ProductDetails

  • 01. Psych-Out With Me
    02. Primitive Man
    03. Nightclub
    04. It's Not My Way
    05. Lonesome Town
    06. The Pot
    07. Rock Around The Tombstone
    08. Barbara
    09. Play With Fire
    10. She's My Witch
    11. Out Of My Life
    12. Mummie Fucker Blues
    13. Nightlife
    14. Nightclub
    15. Jungle Noise
    16. Last Sick Surf Flick
    17. In Hell
    18. Plan 9
    19. Skeleton Stomp
    cover

    MONSTERS, THE

    The Jungle Noise Recordings

    Re-Issue des musikalischen Wendepunkts der legendären Schweizer Kapelle um Frontschwein und Voodoo Rhythm-Betreiber Reverend Beat-Man. Aufgenommen ´94-´95 kurz nachdem die Band zum Dreier geschrumpft war und der Beat noch eine deutlich vollere Tolle hatte (spitzen Fotos anbei!!). Mit an Bord sind sämtliche Stücke der damaligen Session dabei, die später als 10" und diverse 7er über diverse Labels erschienen - 19 Nummern insgesamt. Hier haben sich die Jungs erstmals vom cleanen Sound der frühen Releases verabschiedet, die Amps auf 11 und die Verzerrer auf 13 gedreht!
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    21.04.2016
    EAN
    EAN 7640148982191
     

Einsortiert unter

Mehr von »MONSTERS, THE«

  • MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! Special Edition

    Lang kann man über den Sinn einer Special Edition reden oder schreiben. Für den einen ist es die Vinylfarbe, für den anderen ein anderes Cover. Fakt ist für die einen ist sie Mittel um mehr Geld z
  • cover

    MONSTERS, THE

    ... Pop up yours! (SoS Version)

    SoS Version of this Masterpiece!
  • cover

    MONSTERS, THE

    Birds eat martians

  • MONSTERS, THE

    M

    Nach 30 Jahren im musikalischen Zerstören gutbürgerlicher Werte sind The Monsters nach Toulouse gefahren, um in einen stinkigen, modrigen Übungsraum zusammen mit »LoLo Spider« von »Destination L
  • MONSTERS, THE

    M - Special Edition

    Stein um Stein baut sich die neue Monsters Special Edition auf. Limited Special Edition für Bastards can't dance Clubmitglieder. Bei Interesse einfach nachfragen. Unsere Freunde bei Lego fragten
  • cover

    MONSTERS, THE

    Masks

    THE MONSTERS wurden 1986 in Bern Gegründet und 1989 hatte man die LP 'MASKS' in 3 Tagen im Sedel , Schweinesound Studio eungespielt, und wurde Damals auf dem Berner Label 'record junkie r
  • cover

    MONSTERS, THE

    The Hunch

    1991 Exakt in der zeit wo Kommerzieller Techno, Grunge und Heroin Groove Punk die Welt übersähten veröffentlichen the Monsters aus Bern der Schweiz ihr 2tes Studio Album the Hunch ( nach einem Hasi
  • cover

    MONSTERS, THE

    Youth against nature

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    TORNADO, ZENO & THE BONEY GOOGLE BROTHERS

    Rambling man

    Das dritte Album der Schweizer Power-Country Combo
  • cover

    SUDDEN INFANT

    Wölfli's Nightmare

    JOKE LANZ aka SUDDEN INFANT ist Extreme Body Culture Performance Art Noise und Blues Industrial in simpler Form. Joke wurde 1965 in Basel geboren und lebt heute in Berlin. Seid 1985 ist er aktiv mit u
  • DEAD BROTHERS

    Black Moose

    Nach der Gründung 1989 und dem Kommerziellen Durchbruch mit 'WUNDERKAMMER' (2006) und der Neuerfindung ihres Seins (5th SIN-PHONIE) 2010 zusammen mit dem wohl Dunkelsten und Tödlichstem Stre
  • cover

    BRUNO, ROLANDO

    Bailazo

    Seine Anfänge machte er in Buenos Aires (Argentinien), wo er immer noch wohnhaft ist, als Gitarrist der Los Peyotes (Dirty Wather Records). Etliche Touren folgten durch Südamerika und Europa. Nach d
  • cover

    V/A

    VOODOO RHYTHM RECORDS - COMPILATION VOL 4

    [engl] 13 TRACKS FROM THE VAULT OF VOODOO RHYTHM RECORDS, and the Bird is the Word.. this compilation may contains Dirty Words and way too Loud Guitars Trash Blues Garage Punk, overdriven Boogie Blues Folk a
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Surreal folk blues gospel trash #2

    Zweites Album der Reihe vom Beat-Man. Wieder gibt es vom King of primitiven Rock & Roll und Gospel Blues Trash voll was auf die Glocke. Auch hier glänzt er wieder mit einem vielseitigen Mix aus Blues
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«