Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

JUNGLELYD

  • 01. Dia De Muertos
    02. Cinco De Mayo
    03. Relajese
    cover
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    30.03.2018
    Genre
    Soul / Funk / Jazz
    Preis
    9,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
  • 01. Paracaidas
    02. Magica Nueva
    03. Cumbia 94
    cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas

    JUNGLELYD sind die neue Entdeckung von Sounds Of Subterrania. Die Jungs aus Dänemark vermischen Cumbia, tropischen Bass, Surf Rock, psychedelischen Elektronik-Sound und nehmen dabei den Zuhörer mit auf ein berauschendes Abenteuer. Hypnotisierende Beats werden durch melodiöse Elemente der Stammes- und Ritualgeräusche aus den nebeligen Urwäldern Südamerikas akzentuiert. Auf der Bühne vereint die fünfköpfige dänische Band Elektronik mit Instrumenten wie Saxophon, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion, um eine Fusion aus digitaler und analoger Musik zu schaffen. Dieser einzigartige Sound reißt die Hörer nicht nur einfach mit wie eine Flutwelle, sondern verführt ihn auch der wahren Bedeutung des Wortes Cumbia, nämlich “cum" für Trommel und “ia” für sich schütteln, zu frönen. Nicht nur deswegen sind Junglelyd und ihre Liveshows in Dänemark bereits mehr als nur ein Geheimtipp. Einer ihrer Songs wurde letztes Jahr zum besten Weltmusik-Track Dänemarks gewählt. Die Band wurde daraufhin eingeladen, das Hausorchester bei den prestigevollen Danish Music Awards World zu sein. Folgt dem Klang! Lasst Euch von Junglelyd tief in die Magie des Dschungels tragen. Oder man kann es auch Abkürzen, Cumbia ist der Sound der Stunde und Junglelyd spielen ihn.
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    31.03.2017
    Genre
    Soul / Funk / Jazz
    Preis
    9,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«
 

Mehr zum Genre »Soul / Funk / Jazz«

  • cover

    KHALAB

    Black Noise 2084

    Khalab ist ein italienischer Elektronikproduzent. Mit "Black Noise 2084" räumt er endgültig mit dem abgenutzten und oberflächlichen Klischee auf, "black music" wäre ein Konzept, das sich auf Soul
  • cover

    OSAMU KITAJIMA

    Osamu (1977)

    [engl] This is the third album by Osamu Kitajima, one of Japan's most prolific artists from the ethno rock, world music and progressive department. You can certainly not divide all the mentioned stylisti
  • cover

    KIKI GYAN

    Feeling So Good

    [engl] First time reissued on CD! This is in fact more than just a rare record and definitely more than just a vinyl share for insatiable collectors who only judge a record by it's monetary value. This i
  • cover

    FRANCOIS TUSQUES

    Free Jazz

    [engl] As Finders Keepers disobedient little-sister-label reaches her 20th (release) anniversaries Cacophonic Records are proud to present a record that will not only leave rare record collectors salivating
  • cover

    JAKE SOLLO

    Coming Home

    (PMG)
    [engl] In 1977 Jake Sollo returned to Nigeria to record his first solo album, Coming Home. His long-term band, The Funkees, had imploded in London. And his big break with the Afro super band, Osibisa, was cu
  • cover

    RUPTURE

    Israel Suite / Dominante En Bleu

    [engl] Impossible to find Spiritual Jazz / Funk / Groove / Psych rarity from France, 1973. Rupture was born when famous French songwriter Boris Bergman (France Gall, Dalida, etc) decided to record a concept
 
Zeige alles zum Genre »Soul / Funk / Jazz«