ProductDetails

  • cover

    CRY, THE

    s/t

    Schöne Powerpop-Platte im Stile von The Sweet, Exploding Hearts oder diverser End-70er Punkscheiben. Mit zuckersüssen Refrains und viel "Schubiduh" und "Ohuhhhhuhhhooos" gehts um gebrochene Herzen und Teenage-Problems.
    Format
    LP
    Release-Datum
    25.07.2012
     

Einsortiert unter

Mehr von »CRY, THE«

  • cover

    CRY, THE

    Dangerous Game

    Das zweite Album von den Jungs aus Portland, die wie kein anderer die Tradition der Ramones weiter führt - also nicht musikalisch, sondern dass die ganze Band von der gleichen Haarpracht geschmückt
 

Mehr vom Label »Taken by Surprise«

  • cover

    OUT ON A LIMB

    Drowned

    Debüt-Album von einer Leipziger, Chemnitzer Band, die scheinbar in ihrer Kindheit jede Menge coolen Shit gehört hat! Die Jungs spielen leicht melancholischen, leicht düsteren Punkrock der schön na
  • cover

    NEIGHBORHOOD BRATS

    Night Shift

  • cover

    OBSERVERS

    So whas left now

    Nach einer grossartigen Single kommt nun endlich das erste volle Album. Man legt die Platte auf und fühlt sich gleich 20 Jahre in der Zeit zurueckversetzt. THE observers aus Portland klingen wie eine
  • cover

    DAYLIGHT ROBBERY

    Ecstatic Vision

    [engl] DAYLIGHT ROBBERY just keeps the hits coming on with another amazing full length! They have this driving talent to keep re-inventing their classic male/ female vocals with perfect harmonies over dark,
  • cover

    NAILS

    s/t

    NAILS kommen aus Berlin und haben früher in Bands wie BOMBENALARM, MÖNSTER oder MIGRA VIOLENTA gespielt. Die Band spielt atmosphärischen Mid-Tempo Punk mit sehr kritischen, persönlichen Texten.
  • cover

    CLOROX GIRLS

    Genocide b/w Bad girls

    CLOROX GIRLS um Mastermind Justin Maurer sind zurück. Nach Los Angeles übergesiedelt bieten sie zwei neue Songs im gewohnten L.A. Punksound mit Powerpop Charme und Surfmelodien.
 
Zeige alles vom Label »Taken by Surprise«