ProductDetails

  • 01. Banda Los Hijos De La Niña Luz - Quiero Amanaçer
    02. Les Ya Toupas du Zaire - Je Ne Bois Pas Beaucoup
    03. Frente Cumbiero - Pitchito
    04. Fair Nick Stars - Arrete Mal Parlé
    05. Kyerematen Stars - Maye Obi Den
    06. Victor Uwaifo - Ohue (Frankie Francis & Simbad Edit)
    07. Adolfo Echeverria - Sabroso Bacalão
    08. El Timba - Descarga Bontempi
    09. Mighty Shadow - Dat Soca Boat
    10. Dany Play - Fa'waka (Pt 1)
    11. Safohene Djeni - Mahu Wo Asie (Edit)
    12. Ti Céleste - Popilation Basse-Terrienne Au Abois
    13. Quantic Y Su Conjunto Los Miticos Del Ritmo - Cumbia De Mochilla
    14. Roaring Lion - Carnival Long Ago
    15. Gnonnas Pedro - Yiri Yiri Boum
    cover

    V/A

    SOFRITO:TROPICAL DISCOTHEQUE

    Hugo Mendez und Frankie Francis bilden seit 2005 das britische DJ-Duo Sofrito. Seitdem wirbeln sie mit ihrem mitreißenden Mix aus tropischen Vintage-Grooves und selbstgefertigten Dubplate-Edits durch die Clubs. 2011 veröffentlichte das Kollektiv die Zusammenstellung "Tropical Discotheque". Darauf fanden sich 15 afrikanische, karibische und lateinamerikanische Dancefloor-Kracher verschiedener Jahrzehnte. So zum Beispiel Sofritos rare Disco-Edit des Victor-Uwaifo-Hits "Ohue", "Cumbia de Mochilla" von Quantic und ein gestandener Karneval-Smasher der Roaring Lions. Für die Melange aus Bass-Calypso, Funk, altem Mambo, funky Afro-Grooves, Bongo-Fantastereien, Samba, Steel-Drum-Chic und kongolesischem Soukous war eine 18-monatige Lizenzierungstätigkeit nötig gewesen. Doch die Mühe hatte sich gelohnt, "Tropical Discotheque" ging weg wie geschnitten Brot und entwickelte rasch Kultstatus. Grund genug für das Label Strut, die längst vergriffene Kompilation wieder zugänglich zu machen und als limitierte Doppel-LP neu zu veröffentlichen.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    09.02.2018
     

Einsortiert unter

Mehr von »V/A«

  • cover

    V/A

    (The Microcosm) Visionary Music Of Continental Europe, 1970-1986´´

  • cover

    V/A

    4 Bands split

    with Collided in Shades,Skipjack Bolzen Rag Tag
  • cover

    V/A

    4 your love

    with Sacred Hearts, Soon, Strange , Mild Mannered Janitors
  • cover

    V/A

    90 Degrees Of Shade Vol.1

    Die Juwelensammler von Soul Jazz haben sich mal wieder durch die Archive gegraben. Zielort waren dieses Mal die karibischen Inseln zwischen Kuba, Jamaika, Haiti, Puerto Rico und Dominikanischer Republ
  • cover

    V/A

    90 Degrees Of Shade Vol.2

    Die Juwelensammler von Soul Jazz haben sich mal wieder durch die Archive gegraben. Zielort waren dieses Mal die karibischen Inseln zwischen Kuba, Jamaika, Haiti, Puerto Rico und Dominikanischer Republ
  • cover

    V/A

    A story of Sahel Sounds

    Der Film feiert die Musikperformances aktueller Künstler aus dem Niger! Auf drei Kontinenten gedreht, gibt dieser Film einen Einblick in Christopher Kirkleys Projekt "Sahel Sounds", das er als Blog,
  • cover

    V/A

    A tribute To NASUM

    [engl] More than two years of work, to get all the tracks from 53 bands from all over the world together. We are really proud to get these awesome release on our label. Right now we can tell the pressing det
  • cover

    V/A

    A TRIBUTE TO...DIE GOLDENEN ZITRONEN

  • cover

    V/A

    ABSOLUTE BELTER

    [engl] In the realms of music business the overused term indie has become somewhat convoluted within the last three decades. Bandied around as a stylistic statement, an ethos or a genre in its own right ther
  • cover

    V/A

    AC/DC SIDES 11-14

    [engl] Limited edition 2x7" set, pressed on marble-colored vinyls, and packed into a 20-page comicbook sleeve! Features exclusively recorded interpretations of AC/DC songs by PRE ("Dirty Deeds Done Dirt Chea
  • cover

    V/A

    AC/DC SIDES 7-10

    [engl] Featuring AC/DC-cover-versions by DENISON KIMBALL TRIO, ZEEK SHECK, MOUNT SHASTA and KILLDOZER! The first two installments of this series, Double-7” "SIDES 1-4" resp. "SIDES 5&6" 7"Single are COMPLE
  • cover

    V/A

    Acid And Flowers

  • cover

    V/A

    ACTION PACKED! Vol. 5

    16 red Hot Rockin Tracks FABULOUS THUNDERBOLTS/ DAVE JOHNSON/ BOBBY LEE/ ROCKATUNES/ LA-SABERS/ DERELL SPECK & REBEL ROUSERS/ JAGUARS WITH TOM LOONEY/ PROWLERS/ ROCK-ITS/ CENTURYS/ MIKE SANCHEZ/ EDDI
  • cover

    V/A

    Action speaks louder than words

    Nach über 2 Jahren Planung ist es endlich soweit: ''Action speaks louder than words'' präsentiert ausschlie?lich rare, exklusive und unveröffentlichte Songs von 17 Bands aus aller W
  • cover

    V/A

    Afro-Rock

    "Afro-Rock Volume One" ist eine der wichtigsten Zusammenstellungen von 70er-Jahre-Afro-Funk und -Soul, die in den vergangenen Jahren veröffentlicht wurde. Ursprünglich auf Duncan Brookers Indie Kona
  • cover

    V/A

    AIR AFRICA

    [engl] Outstanding African soul compilation from 60s and 70s! Noir C'est Noir Premiere Volume. Special Issue: AFRO BEAT & SOUL! A deep exploration of the vast archives of all across Africa for a series o
  • cover

    V/A

    Alabama

    [engl] A true oddity - Side A features John Coltrane's meditation on the 16th Street Baptist Church bombing on September 15, 1963, an attack by the Ku Klux Klan in Birmingham, Alabama that killed four Af
  • cover

    V/A

    Alefa Madagascar ! Salegy, Soukous & Soul From The Red Island 1974-1984

    [engl] Strut continues its essential compilation series of Indian Ocean sounds with 'Alefa Madagascar', the first compilation to document the unique culture of salegy, soukous and soul on the island
  • cover

    V/A

    All Of This Goes Too: American Soul Music 1955-1972

    [engl] Limited Copies Available! Stunning compilation of great soul songs. The first in a six part series of compilations following a similar logic as Harry Smith's Anthology Of American Folk Music - on
  • cover

    V/A

    All tored up

  • cover

    V/A

    Aloha Got Soul

    Dass Hawaii weitaus mehr zu bieten hat als den Iron Man, Surferstrände und Vulkane, stellt die Kompilation "Aloha Got Soul: Soul, AOR & Disco in Hawai'i 1979-1985" eindrucksvoll unter Beweis. Die
  • V/A

    ANTILLES MECHANT BATEAU - Deep biguines & Gwo ka from 60’s french West-indies

    [engl] The West Indies – a sweet coastline subject to many clichés from another time. That postcard with coconut trees, a glass of rum to sip on, those so exotic madras dresses... Almost as many as in Com
  • cover

    V/A

    Atenshion! Refleshion! Spanish Psychedelic Grooves 1967-76

    [engl] Get ready for the ultimate psychotronic party!! Underground soul, psychedelic funk, Hammond and library grooves, dirty fuzz guitars, wah-wah, horns, drum breaks, crazy bongos...14 tracks taken from ra
  • cover

    V/A

    Back from the grave Vol 01

 

Mehr vom Label »Strut«

  • cover

    SOULJAZZ ORCHESTRA

    Under Burning Skies

    Das sechsköpfige Souljazz Orchestra aus Ottawa ist für ein Orchester zwar etwas klein geraten, dafür fallen Spielfreude und Selbstverständnis auf sympathische Weise größer aus. Seit 2002 ist das
  • cover

    SIR SHINA PETERS & HIS INTERNATIONAL STARS

    Sewele

    "Sewele" wurde 1986 veröffentlicht und ist damit ein frühes Album des nigerianischen Jùjú-Stars Shina Peters. Dieses großartige und heute sehr seltenes Originalalbum wurde nun als exklusive Neuau
  • cover

    SUN RA

    Of Abstract Dreams

    Sun Ra und sein Arkestra spielten in der zweiten Hälfte der Siebziger diverse Sessions in den Studioräumen von WXPN FM Radio. Der Sender hatte sein Zuhause auf dem Campus der Universität von Philad
  • cover

    KUTI, SEUN ANIKULAPO

    Black Times

    Sprösslinge bekannter Musiker tun sich gewöhnlich schwer damit, aus dem Schatten ihrer Eltern zu treten. Seun Kuti, dem jüngsten Sohn des nigerianischen Afrobeat-Pioniers Fela Kuti, ist dies gelung
  • cover

    MIRIAM MAKEBA

    Pata Pata

    [engl] Strut presents an all-time classic of South African music, the definitive remastered edition of Miriam Makeba's 'Pata Pata', her first album recorded for Reprise in 1966. The album marked
  • cover

    ORCHESTRE LES MANGELEPA

    Last Band Standing

    Das Orchestre Les Mangelepa ist eine der bekanntesten Originalbands der ostafrikanischen Rumba, auch Rumba Lingala genannt. Sie wurde vor rund vier Jahrzehnten von Exilkongolesen in Kenia gegründet.
 
Zeige alles vom Label »Strut«