ProductDetails

  • 01. Dirt Preacher
    02. Staying Underground
    03. Death Of An Angel
    04. I Don't Mind
    05. Vanessa
    06. Straight From Hell
    07. Outreau
    08. Only One Thing
    09. Waste My Time
    10. I Walk Alone
    cover

    DESTINATION LONELY

    Queen Of The Pill

    Auf diesem Album nehmen euch DESTINATION LONELY mit auf eine Kreutzfahrt durch die Hölle und spielen dazu ultra verzerrte Gitarren-Riffs, nimmer endende Wah Wah Solos, bis hin zu sehr softe Lovesongs, in denen es meistens um den Tod geht. Der Eröffnungssong 'Dirt Preacher' ist ein Cover der Gibson Brothers, einer legendären Rockabilly Massaker Kapelle aus Memphis Tennessee aus den mid 80ern. Zusätzlich gibt es eine weitere bis zur Unerkentlichkeit verschrederrte Killer Cover Version des 50's Blues Heulers 'Deadh of an Angel' von Donald Woods & the Vel-Airs. Das ganze Album ist ein grandioser und zermürbender Mix aus Trash, unerfüllter Liebe und klassischem Punk Rock !!!! DESTINATION LONELY, drei ANGRY YOUNG MEN aus Toulouse/Bordeaux, entspringen einer reichen Rock'n'roll Garage Noise Trash Kultur in Süd Frankreich. Sie spielten und gründeten Bands wie Blew-Up, The Fatals, Space Beatnicks, Jerry Spider Gang, Beach Bitches, Kung Fu Escelators, um nur einige zu nennen. So tourten sie Land auf Land ab und haben auf etlichen kleinst Labels Schallplatten und CD's und Kassetten veröffentlicht und sind nun finally als DESTINATION LONELY unterwegs. Inzwischen hat Lo Spider sein eigenes Aufnahme Studio 'SWAMPLANDS', in dem er bereits Szenegrößen wie The Spits, Mama Rosin, Magnetix, Gozilla, Dead Ghosts produziert hat.
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    14.04.2017
    EAN
    EAN 7640148982603
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    LIGHTNING BEAT-MAN & HE'S NO TALENT

    Wrestling Rock'n'Roll

    Das Re-Release des komplett vergriffenen Klassikers vom 1994 kommt um 3 Bonustracks ergänzt. Auf diesen Aufnahmen, teilweise noch unter dem Namen 'Taeb Zerfall'(!) in den Jahren 1985-1992 ein
  • cover

    MONSTERS, THE

    Masks

    THE MONSTERS wurden 1986 in Bern Gegründet und 1989 hatte man die LP 'MASKS' in 3 Tagen im Sedel , Schweinesound Studio eungespielt, und wurde Damals auf dem Berner Label 'record junkie r
  • MONSTERS, THE

    M

    Nach 30 Jahren im musikalischen Zerstören gutbürgerlicher Werte sind The Monsters nach Toulouse gefahren, um in einen stinkigen, modrigen Übungsraum zusammen mit »LoLo Spider« von »Destination L
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Surreal folk blues gospel trash #2

    Zweites Album der Reihe vom Beat-Man. Wieder gibt es vom King of primitiven Rock & Roll und Gospel Blues Trash voll was auf die Glocke. Auch hier glänzt er wieder mit einem vielseitigen Mix aus Blues
  • cover

    LIGHTNING BEAT-MAN

    Apartement wrestling

    [engl] As Young 13 year old Beat-Man (born. Beat Zeller) he started experimenting with his 4 Track machine, first under the Name Taeb Zerfall (1985) , then in 1992 after a Longer US Trip and inspired by Mexi
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    and the New Wave - Blues Trash

    Der 1967 geborene und ehemalige Wrestling Rock'n'Roll One Man Band Aktivist Lightning Beat-Man (1992-1999) wurde zum Jahrtausendwechsel zu einem primitiven Rock'n'Roll Blues Prediger u
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«