Details

  • 01. Immortal Americans
    02. Killing Time
    03. Happy
    04. Monroe County Nights
    05. My Mother And The Devil
    06. Eye Of An ASP
    07. The Shadow And Marie
    08. Between The Leaves
    09. Goat And Goose
    10. A Shallow Inland Sea
    cover

    AUSTIN LUCAS

    Immortal Americans

    Vor über 20 Jahren hat Austin Lucas seiner Heimatstadt Bloomington in Indiana den Rücken gekehrt. Der Songwriter verbrachte in der Stadt im mittleren Westen seine Kindheit, entdeckte dort seine Liebe zum Rock’n‘Roll und die Faszination für den Punk. Mit seinem nunmehr siebten Studioalbum kehrt Austin Lucas zu seinen Wurzeln zurück, sowohl kreativ als auch physisch. Immortal Americans entstand nach einer sehr turbulenten Phase in Lucas Leben. Er hatte dem Alkohol entsagt, seine Freundin in ihrem Kampf gegen den Krebs unterstützt und mit seinem langjährigen Plattenlabel gebrochen. Immortal Americans schaut mit glasklarem Blick auf diese düsteren Zeiten zurück. Die traditionellen, minimalistische Heartland Rock Songs liefern eine gehörige Portion Selbstreflexion und viele Gedanken um den Umbruch in seiner Heimatstadt und in ihm selbst. Das Album wurde von Lucas selbst als auch von Will Johnson produziert, von Steve Albini aufgenommen und gemixt und setzt sich aus einer Reihe von Live-Mitschnitten mit Vollband zusammen. Die Texte zum Album entstanden nach seiner Rückkehr nach Bloomington. Zuvor war er über Jahre als Solo Künstler auf allen großen und kleinen Bühnen der Welt unterwegs, bis er 2013 einen Plattenvertrag bei New West unterschrieb.
    Format
    LP
    Release-Datum
    23.11.2018
    Genre
    Singer-/Songwriter/Folk
    Preis
    17,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
    Format
    CD
    Release-Datum
    23.11.2018
    Genre
    Singer-/Songwriter/Folk
    Preis
    12,50 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     

Einsortiert unter

Mehr von »AUSTIN LUCAS«

  • cover

    AUSTIN LUCAS

    A new home, in the old world

    Der im Hinterland von Indiana aufgewachsene Austin Lucas ruht sich auch auf seinem vierten Album A New Home In The Old World nicht auf seinen Lorbeeren aus. Seinen Folk und Bluegrass Wurzel treugebl
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    Collection

    Kurz nach den Aufnahmen zu Austin's "bristle ridge" Platte mit Chuck Ragan setzte er sich in Prag schon wieder auf den Hosenboden. Er nahm einige Demos für sein "somebody loves you" Album auf. D
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    somebody loves you

    Auf seinem neuesten Album hat Austin Lucas so ziemlich jeden des Lucas Clans eingespannt, der sich nicht rechtzeitig hinterm Weihnachtsbaum verstecken konnte. Vater Bob hat zu hause in Ohio aufgenomme
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    Common cold

    Ein wunderschönes Kleinod für alle FreundInnen von American Roots Music. Lucas vereint mehrere Generationen typisch amerikanischer Folk- und Countrymusik und hat seine Familie mit eingebunden, sein
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    putting the hammer down

    2008er Studioalbum des vom mittleren Westen nach Prag, Tschechien ausgesiedelten Lucas, der in verschiedenen Punkbands spielt(e) wie Rune, Twentythird chapter, K10 Prospect oder gar bei der Crustcoreb
 

Mehr vom Label »Hometown Caravan«

  • cover

    SCOTT RITCHER

    Nashville geographic

    Der Metroschifter Frontmann auf Solopfaden. Musikalisch gibt’s eine originelle Mischung aus countrygeschwängerten Singer – Songwriter Klängen mit Dub Beats unterlegt und Scott Ritcher einzigarti
  • cover

    SNODGRASS, JON

    Visitors band

    Jon Snodgrass Sänger von Drag the River und Armchair Martians tut das was er schon immer tat und am besten kann - Musik schreiben und aufnehmen. Im Jahre 2008 nahm er diverse Homerecordings auf, Gäs
  • cover

    DRAG THE RIVER

    2010 demons

    10 brandneu aufgenommene Demosongs von Jon Snodgrass und Chad Price. So klingen Drag The River ohne Schlagzeug und Stromgitarre. Von Langeweile keine Spur sondern wie gewohnt ehrliche und persönliche
  • cover

    HALE, MIKE

    Lives like mine

    Neues Soloalbum den ex-Gunmoll, jetzt In The Red Frontmanns! Hatte ja bekanntlich auch schon eine Split mit Chris Wollard und damit wäre die Richtung gegeben. Alt. Country-NeoFolk-Americana. Alles se
  • cover

    GRAHAM, WAYNE

    Joy!

    „Joy!“ knüpft genau dort an. Die beiden schreiben fantastische Songs, teilweise ganz wortwörtlich über Nacht, an denen andere monatelang feilen müssten. Sie sind virtuose Musiker und clevere
  • cover

    GREEN APPLE SEA, THE

    Directions

    "The Green Apple Sea verstehen es wie kaum eine andere Band, Melancholie und Bitterkeit mit perlenden, Country-infizierten Popsongs zu verbinden. Aber es ist nicht allein der innere Widerspruch, der h
 
Zeige alles vom Label »Hometown Caravan«