ProductDetails

  • 01. Shichangani
    02. Shibandza
    03. Ndzihere Bhi
    04. Dance Khomela
    05. Shaka Bundu
    06. Zirimini
    07. Milandu Bhe
    08. Shichangani (Remix)
    cover

    PENNY PENNY

    Shaka Bundu

    Die Geschichte des südafrikanischen Sängers und Tänzers PENNY PENNY ist reif für Hollywood. Ein fast obdachloser Hausmeister ohne jegliche Ausbildung erhält einen Plattenvertrag, wird ein mit Platinplatten überhäufter Popstar, spielt in Stadien in ganz Afrika und baut sich schließlich eine Karriere als Politiker in Nelson Mandelas African National Congress Party auf. Das Debütalbum ,Shaka Bundu" von PENNY PENNY, aufgenommen im Jahr 1994, ist das besagte Album, das den 34-jährigen Giyani Kulani Kobane von den Straßen Johannesburgs in politische Kreise katapultierte. Nach einem zufälligen Treffen mit dem Tsonga Disco Produzenten Joe Shirimani nur sechs Monate nach dem Ende der Apartheid, erschien ,Shaka Bundu" von PENNY PENNY und prägte das Bewusstsein eines ganzen Landes. PENNY PENNY war entgegen aller Erwartungen eine sofortige Sensation. Das Album verkaufte sich allein in Südafrika 250.000 Mal und wurde in Stadien zwischen Liberia, Sierra Leone, Namibia und Mozambique abgespielt. Die Musik war etwas Neues im Tsonga Disco. Langsame House Rhythmen wurden zur Basis für die PENNY PENNY Hymnen. Mit Atari Computern, Korg Synthesizern und einem Reel-to-Reel-Tape für den Gesang, wurde die Platte in nur sieben Tagen aufgenommen. Ihr typischer Basssound verknüpfte Üppigkeit und Knackigkeit mit den Tönen einer Orgel. Die Raps von PENNY PENNY wurden zu seiner Visitenkarte. Nach 20 Jahren, in denen ,Shaka Bundu" aus den Lautsprechern eines freien Südafrikas ertönte, klingen die Sounds noch immer groß und weltgewandt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    08.11.2013
    EAN
    EAN 0656605560618
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Awesome Tapes From Africa«

  • ATA KAK

    Obaa Sima

    Die zweite 12"-Single von ATA KAKs mittlerweile legendären Solokassette ,Obaa Sima". Nachdem das Tape im Frühjahr nach einer großangelegten Suche nach dem Musiker selbst endlich veröffentlicht wur
  • cover

    MERGIA, HAILU & DAHLAK BAND

    Wede Harer Guzo

    Das Album ,Wede Harer Guzo" von HAILU MERGIA & DAHLAK BAND ist der dritte Release des äthiopischen Keyboard- und Akkordeonmeisters auf Awesome Tapes From Africa. Seit der Veröffentlichung von ,Shemo
  • cover

    KAKRABA, S.K.

    Songs Of Paapieye

    SK KAKRABA ist der Meister der Gyil, des ghanaischen Xylophons aus 14 Holzstäben, die quer über Klangverstärker aus Kalebassen gespannt werden. Das summende Klappern aus jeder Note stammt von den S
  • cover

    UMOJA

    707

    Als die Apartheid Mitte der 1980er ihren Höhepunkt der Gewalt erreicht hatte, führte der Südafrikanische Songwriter, Produzent und Multiinstrumentalist ,Om" Alec Khaoli Umoja an, eine einflussreich
  • cover

    KOITE, SOURAKATA

    En Hollande

    [engl] Senegalese kora master Sourakata Koite began music from pretty much day one. "All the Koite are musicians!," he says. Indeed he is a member of a family of djeli (or griot in french), the hereditary ca
  • cover

    PROFESSOR RHYTHM

    Professor 3

    "Professor 3", das 1991er Album von PROFESSOR RHYTHM, ist ein lebendiges Abbild des städtischen Südafrika zur Zeit des Endes der Apartheid. Das Projekt von Thami Mdluli sorgte dafür, dass Jung und
 
Zeige alles vom Label »Awesome Tapes From Africa«