ProductDetails

  • 01. Falling
    02. Dirty Mind
    03. Blue Day / Yellow City
    04. Caroline
    05. Passengers And Slaves
    06. Complex Animal
    07. Scars
    08. Butterflies And Dust
    09. Wrecks Of Innocence
    cover

    GHOST AND THE MACHINE, THE

    Red Rain Tires

    Die Wiener-Dresdner Band The Ghost And The Machine spielt raue und ehrliche Songs, intim und ungezähmt. Die metallischen Obertöne der Resonator-Gitarre treffen auf die hölzernen Tiefen des Kontrabass, getragen von mitreißendem Schlagzeug und lautmalerischen Texten, die allesamt eine einnehmende musikalische Landschaft formen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    28.09.2018
    EAN
    EAN 9120083370393
    Format
    CD
    Release-Datum
    28.09.2018
    EAN
    EAN 9120083370386
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Noise Appeal«

  • cover

    COUSCOUS & BORIS HAUF

    Eisen

    Hier wird genussvoll und unbedarft mit Genres, exotischen und selbstgebauten Musikinstrumenten experimentiert. Industrielle Klangtexturen werden von polternder Perkussion und einer passiv-aggressiven
  • cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Ho
  • cover

    STRIGGLES, THE

    s/t

    Auf 50 Stück limitierte Version des regulären Albums als 4 LP-Set einseitig bespielt.
  • cover

    DOOMINA

    s/t

    Doomina, die umtriebigen Instrumental-Postrocker aus Klagenfurt, haben seit der Veröffentlichung ihres bemerkenswerten Albums „Beauty“ im Jahr 2013 einiges erlebt. Das Line-up veränderte sich, s
  • cover

    STRIGGLES, THE

    Cold Song

    "Die Grazer Krawallbrüder The Striggles haben ebenfalls eine schmucke Ten-Inch-EP veröffentlicht. "Cold Song (Noise Appeal) überrascht mit drei aussergewöhnlichen Coverversiobeb (Klaus Nomi, Nina
  • cover

    PLAGUE MASS

    Union Of Egoists

    "Auf dem vierten Album einen komplett neuen Kurs einzuschlagen, ist sicher nicht üblich und auch Plague Mass machen es nicht. Allerdings haben sie Tempo rausgenommen, versuchen sich mehr an kratziger
 
Zeige alles vom Label »Noise Appeal«