ProductDetails

  • 01. Discotheque
    02. Hangin' Me Up
    03. Nowhere To Go
    04. Dangerous Game
    05. Toys In The Attic
    06. Smirk
    07. Shakin'
    08. Seventeen
    09. He Said She Said
    10. Same Old Story
    cover

    CRY, THE

    Dangerous Game

    Das zweite Album von den Jungs aus Portland, die wie kein anderer die Tradition der Ramones weiter führt - also nicht musikalisch, sondern dass die ganze Band von der gleichen Haarpracht geschmückt wird... Musikalisch treten sie ihr eigenes Erbe an, das sich schwer mit Glam, RnR und Powerpop infiziert hat. Die tolle Mischung aus Exploding Hearts, Beach Boys und The Sweet, die wir schon vom Debüt kennen, kommt auch auf der neuen Platte unverändert nach. Vielleicht ein klein wenig hittiger und noch eingängiger, prinzipiell hat sich am Rezept aber nichts verändert - und das ist auch gut so.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.05.2014
     

Einsortiert unter

Mehr von »CRY, THE«

  • cover

    CRY, THE

    s/t

    Schöne Powerpop-Platte im Stile von The Sweet, Exploding Hearts oder diverser End-70er Punkscheiben. Mit zuckersüssen Refrains und viel "Schubiduh" und "Ohuhhhhuhhhooos" gehts um gebrochene Herzen u
 

Mehr vom Label »Taken by Surprise«

  • cover

    NAILS

    s/t

    NAILS kommen aus Berlin und haben früher in Bands wie BOMBENALARM, MÖNSTER oder MIGRA VIOLENTA gespielt. Die Band spielt atmosphärischen Mid-Tempo Punk mit sehr kritischen, persönlichen Texten.
  • cover

    NIGHT BIRDS

    The other side of darkness

    Erste LP der Jungs aus New Jersey. Surfpunk der südkalifornischen Schule (vgl. AGENT ORANGE) trifft auf ungestümen Hardcore der an BLACK FLAG oder die neue Band OFF! von Keith Morris und co. erinner
  • cover

    AUDACITY

    Mellow Cruisers

    EU-Pressung der vielleicht besten Audacity-Scheibe, die ursprünglich 2012 auf Burger bzw Recess erschien. Geboten werden 10 Stücke bestem, Teenpunk-infiziertem California-Garagerock, der mal sonnig
  • cover

    RED DONS

    A forced turning point

    [engl] Their FAKE MEETS FAILURE LP got some critical acclaim last year and this 7" develops their unique style even further. 2 new songs recorded on their last US tour in Chicago. Housed in a beautiful scree
  • RED DONS

    The dead hand of tradition

    [engl] Five years after their seminal “Fake Meets Failure” LP, Red Dons return with their junior album “The Dead Hand of Tradition.
  • cover

    MOTHER'S CHILDREN

    Are you tough enough

    Drittes Release der Band aus Ottawa die letztes Jahr mit PAULCOLLINS BEAT auf Tour war. Astreiner Powerpop mit leichtem Punktouch, Freunde der PLIMSOULS, ROMANTICS oder PROTEX werden nicht enttäuscht
 
Zeige alles vom Label »Taken by Surprise«