Details

  • 01.Sauerkrank
    02.Dernier Kebap
    03.How Could Punk Be Dead When I´m Still Alive?
    04.Specter Train
    05.Marseille Streets Of Hate
    06.Razor Rock
    07.Papa´s In The Bunker
    08.Vichy Bubble Gum
    09.Innsmouth Summer Dream
    10.We Are Le Stress Klub
    11.Zücker Und Milch
    12.La France Je M´en Branle
    cover

    HATEPINKS, LES

    Sauerkrank/ Opupo 4

    „Frankreich muß sterben, damit wir leben können!“ Olivier „Escobar“ Gasoil aus Marseille ist „sauerkrank“, besessen von NDW, frühen teutonischen Punk-Perlen und der deutschen Sprache im Allgemeinen. Das ist bekannt. Mit LA FLINGUE und den IRRITONES lebt er diese Obsession in einer snotty Garage/KBD-Version sehr straight aus, mit den HATEPINKS gibt er sich deutlich verspielter, elektronischer. 16 Jahre nach dem letzten regulären Studioalbum (das „Stork Club“ Live-Intermezzo nicht mitgerechnet), jetzt zwölf neue HATEPINKS-Zynismen auf Elektro/Wave/Punk-Basis. Die Auferstehung mit Teil 4 der „Oupupo“ Serie. Ritalin’n’Razors! Manisch-obsessiv, hochgradig detailverliebt, schwer irritierend und zu jeder Sekunde bestens unterhaltend. „Dernier Kebab“ gefällig? Oder lieber „(Scheiß) Milch und (Scheiß) Zucker“? Gesungen wird französisch, englisch und immer wieder in Pidgin-Deutsch. FOYER DES ARTS meets SCREAMERS, STARSHOOTER und METAL URBAIN in einer alkoholbefüllten Moulinette. Geschreddert, nicht geschüttelt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    29.01.2021
    Genre
    Punk
    Preis
    14,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     

Einsortiert unter

Mehr von »HATEPINKS, LES«

 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Les Suzards

    Same

    Swiss Punk Rock Pleasure! Konkret: „77-Style Punk/Powerpop“ aus Uster im Kanton Zürich. Bis dato zwei 7“s und eine 10“ in der Diskographie, jetzt die erste 12“. British to the Max, alle 8 T
  • cover

    SOCIAL DISTRUST

    Weight of the world

    Social Distrust aus dem beschaulichen Sauerland mit ihrem 2ten Album auf Wanda Records. 11 knackig produzierte Punksongs die ganz stark an diverse Amigrößen erinnern ohne als schnöde Kopie dazusteh
  • cover

    Idol Lips

    Street Values

    „Don’t need your love!“ Latium meets Big Apple, 12 neue Smash Hits der umtriebigen („Street value“ ist der bereits dritte Longplayer) Combo aus Ceccano (liegt südlich von Rom). Alles wie ge
  • cover

    Dime Runner

    Can´t Express

    DIME RUNNER spielen einen gepfefferten O.C.-Molotow-pUnKrAwK-Cocktail den man am besten mit eiskalter Hopfenschale serviert und sich bei 45mph die Synapsen runtergleiten lässt. Ihr Sound definiert si
  • cover

    RICKY C QUARTET

    I Miss You

    [engl] They’re loud, they’re fast and they’re dangerous! Its The Ricky C Quartet, bringing a style of classic punk rock infused with a heaping dose of attitude! Delivering a snarling energy with pissed
  • cover

    Latex Squad

    Same

    Latex Squad sind eine norddeutsche ´77 Punkrock Band, gegründet im März 2014. Auf ihrer Debut Single gibt es 4x cool-as-fuck garage-poppy punkrock-action.
 
Zeige alles vom Label »Wanda«