ProductDetails

  • 01. Hetze - Gag
    02. Hetze - Gutter
    03. Hetze - Big Bite
    04. Hetze - Void
    05. Hetze - Creep
    06. Hetze - Trapped
    07. Hetze - Vile
    08. Dismalfucker - Celebrated Local Sportsball Legend
    09. Dismalfucker - Whistle While You Get Worked
    10. Dismalfucker - Clean My Pants With Money
    11. Dismalfucker - Teetotal War
    12. Dismalfucker - Uncanny Valet
    13. Dismalfucker - Bodyshaming At The Mortuary
    14. Dismalfucker - The Crosses Are Drippin
    cover

    HETZE / DISMALFUCKER

    Split

    Was lange währt... pünktlich zur bitterkalten Jahreszeit tagteamen HETZE aus Belgien und DISMALFUCKER aus Münster zur gemeinsamen Höllenhund-Split LP. HETZE werfen dabei sieben neue Ami-Hardcore / Powerviolence / Japcore geprägter Zisselmännchen in den Blechnapf musikalischer Zerstörung und kontraproduktiver Nachbarschaftspflege. Die FUCKERS probieren sich ebenfalls im Zusammenspiel zwischen D-Böller und Gullydeckel aus und spielen dazu acht neue Songs zwischen krustigem D-Beat und SoCal Hardcore Punk mit Flying V Kante. Wer hier auf Kinderfeuerwerk hofft, liegt falsch. Diese Split bekommst du sonst nur auf dem Schwarzmarkt oder aus dem Lager des lokalen Abrissunternehmens. Limitiert auf 500 Stück, aber auch sonst natürlich brandheiß und unter Aufsicht zu genießen!
    Format
    LP
    Release-Datum
    08.11.2019
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Spastic Fantastic«

  • cover

    NAPOLEON DYNAMITE

    Fickt Euch Alle

    Über ein Jahr lang hat man konsequent Hass gesammelt, um nun nach dem letzten Release, auch wirklich sicher sein zu können, neben dem vielleicht weltbesten Debut LP Titel auch musikalisch und textli
  • cover

    ABRISS

    Dachlattenkult

    Energiegeladener Hardcore-Punk aus allen vier Himmelsrichtungen – Hammerhead, Bombenalarm, Vorkriegsjugend und Descendents. ABRISS aus den nördlichen Problemvierteln der westlichen Problemstadt Dor
  • cover

    zOSCH!

    Birds Don’t Lie

    Zosch aus Köln eröffnen das neue Jahr 2012 mit einer Wahnsinnsplatte vor dem Herrn, die zugleich klar macht, das Punk mit Synthie auch ohne affigen Discobeat und hohlem Parolengedresche gut knallen
  • cover

    TOT

    Lieder vom Glück

    Nach Klaus & Klaus und Otto Waalkes nun die nächste Asselpunkconnection von der Nordseeküste. Vorhang auf für Ihr Begräbnis, hier sind tot. Eine Band, wie der im Instrumentalsong zitierte Rackelha
  • cover

    NIHIL BAXTER

    Demo

    Drei Jahre nach ihrem atemberaubenden Demo Tape und zugleich eines der ersten Spastic Fantastic Releases gibts die 18 Demo Songs endlich auf einem Format, das den Songs gerecht wird, der 7''!
  • cover

    DERBE LEBOWSKI

    Switch Off Your Head

    Höchste Zeit mal wieder Mauern einzureissen! Drei Jahre nach dem ersten Überfall kommt hiermit Ballerburg Nummer 2: Neun Kanonenschläge von DERBE LEBOWSKI aus Berlin City! In knapp 15 Minuten wird
 
Zeige alles vom Label »Spastic Fantastic«