ProductDetails

  • 01. Let God Sort 'Em Out
    02. Get The Feeling Back
    03. Isolation
    04. Circling The Drain
    05. No Justice No Peace
    06. My Only Escape
    07. Say Goodbye
    09. The Eyes Of A Killer
    10. Warpaint
    11. Life
    12. Straight Line
    13. Patriots Of Jesus Christ
    14. VX Gas
    15. Let It Bleed PT. II
    16. Next To Die
    cover

    NO PROBLEM

    Let God Sort 'Em Out

    Format
    LP
    Release-Datum
    01.09.2018
     

Einsortiert unter

Mehr von »NO PROBLEM«

  • cover

    NO PROBLEM

    Kid Killer

    Drei brandneue 80s inspired HC-Punk-Killer der Kanadier. Es wird auch diesmal Rückgekoppelt was das Zeug hält und diese geile Mische aus Düsternis, Aggression und Ohrwurmqualitäten abgeliefert die
 

Mehr vom Label »Taken by Surprise«

  • cover

    NIGHTBIRDS

    Born To Die In Suburbia

    Wie gewohnt gibt es hyperaktive Güte Klasse A Punkrock-Action, die an die Dead Kennedys, Agent Orange und so einige mehr aus dem leicht surfigen HC-belasteten Bereich erinnert.
  • cover

    BRIEFS , THE

    Kids Laugh At You B/W She's The Rat

    [engl] The first new Briefs recordings in over a decade finally see the light of day! "We have new songs about kids and rats. We think they're hot." Steve E. Nix Seattle's fab four deliver two st
  • cover

    NEIGHBORHOOD BRATS

    Night Shift

  • cover

    CANADIAN RIFLE

    Facts

    CANADIAN RIFLE aus Chicago huldigen alten Helden der Stadt wie PEGBOY oder NAKED RAYGUN und könnten auch auf NO IDEA veröffentlichen. Rauher melodischer Punk, der nicht süßlich poppig daherkommt,
  • cover

    CRY, THE

    s/t

    Schöne Powerpop-Platte im Stile von The Sweet, Exploding Hearts oder diverser End-70er Punkscheiben. Mit zuckersüssen Refrains und viel "Schubiduh" und "Ohuhhhhuhhhooos" gehts um gebrochene Herzen u
  • cover

    OBSERVERS

    So whas left now

    Nach einer grossartigen Single kommt nun endlich das erste volle Album. Man legt die Platte auf und fühlt sich gleich 20 Jahre in der Zeit zurueckversetzt. THE observers aus Portland klingen wie eine
 
Zeige alles vom Label »Taken by Surprise«