ProductDetails

  • 01. Geisterstadt
    02. Von hier bis zur Ewigkeit
    03. Klimawechsel
    04. Bevor die Schlacht beginnt
    05. Stahlbeton
    06. Frustriert
    07. Fahrstuhl zum Schafott
    08. Kaltfront
    09. Über den Rand
    10. Weisst du wieso
    11. Totentanz
    12. Wie ein Fremder
    13. Weisse Maske
    14. Keine Tränen
    15. Der neue Tag beginnt
    cover

    KALTFRONT

    Zwischen allen Fronten

    KALTFRONT entstand 1986 in Dresden. Nach unzähligen Gigs in der ehemaligen DDR und einigen Tape-Veröffentlichungen war die kurze, aber turbulente Zeit erst einmal vorbei. Da das Interesse an der Band aber nie nachließ, wurden zunächst eine Live-Platte und anschließend ein Best-Of-Album veröffentlicht. Die logische Konsequenz war dann die Reunion 2005. Von der überwältigenden Resonanz beflügelt, machten sich Tom, Blitz, Micha und Sonic Jörg daran, neue Songs einzuspielen. Es hat schließlich noch eine ganze Weile gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Auf „Zwischen allen Fronten“ haben KALTFRONT einen Sound gefunden, den man wohl so momentan kein zweites Mal in Deutschland findet und sie beweisen, dass sie es besser als je zuvor drauf haben.
    Format
    LP
    Release-Datum
    03.02.2012
    Format
    CD
    Release-Datum
    15.12.2011
    EAN
    EAN 4260016926671
     

Einsortiert unter

Mehr von »KALTFRONT«

  • cover

    KALTFRONT

    Holiday im Niemandsland

  • cover

    KALTFRONT

    Live 1988

    Livekonzert von 1988.
  • cover

    KALTFRONT

    Spiegel

    "Spiegel" klingt anders und irgendwie auch neu und ist doch klar erkennbar KALTFRONT. Der treibende Post-Punk- Sound des 2017er Albums "wenn es dunkel wird" wurde ausgebaut und weiterentwickelt: verst
  • cover

    KALTFRONT

    Wenn es dunkel wird

 

Mehr vom Label »East Side«

  • cover

    HARD LUCK STREET

    Mosaics – Exile On Hard Luck Street

    Was macht man nach dem Ende der TRASHCAN DARLINGS? Entweder man setzt sich zur Ruhe und denkt an die „gute alte Zeit“ oder man stürzt sich voller Elan in ein neues Projekt. Sänger Strange? Gentl
  • cover

    ATTILA THE STOCKBROKER'S BARNSTORMER

    Zero tolerance

    Jetzt gibt es das dritte Barnstormer Album "Zero Tolerance" auch in Deutschland. Attila The Stockbroker bietet mal ruhigere Töne ("Valentine's Day") und mal rauere ("Blood For Oil", "Death Of A S
  • cover

    TRASHCAN DARLINGS

    Getting away with murder

    12 Mal Glam-Punk wie man es von den Jungs kennt. Songs wie "ME PUNK, YOU FUCK!", "THE VIOLENT YEARS" oder auch "ROCKET MADONNA" sprechen eine deutliche Sprache. Brillant eingespielt und super produzie
  • cover

    SCHWARZEN SCHAFE

    Auf der Suche nach dem Licht

    Die SCHWARZEN SCHAFE haben diesmal soviel Zeit, Arbeit, Kreativität und Liebe zum Detail in eine Platte gesteckt wie nie zuvor. Mal spielen sie schnellen Up-Tempo-Pogo-Punk, dann wieder nachdenkliche
  • cover

    MOMOLAMANA

    Monkey see monkey do

    Die "Masters Of Minimalism" sind zurück mit sechs brandneuen Garage-Punkrock-Hymnen. Für seine zweite Veröffentlichung hat das französisch-belgische Duo fünf eigene Tracks und eine großartige Co
  • cover

    TRASHCAN DARLINGS

    Real fucking make up

    Nach zwei erfolgreichen Alben gibt es jetzt endlich die legendäre 'GORE GORE BOYS AND SPLATTER PUSSIES' 10" und die ersten längst vergriffenen Singles der Band auf CD. Neben den allseits bek
 
Zeige alles vom Label »East Side«