ProductDetails

  • 01. Chatroulette
    02. Daggermouth
    03. Licht
    04. Jodie's Car
    05. Rabea
    06. Busy Ghost
    07. Stay Rad
    08. Slenderman
    09. Pressure Leak
    10. Falafel 666

    ZENTRALHEIZUNG OF DEATH

    Would you rather...?

    Neues Lebenszeichen und zugleich der Debüt-Longplayer der Thüringer, auf dem sie ihren Weg weg vom Noise und rein in die Garage konsequent und ziemlich schmissig fortsetzen. Die Jungs schlagen einen weiten Bogen durch das Genre und liefern auf ihrer 10 Song starken Reise einige Hits ab, die von Garagepunk über Surf bis Psychedelia mit so einigem aufwarten. Denkt an Rocket from the Crypt, die sich die Bude mit Man or Astroman, Ty Segall und den Oh Sees teilen und den ganzen Tag trinken, rauchen und musizieren.
    Format
    LP
    Release-Datum
    30.06.2014
    EAN
    EAN 4260119670679
     

Einsortiert unter

Mehr von »ZENTRALHEIZUNG OF DEATH«

  • cover

    ZENTRALHEIZUNG OF DEATH

    Busy Ghost

    Nach einer 10" 2010, der zweite Release der deutschen Garage Combo, die sich in der Zwischenzeit die Bühne mit Größen wie Ty Segall und Thee Oh Sees teilen durften. Drei neue Songs gibt's zu h
 

Mehr vom Label »Alien Snatch«

  • cover

    LOST BALLOONS

    s/t

    Bloß keine Müdigkeit vortäuschen, Jeff Burkes (Marked Men, Radioactivity, The Novice, ...) wandelt schon wieder mit neuer Band auf neuen Pfaden - woher nimmt der Gute nur die Zeit?! Eigentlich egal
  • cover

    LAME

    Alone&Alright

    [engl] "Alone and Alright" is the second LP of LAME on ALIEN SNATCH! RECORDS and follow ups two 12" Singles. Ten songs recorded by Massimiliano Moccia (MOVIE STAR JUNKIES) and masterd by Tim Warren (CRYPT) w
  • cover

    BAD SPORTS

    Bras

    Bis dato haben die Texaner zwei grundsolide Garagerock-Scheibchen an den Start gestellt von denen sich andere mal ne Scheibe abschneiden sollten. Aber das ist nicht weiter verwunderlich, schließlich
  • cover

    BEAT BEAT BEAT

    Living in the future...

    Gute 77 Punksongs mit der typischen Popnote a la Undertones und Co.und leichten Garageneinflüssen spielen da Beat Beat Beat aus Amerika. Abundzu noch ein paar nette Radio Birdman Anleihen und fertig
  • cover

    WHEELS ON FIRE

    Liar, Liar

    Zwei Gitarren, ein Schlagzeug und ein Keyboard, mehr bedarf es scheinbar nicht um coolen Garage-Powerpop-Rock´n´Roll zu machen. Das Quartett, bestehend aus 3 Jungs und einem Mädel aus Athens/Ohio h
  • cover

    MOJOMATICS

    Don´t Preted That You Know Me

    ''Tu nicht so, als würdest du mich kennen!'' - einen passenderen Albumtitel hätten sich Matt und Davide von den MOJOMATICS nicht ausdenken können, denn wer nach den beiden ersten Pl
 
Zeige alles vom Label »Alien Snatch«