ProductDetails

  • 01. Magnetismo
    02. Carnabalito
    03. Atormentada
    04. Chicha roja
    05. Fragil
    06. Hoy
    07. Suenitos
    08. Arde
    09. Dejate llevar
    cover

    LA YEGROS

    Magnetismo

    Die argentinische Sängerin Mariana Yegros brilliert in Musikbereichen, die gewöhnlich von Männern dominiert werden: Cumbia und Chamamé. Und das so beeindruckend, dass ihr mittlerweile der Beiname "The Queen of Nu Cumbia" anhaftet. La Yegros_ÇÖ europäisches Debütalbum "Viene De Mi" erschien im Juni 2013 bei ZZK. Hierauf mischte die Künstlerin auf Basis eines elektronischen Gerüsts von Chamamé über Cumbia und Milonga bis zu Rap verschiedene musikalische Genres zu einer dynamisch-mitreißenden Einheit, die auch verkaufstechnisch ein breiteres Publikum fand. Ihr zweites Album, das via Soundway in die Läden kommt und auf den Titel "Magentismo" hört, setzt dem Ganzen in Sachen Eklektizismus noch einen drauf und erweitert das Klangspektrum mit modernen Beats und Punk-Attitüde in Richtung argentinische Folklore. Für La Yegros ist es eine Herzensangelegenheit, mit ihrer Musik Verbindungen zu knüpfen. "Magnetismo" macht diesem Ansinnen alle Ehre. Nicht zuletzt deshalb, weil zahlreiche Koryphäen an den Aufnahmen beteiligt waren. Neben den Produzenten King Coya und Daniel Martin, die auch das Debüt auf den Weg brachten, sind das unter anderem der argentinische "Tango-Star" Gustavo Santaolalla oder die französische Sängerin Sabina Sciubba vom Electro-Pop-Duo Brazilian Girls.
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.10.2016
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Soundway«

  • cover

    V/A

    Gumba Fire:Bubblegum Soul & Synth-Boogie

    Soundway feiert eine "hot party" mit Südafrikas populärster Tanzmusik der Achtziger. Mit der Kompilation "Gumba Fire" wenden sich die Reissue-Spezialisten von Soundway einer Musikrichtung zu, die i
  • cover

    V/A

    Panama!3

    Doppel-LP mit außergewöhnlicher Tanzmusik. Panama. Bei dem kleinen zentralamerikanischen Land kommen einem zunächst zwei Dinge in den Sinn: neben dem berühmten Kanal die Kindergeschichte von Jano
  • cover

    V/A

    Ghana Soundz

    Afro-Beat, Funk and Fusion in 70's Ghana Ghana Soundz was an idea first hatched 3 years ago by compiler and DJ Miles Cleret. Since then he has painstakingly travelled the length and breadth of Gh
  • ANIMAL, DIRON

    Alone

    Angolanische Tanzmusik mit Ansage: Solodebüt des Frontmanns von Throes + The Shine. Mit "Alone" legt der Sänger Diron Animal, bekannt als energiegeladener und extrem stilbewusster Frontmann der Ban
  • cover

    MOVERS, THE

    Kansas City

    Nachpressung von 1979 mit extrem rarer, südafrikanischer Disco-Funk-Fusion. Obwohl die Movers während der Siebziger in den Townships Südafrikas eine große Nummer im Disco-Sektor waren und am lauf
  • cover

    V/A

    Colombia!The Golden Age Of Discos Fuente

 
Zeige alles vom Label »Soundway«