Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

REVEREND BEAT-MAN

  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    AND IZOBEL GARCIA – baile bruja muerto

    Der Reverend zusammen mit der LA/Mexiko Legende mit der mysteriösen Stimme. Gemeinsam kreieren sie einen absoluten Kracher des Blues Trash und Folk Noir!! Incl. Unfassbarer Coverversionen von Venom, Doors und Chavela Vargas! Die beiden trafen sich zum erste Mal in Los Angeles bei einer Show einer Lokalen Garagen Band, er fragte, ob sie die Orgel und das Schlagzeug spielen könne, sie sagte ja. Und der Bund wurde geschlossen, ein paar Tage später spielten sie ihre erste Show in Alex's Bar in Long Beach, ein paar Monate später tourten sie durch ganz Europa, jetzt halten Sie zum ersten Mal ihr gemeinsames Album in der Hand, die meisten der songs sind selber geschrieben doch einige sind Cover wie zbsp: "Macorina" von Chavela Vargas, einer mexikanischen Ikone in traditioneller Folk Noir Musik Sie war eine Kämpferin für Frauenrechte in Mexiko und weltweit, "Black Metal" ist von Venom, Beat-Man´s Lieblingsband aus den 80ern, "Love me two times" von the Doors und wurde interpretiert als gruselige Horrorversion mit einem Touch Friedhof-Romantik!
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    18.01.2019
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    15,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • 01. I Have Enough
    02. I'm Not Gonna Tell You
    03. Today Is A Beautiful Day
    04. I'll Do It For You
    05. The White Wolf Is Back In Town
    06. But I Love You
    07. You Are On Top
    08. If I Knew
    09. Then We All Gonna Die
    10. Love Is Simply A Dream
    11. Looking Right Through
    12. Lass Uns Liebe Machen
    cover

    REVEREND BEAT-MAN

    and the New Wave - Blues Trash

    Der 1967 geborene und ehemalige Wrestling Rock'n'Roll One Man Band Aktivist Lightning Beat-Man (1992-1999) wurde zum Jahrtausendwechsel zu einem primitiven Rock'n'Roll Blues Prediger und veröffentlichte unzählige Aufnahmen auf mehreren Labels. Als er 2017 eine Hand voll Songs zusammen hatte, war die Idee diese mit mehreren Musikern aufzunehmen und ihnen die Songs erstmal nicht zu zeigen. Sie gingen ins Studio und er spielte ihnen die Songs einmal auf der Gitarre vor, dann hatten sie 2 Takes um den Song aufs Magnetband zu bringen (alles Analog) die Idee war Free Style und so ist das ganze Album. Das Ergebnis war ein Mix aus Blues Trash, New Wave Folk und Dark No Wave Garage Punk und Rock'n'Roll. Die Musiker wählte er unter seinen derzeitigen Lieblings Musikern aus Bern und Los Angeles aus und nannte die Band THE NEW WAVE NICOLE IZOBEL GARCIA kommt aus Los Angeles mit mexikanischen Wurzeln, einer Sängerin, die die Gabe hat, ihre Stimme direkt mit deinem Herzen zu verbinden. Sie spielt eine unorthodoxe Orgel und spielt Schlagzeug und Percussion wie ein Teufel, wobei Reverend Beat-Man die meisten Shows als Duett spielt. MARIO BATKOVIC ist ein gebürtiger Bosnier und ist als Flüchtlingskind nach Bern gekommen. Er hat klassische Musik auf dem Akkordeon studiert und spielt ein Kraut Avantgarde Akkordeon wie kein anderer, er kreiert Film- und Gamemusik und hat selbst eine Ein-Mann-Band, er ist ein totales Genie (produziert von Geoff Barrow aus Portishead).
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    21.03.2018
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    15,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • 1. If I Knew
    cover

    REVEREND BEAT-MAN

    If I Knew

    Wenn Sounds of Subterrania an Specials arbeitet ist der Reverend Beat-Man ebenfalls nicht weit. Also auch hier. "If I Knew" ist ein Hammer Song. Trockener und besser kann man Blues nicht spielen und ich bin mir sicher in 300 Jahren werden sich um den Beat-Man Legenden ranken, wie heute um Wilhelm Tell.
    Format
    VinylVideo 7"
    Release-Datum
    22.03.2018
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    16,90 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • 01. Black Metal

    02. My baby don't care for me

    03. Wake up

    04. We all gonna die

    05. Go devil go

    06. Love me two times

    07. You are on top

    08. Iron Maiden
    cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Poems from the graveyard

    Der Beat-Man ist der Beat-Man und es ist unnötig etwas zu seiner Person und zu seinem Schaffen zu schreiben. Wie ihr natürlich wisst hat er mit Voodoo Rhythm sein eigenes Label und doch verbindet uns seit Jahren eine innige Freundschaft. Aus dieser Freundschaft entstanden nicht nur die Special Editions für die Monsters, sondern auch diese 10“. 75 cm groß und ca. 25 kg schwer. Diese Platte ist mein Denkmal für einen Typen der vielen Menschen wieder die Hoffnung an den Rock’n’Roll gab, an einem Mann der um die Welt reist, um zu zeigen das es keine Verstärkerwände braucht um einen das Hirn aus der Schädeldecke zu blasen, einen Freund mit dem man in einem Satz über Biokäse und GG Allin reden kann, einem Künstler bei dem die Bretter die die Welt bedeuten, diese auch noch Bretter sind. Auf dem Bild ist der Prototyp drauf und das Original wird noch etwas raffinierter sein. In der Hand hält der Beat-Man seine Rock’n’Roll Bibel, sein Manifest an die Menschheit. Warum so eine Special Edition? Eine die phänomenalerer ist als das was Kiss je zustande gebracht haben, eine an der ich seid 2 Jahren arbeite, eine die für jede Studentenwohnung zu groß sein sollte, eine deren Herstellung mehr kostet, als die durchschnittliche Plattensammlung der Deutschen? Ganz einfach, weil er es verdient hat und weil ich es kann.
    Format
    10''
    Release-Datum
    14.03.2014
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    225,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Surreal folk blues gospel trash #1

    Neues Album unseres Schweitzer Trashhelden. Mehr Power haben wenige Leute und so lieben wir ihn! Der Titel ist auf der Scheibe Programm und wirklich ein echtes muss für jeden Beat-Man Fan. Mein Favorite ist das Beatjazzstück " The Beat-Man way" und ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage schon jetzt ein Klassiker!
    Format
    LP
    Release-Datum
    31.08.2007
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    15,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Surreal folk blues gospel trash #2

    Zweites Album der Reihe vom Beat-Man. Wieder gibt es vom King of primitiven Rock & Roll und Gospel Blues Trash voll was auf die Glocke. Auch hier glänzt er wieder mit einem vielseitigen Mix aus Blues Punk, Honky Tonk Stomp, Folk, Teufels-Gospel und melodramatischer Country Musik.
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.12.2007
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    15,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • 01. Intro
    02. I'm In Your Brain
    03. Crash 84
    04. Green Eggs And Ham
    05. USA Tour Jingle
    06. The 10 Commands Of The Blues Trash Church
    07. Adolf Wölfli's Wiigen Lied
    08. I Can See
    09. Man
    10. Radio Jinge
    cover
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.07.2014
    Genre
    Garage / Powerpop
    Preis
    21,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Sounds of Subterrania - Waterboarding

    Ab März 2011 gibt es einmal monatlich eine kleine Sounds of Subterrania Hafenrundfahrt, das Ganze wird natürlich musikalisch begleitet von verschiedenen Bands des Labels. Dazu eine kleine Batterie von Merchandise, sprich Siebdruckposter, Shirts und Beutel. Warum? Weil es dies wert ist.
    Format
    Bag
    Release-Datum
    12.03.2011
    Genre
    Preis
    6,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Sounds of Subterrania - Waterboarding / grey

    Ab März 2011 gibt es einmal monatlich eine kleine Sounds of Subterrania Hafenrundfahrt, das Ganze wird natürlich musikalisch begleitet von verschiedenen Bands des Labels. Dazu eine kleine Batterie von Merchandise, sprich Siebdruckposter, Shirts und Beutel. Warum? Weil es dies wert ist.
    Format
    Size S
    Release-Datum
    12.03.2011
    Genre
    Preis
    16,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
    Format
    Size XL
    Release-Datum
    12.03.2011
    Genre
    Preis
    16,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Sounds of Subterrania - Waterboarding / white

    Ab März 2011 gibt es einmal monatlich eine kleine Sounds of Subterrania Hafenrundfahrt, das Ganze wird natürlich musikalisch begleitet von verschiedenen Bands des Labels. Dazu eine kleine Batterie von Merchandise, sprich Siebdruckposter, Shirts und Beutel. Warum? Weil es dies wert ist.
    Format
    Size L
    Release-Datum
    12.03.2011
    Genre
    Preis
    16,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
    Format
    Size XL
    Release-Datum
    12.03.2011
    Genre
    Preis
    16,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«
 

Mehr zum Genre »Garage / Powerpop«

  • cover

    JACKETS, THE

    Queen Of The Pill

    Voodoo Rhythm Records ist stolz, das vierte Album von "the Jackets" und das zweite auf Voodoo Rhythm Records zu veröffentlichen! im letzen Jahr wurden Sie von Alice Cooper in seiner Radio Show "the r
  • cover

    PRIMITIVE HANDS

    Bad Men In The Grave

    [engl] Get your ears around this stunner, second album by our beloved canadian troubadour Buck Hildebrand and his basement rats. Running away from life, hiding from starving polar bears, the opener "Only The
  • cover

    YAS&NAYS

    s/t

    [engl] Monster rare USA private pressing from 1968, rated with 6 stars in the Hans Pokora 3001 book . The Yays & Nays were a groovy, hip group comprised of three guys and three girls . This is a trulyunique
  • cover

    E.T.EXPLORE ME

    Shine

    Undergrund Kultur Helden von Haarlemtown in Holland und Meister von verzerrtem Orgel Fuzz Sound, der durch die bloße Essenz eines stupiden Boogie-Beat´s und einer psychedelisch einlullenden Bassline
  • cover

    LOMBEGO SURFERS

    Pagan thrills

    Old Boston-Dude Tony und seine beiden Mitstreiter Pascal und Olli haben 11 Tracks eingespielt und das ganze noch mit einem Remake des Klassikers "highball" garniert. Es gibt weniger Instrumentals als
 
Zeige alles zum Genre »Garage / Powerpop«