    10

    "Herzhafter Shoegaze/Post-Rock aus Österreich. Zu einem wirklich guten Song gibt es auf dieser 10inch noch zwei Remixes von Songs vom Debütalbum. Alles schön verrückt und gut gemacht. „Westend
  • HELLA COMET

    Locust Valley

    "Hella Comet legen auf Locust Valley die Langzeit-Trips von Shoegazing und Postrock vorerst zu den Akten. Man spielt mit Klangreizen und deren Abstraktion, mitten im Spannungsfeld von Sinnlichkeit und
 

Mehr vom Label »Noise Appeal«

  • cover

    BAGUETTE

    Expensive Mouse

    Die Gitarre zittert, elektrisiert und verdreht sich. Die Drums sind mal abenteuerlich, mal bodenständig, aber immer agil. Der Gesang ist ein enttäuschtes Schmachten und entgeistertes Rufen. Die Band
  • cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Ho
  • cover

    DRIVE MOYA

    The Light We Lost

  • LIKE ELEPHANTS

    Home

    Die Band spielt verträumten Indie-Pop, welcher durch ein großzügiges Hallmeer im Sound an Dream Pop Produktionen der letzten Jahre und New Wave/Post-Punk a la New Order erinnert. Lebensbejahende So
  • cover

    TRACKER

    Rule Of Three

    Tracker blasen dich um mit ihrem Noise-Art-Schweine-Rock, und zugleich stupsen sie dich sanft mit psychedelischer Schlagseite an. Eine Desert-Rock-Idee schwebt vorbei wie Grasgeruch auf einer DIY gene
  • cover

    WORLDS BETWEEN US

    Downsides

    "Was uns hier die fünf Herren aus Wien auftischen ist wirklich keine leichte und schon gar nicht eintönige Kost. Auch wenn die Band immer wieder als Hardcore deklariert wird und damit zwangsläufig
 
Zeige alles vom Label »Noise Appeal«