ProductDetails

  • cover

    PIKES

    No name street

    New Mod Revival Sensation aus Berlin. Auf ihrem Debüt spielen die Jungs recht authentisch nach End-70er Jahre Mod-Punk/ Powerpop von der Insel und erinnert an Bands wie The Jam, The Chords oder The Squ!re mit leichtem Undertones, Buzzcocks-Etch. Produziert wurde das Teil übrigens vom Shocks-Mann "Smail".
    Format
    MLP
    Release-Datum
    19.02.2010
     

Einsortiert unter

Mehr von »PIKES«

  • cover

    PIKES

    Something´s going on

    Ein Schwung End-Ziebziger Powerpop gefällig? Abgesehen davon das dieses Debüt aus dem Jahre 2012 stammt, werdet ihr da mit den nostalgischen Berlinern absolut auf seine Kosten kommen. Der erste Long
 

Mehr vom Label »Time for Action«

  • cover

    DUKES OF HAMBURG

    Beat Beat Beat Vol.2

    Chronologisch gesehen geht es hier auf Volume 2 einen Schritt weiter und befinden uns in der Spanne 1964 bis frühe 1966. Folglich nimmt auch der Sound an Geschwindigkeit zu. Featuring the Pretty Thin
  • cover

    WHITE TRAINERS COMMUNITY, THE

    The Long Play

    Pre-The Riots! Moskau´s neueste Sensation mit einem Vorgeschmack für das kommende Album. The Libertines meets The Jam mit kraftvoll verzerrten Gitarren ist eine Möglichkeit den Sound der Jungs zu b
  • cover

    MOVING SOUNDS

    Ground shaker

    Die Moving Sounds sind die perfekte Band für einen gelungenen Mod-Allnighter. Aber auch auf Platte wissen die fünf zu überzeugen. Ebenso wie ihr erster Longplayer bietet ??Ground Shaker?? allerbest
  • cover

    LONG TALL SHORTY

    Kick out the shams

    Back on the map, die drei Boys machen was sie am besten können: 16 working class Feuerwerke aus melodischem Punk, Power Pop und einer Kante Mod. Klassische midtempo Songs mit klaren Hooks und feinen
  • cover

    Q, THE

    Sonically sound

    Endlich das Album der Engländer, die mit ihrer EP bereits einen kleinen Hit gelandet hatten. Gitarren angetriebener Pop, thumping Bass Lines und einprägsame Melodien in bester Paul Weller / The Jam/
  • cover

    RIOTS, THE

    Dance On Your Problems

    Für die Modernisten sind die Riots nicht wirklich neu, sorgten die Jungs doch bereits vor einiger Zeit für ein Rauschen im russischen Blätterwald. Nach einigen Problemen mit ihrem Major Label folgt
 
Zeige alles vom Label »Time for Action«