Details

  • 01. Happy Few
    02. Rotten Friendship
    03. Imprisoned By Appearances
    04. Interlude
    05. Puppet Parade
    06. Debout Les Damnés De La Terre
    07. Us vs. The World
    08. Fear Is the Enemy
    09. Their Justice
    cover

    GERANIÜM

    Fear Is The Enemy

    GERANIÜM aus Strasbourg/Besancon (Frankreich) feiern dieses Jahr ihr zehnjähriges Bandbestehen und beglücken uns nach zahlreichen Splits endlich mit ihrem zweiten Album. Zwar gab es zuletzt einige Umbesetzungen, ihrem unverwechselbaren Stil sind sie aber auch auf “Fear is the enemy” treu geblieben: So gibt’s auch auf der neuen Platte eine gnadenlose Melange aus düsterem Crust, 90s Screamo und Black Metal. Anstatt stumpf draufloszuknüppeln, wird hier langsam eine leidenschaftliche Soundwand entfaltet, deren ungezügelte Vehemenz einen atemlos zurücklässt. Sucht man nach musikalischen Einflüssen wären hier sicherlich ALPINIST, FINGERPRINT oder MADAME GERMEN zu nennen. Aber wozu? GERANIÜM sind Garant an sich. Wer sich in den letzten Jahren ungefähr in diesem Kontext bewegt hat, der*dem wird die Band aus Frankreich sowieso längst ein Begriff sein.Die Platte kommt in einem wunderschönen Dreifach.Falt.Siebdruckcover.
    Format
    LP
    Release-Datum
    25.11.2018
    Genre
    Punk
    Preis
    12,00 EUR
    Bestand
    am Lager
    Anzahl
    Warenkorb
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Contraszt!«

  • cover

    KENNY KENNY OH OH

    s/t

    Die vier Leipzigerinnen mit einer Expat in Berlin (Jetzt Köln) machen seit drei Jahren zusammen Musik und haben in dieser Zeit unz ählige AZ’s, Bauwagenplätze und Kneipenkeller beschallt. Jetzt i
  • cover

    STREET EATERS

    The Envoy

    [engl] "Street Eaters are a truewave/punk band from Berkeley+Oakland, CA that has drawn a range of sonic comparisons to bands from Wipers to Masshysteri, Autoclave to Drive Like Jehu, Huggy Bear to KARP, Son
  • cover

    DIPLOID

    Is God Up There ?

    [engl] Melbourne’s Diploid fuse elements of screamo, black metal, noise rock, and powerviolence to create caustic new forms of sonic violence. Their experimental approach sears the psyche with bursts of sw
  • cover

    DARK MATTER

    s/t

    Aus dem Umfeld des Ungdomshuset in Kopenhagen kamen schon immer grandiose Bands mit politischen Anspruch und Message. Zuletzt begeisterten ASSASSINATORS mit ihrem eingängigen Punkrock. Dass es sich b
  • cover

    CREVASSE / V0NT

    Split

    Die ungewöhnliche Kombination der zwei Bands dieser Split macht das durchaus Sinn. Obwohl Crevasse als Punkband und V0nt als Elektroact bezeichnet werden könnte, sind Samples, Noise und aggressive V
  • cover

    FINISTERRE

    s/t

    Wow! Eine neue FINISTERRE LP. 4 Jahre nach der Split EP mit GERANIÜM und der "Hexis" 12" auf Twisted Chords, kommt nun das selbstbetitelte Album. Und es hat sich einiges in der Zwischenzeit getan: de
 
Zeige alles vom Label »Contraszt!«