ProductDetails

  • 01. ACAB
    02. Thing Called Love
    03. Sarrazin Diät
    04. After The Turnaround
    cover

    GULAG BEACH

    Sarrazin Diät

    Gekonnter Spagat aus melodisch-scharfkantigem NorCal Snotpunk der Sorte BODIES, MODERN ACTION, SHARP OBJECTS etc. und bissigen Hochbrisanz-Lyrics aka Kartoffel-Stempel. GULAG BEACH zaubern hier 4 zackig-flotte TNT-Punker aus der Jeanshose, drei auf englisch und einer auf deutsch betextet. Exakt diese Texte machen den gewissen Unterschied zum Rest der Sparte, sind hochpolitisch und ganz dicht am Puls der Zeit. Mit „Copoccupation" gibt es ein zeitgemäßes A.C.A.B.-Update und an der "Sarrazin Diät" könnte sich speziell der betroffene Genosse die schiefen Zähne ausbeißen. Zum emotionalen Ausgleich beamt uns „Song about love" in romantische Gefilde, Beach Feeling is in the air! Allerdings mit Stacheldraht am Sonnenschirm und Tretmine unter der Muschel. Noma Beach meets Stralau Beach. This is Berlin von unten, not 77er Ponyhof.
    Format
    7''
    Release-Datum
    17.01.2020
     

Einsortiert unter

Mehr von »GULAG BEACH«

  • GULAG BEACH

    Potato mash bash

    [engl] Berlin's Amoeba-Underground-Surf-Lineup is back on their fourth release with eight tongue-shearing hip-shakes in the corner of Black Hole & Beach Boulevard and cracks open nuts of all angry German
 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Idol Lips

    Street Values

    „Don’t need your love!“ Latium meets Big Apple, 12 neue Smash Hits der umtriebigen („Street value“ ist der bereits dritte Longplayer) Combo aus Ceccano (liegt südlich von Rom). Alles wie ge
  • cover

    !Mess!

    Tales From The Heart

    11 „I don’t like you“-Punk Rockets made in Kapfenberg, Steiermark/Austria. Ohne jede lokale Note, der !MESS!-Kompass ist straight auf Westcoast, California gerichtet: Drivin’ melodic Midtempo
  • cover

    Crazy Squeeze, The

    Savior Of The Street

    Full Frontal 70’s Action: 12 lessions in L.A. (Glam) Sleaze, THE JONESES meets NEW YORK DOLLS, plus Fish’n’Chips-SLADE/SWEETness und rockin’ Pub SPARRER, dirty Rock’n’Roll (early STONES un
  • cover

    Nasty Rumours

    Singles

    „Powerpop-influenced Punkrock“ made in Switzerland. Das komplette Vinyl-Kleinkunstwerk der Berner Herzensbrecher auf Longplay versammelt, never mind the ewige Single-Umdreherei. Konkret handelt es
  • cover

    GUITAR GANGSTERS

    Prohibition

    [engl] Limited Reissue! One of the current Punk scene's most under-rated bands, the Guitar Gangsters work and play hard and really should be at the top of the charts with their thoughtful, meaningful Po
  • cover

    Spit Pink

    Night Of The Lizard

    Heavy Proto-Punk aus Motor City Detroit, 1974 eingespielt? Falsch: „Ruhrpott Spit Punk“ aus dem Großraum Recklinghausen/Bochum, 2015 eingespielt. Detroit is everywhere, das Spit Pink-Album atmet
 
Zeige alles vom Label »Wanda«