ProductDetails

  • 01. Plantasia
    02. Symphony For A Spider Plant
    03. Baby's Tears Blues
    04. Ode To An African Violet
    05. Concerto For Philodendron & Pothos
    06. Rhapsody In Green
    07. Swingin' Spathiphyllums
    08. You Don't Have To Walk A Begonia
    09. A Mellow Mood For Maidenhair
    10. Music To Soothe The Savage Snake Plant
    cover

    MORT GARSON

    Mother Earth's Plantasia

    2nd EDITION on WHITE-GREEN SPLATTER VINYL!Mort Garson, einer der Pioniere der frühen elektronischen Musik, veröffentlichte 1976 mit “Plantasia” ein Album voller Wärme und ausgewogenen Klangstrukturen. Futuristische Moogklänge, jedoch weit entfernt von den früheren, teilweise sehr düsteren und abstrakten Veröffentlichungen. Augen schließen , zurück lehnen und in die unendlichen Weiten entfliehen, die in diesem Fall voller Hoffnung und Zuversicht sind.
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    10.04.2015
    EAN
    EAN 5291103811289
    Format
    CD
    Release-Datum
    10.04.2015
    EAN
    EAN 5291103811272
     

Einsortiert unter

Mehr von »MORT GARSON«

  • cover

    MORT GARSON

    Electronic Hair Pieces

    Er war unbestritten einer der Großmeister des Moog und ein Pionier elektronischer Music in den 60er und 70er Jahren, wo er an vielen unvergesslichen Projekten wie LUCIFER, THE ZODIAC, ATARAXIA und PL
 

Mehr vom Label »Fifth Dimension«

  • cover

    TONIO RUBIO

    Rhythms

    Antoine oder Tonio Rubio war seit den frühen 1960er Jahren ein vielbeschäftigter Komponist und Performer. In den 60s nahm er mit LES GOLDEN STARS auf, war jedoch 1973 bereits als Solokünstler unter
  • cover

    CECIL LEUTER

    Pop Electronique

    Roger Roger (1911 – 1995), einer der bekanntesten französischen Komponisten und Bandleader im Bereich der experimentellen Elektronischen Musik und des Filmsoundtracks, lieferte im Jahr 1969 unter d
  • cover

    ATARAXIA

    The Unexplained

    [engl] Electronic Musical Impressions of the Occult. The great late Mort Garson (1924 – 2008) is a hotshot of electronic music’s pioneer days with his groundbreaking occult works such as LUCIFER – Blac
  • cover

    MARCELLO GIOMBINI

    Astromusic Synthesizer

    Marcello Giombini (1928 – 2003) war einer der großen italienischen Pioniere der Synthesizermusik. Seine Arbeiten reichen bis in die Anfänge der 1960er Jahre zurück und das vorliegende Album – e
  • cover

    ROLAND BOCQUET

    Paradia

    Roland Bocquet war von den späten 60ern bis 1977 bei der französischen Rockband CATHARSIS an den Keyboards. "Paradia" war sein erstes Soloalbum, hauptsächlich bestehend aus Instrumentalstücken ,di
  • cover

    PUCCIO ROELENS

    Rock Satellite

 
Zeige alles vom Label »Fifth Dimension«