ProductDetails

  • cover

    4 SIVITS

    Time Has Gone By

    Wie der Titel schon vermuten lässt, die Abschiedsscheibe der super symphatischen Jungs. Was sie hier abliefern hat's nochmal gewaltig in sich, handelt es sich doch meiner Meinung nach mit den neuen Songs um ihr bis dato bestes Material. Messerscharfe, präzise Fetzer die ihren musikalischen Ziehvätern wie Negative Approach verdammt nahe kommen. Kompromisslos wird hier alles weggesägt was im Weg steht, ohne in stumpfes Geknüppel zu verfallen. Immer mit einem Auge für eine gute Melodie und frei von musikalischen Szenezwängen wird wie bei „Hunt the Time“ gern mal gekonnt ein geniales Metal Riff eingestreut. Mit dem Titelsong haben sie eine richtige Hymne produziert, die als letzter Track und damit Abschiedssong nicht besser gepasst hätte. Für den knackigen Sound der Aufnahmen zeichnet sich wieder Mike D. verantwortlich, der gemeinsam mit Ian Petersen im Westbeach-Recorders-Studio (Bad Religion, Rancid, Youth Brigade, NOFX, ...) der Scheibe den letzten Schliff gegeben hat. Als Bonus gibts noch eine CD mit einer fast kompletten Discographie und unveröffentlichten Songs, welche die Band jemals aufgenommen hat. Zuguterletzt muss man noch erwähnen, dass auf das Artwork unheimlich viel Wert gelegt wurde. Ein Highlight ist das aufwendig gestaltete und in Handarbeit entstandene Klappcover mit Siebdruck. Das Ganze bildet eine bildet eine extrem schicke Verpackung für auf 300 Stück limitiertes rotes Vinyl.
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    20.07.2010
     

Einsortiert unter

Mehr von »4 SIVITS«

  • cover

    4 SIVITS

    Same as it ever was

 

Mehr vom Label »Destination Unknown«

  • cover

    DEPRESSIVE STATE

    Total annihilation

    Nach dem Ableben von Shut The Fuck Up entschloßen sich Dave (voc) und Frank (bass) eine neue Band an den Start zu bringen und komplettierten ihr Line Up mit Konrad (git) von Tangled Lines und Andy (d
  • cover

    SCREWED UP

    Land of the dead

  • cover

    TINY GHOSTS

    ...everytime we write a lovesong

    Die ersten 2-3 Durchläufe lie?en mir die Kinnlade schon gewaltig ins Bodenlose fallen, ist man doch einen solchen Sound in der Qualität aus heimischen Gefilden alles andere als gewohnt. Gro?artiger
  • cover

    SCREWED UP

    Skate Attack

    Nachdem das kleine aber feine Qualitätslabel Marker, das mittlerweile in Münster zuhause ist und sich vorwiegend der Hardcore/Punk Szene des östlichen Teils der Republik widmet, mit Bands wie Tangl
  • cover

    SITUATIONS

    Reibung

    5 Song EP der Berliner, 77'er Rotz Punk, abwechselnd in deutsch und englisch gesungen. Gleich der Opener "Aus alt mach neu" klingt wie eine Mischung aus Dean Dirg und den Shocks. Geil! Die EP läu
  • cover

    4 SIVITS / TANGLED LINES

    Split

    limitiert auf 333 copies
 
Zeige alles vom Label »Destination Unknown«