ProductDetails

  • cover

    BLITZKRIEG

    Ohne Zukunft

    Geschichtsstunde: Hannover, 1981. Punk in seiner absoluten Frühphase und mittendrin Blitzkrieg. 1979 gegründet und bereits 1982 wieder aufgelöst. Hardcore-Pogo-Schrammel-Punk mit straighter Anti-Attitude und den ganz klassischen Themen des frühen Deutschpunk. Blitzkrieg spielten ein paar Dutzend Gigs mit Bands wie Slime, ZK, Buttocks und Middle Class Fantasties, nahmen mit „Ohne Zukunft“ (No Nordstadt Records) eine legendäre 7“ auf und lösten sich direkt wieder auf. Teile der Band gründeten später die Boskops, aber das ist eine andere Geschichte. „Ohne Zukunft“ erschien 1994 als 35-Song-Compilation-CD mit allem, was die Band jemals aufgenommen oder mitgeschnitten hatte. Jetzt zum ersten Mal überhaupt auf Vinyl. „Ohne Zukunft“ enthält die komplette EP, Livematerial aus der „Korn“ Hannover und dem Übungsraum sowie die Blitzkrieg-Beiträge zu den Samplern „Soundtracks zum Untergang 2“, „Wir sind alle Schlawiner“, „KZ 36“ und „Korn live – ab geht er“. Blitzkrieg waren simpel, einfach, manchmal stumpf und primitiv, aber mit dem ganz eigenen Charme der Früh-80er-Bands. Destruktiv, selbstzerstörerisch, no future, Punk. Die Qualität der Songs ist den frühen 1980ern entsprechend rau, derbe, krachig, minimalistisch und bei den Livesongs für heutige HiFi-Ohren gewöhnungsbedürftig. Ein authentisches historisches Dokument längst vergangener Zeiten. Kommt als fette Doppel-LP im Klappcover mit jeder Menge historischer Fotos, allen Texten, ausführlicher Bandhistory aus dem „Korn FS.1“-Fanzine 1982, Ergänzungen von Gitarrist Wixxer und zusätzlichem Inlay. Alle LPs in multicolored Vinyl.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    30.04.2020
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Twisted Chords«

  • cover

    ROGUE STEADY ORCHESTRA

    Liveticker zum Aufstand

    Drei Jahre nach „Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut“ ist das Göttinger Schurkenorchester zurück und noch mal gewachsen: verstärkt durch eine Orgel ist man inzwischen zu zehnt und noch vielseit
  • cover

    FREE RANGE TIMEBOMB

    8 Schauergeschichten ...

  • cover

    AMEN 81

    Attack of the chemtrails

    Wenn an der These, dass in den düstersten Zeiten die besten Punkalben entstehen, irgendwas dran ist, dann wird sie hier von Amen 81 gestützt. Der Dreier aus Nürnberg existiert seit Ewigkeiten, mach
  • cover

    RIFU

    Dead end street

    Rifu haben mit ihrer 2001er CD/LP ''Revolutionary tango (the slavery dance)'' wie eine Bombe eingeschlagen. Es folgten unzählige Live-Konzerte und Touren durch ganz Europa, bis schlie
  • cover

    ABFUKK

    Asi.arrogant.abgewrackt

    Nachpressung der besten Deutschpunkplatte der letzten Jahre. Abfukk – mit Leuten von Italian Stallion und Sniffing Glue - spielen grandiosen 80er Jahre Hardcore-Deutschpunk mit Witz, Wut und Biss. N
  • cover

    DRUNK

    The company tie

    Drunk gründeten sich 1996 in Oslo / Norwegen als Nachfolgeband der legendären Hardcore-Punk-Bands So much hate und Life, but how to live it?. In den folgenden Jahren waren sie unzählige Male in Eur
 
Zeige alles vom Label »Twisted Chords«