ProductDetails

  • 01. Keep on walking
    02. Don't talk to me
    03. Black out
    04. Letter
    05. Pissing in the sink
    06. Problematic
    07. She’s doing fine
    08. Thunderbird ESQ
    09. Hey Hey
    10. On you go
    11. Without You
    12. Nothing for nothing
    13. Untiteled
    cover

    HANK HAINT

    Blackout

    in Kent Süd England ist HANK HAINT (Henry Meyers) Geboren und seit 2007 Praktizierende One-Man Band .. spielte Schlagzeug für Rampant Rabbit , Zoob Toob einer Post Punk Band namens Hired Muscle, 2008 nach Gigs mit den SPIVS, mit seiner Liebe zu Country ,Garage Rock und Blues ist sein Alter Ego HANK HAINT geboren worden, er ist ein Außenseiter einer der an der Bar am Ende Steht dort wo es immer Dunkel ist ein Kämpfer aus dem Nichts heraus und ER ist ANGEPISST. Ihn als eine One Man band abzustempeln wird ihm nicht gerecht.. er ist viel mehr !!! die platte wurde im TOE RAG Studio zusammen mit Liam Watson aufgenommen und in seinem eigenen DROPOUT Studio, gemixt von Hank Haint und gemastert von Dan Suter.. die Musik ein Mix von HAWKWIND auf Speed versus GG Allin auf LSD dazu eine wilde ladung Blues Trash und Country Blues Punk. Das Album fängt an Mit seinem SUPER SMASH NO HIT WONDER: keep on walking dann direkt in eine Coverversion von GG ALLN ‚ dont talk to me’ das die wahrscheinlich beste version ever ist (beat-man) dann viele eigen kompositionen von ultra verzerrtem trash über zu Anti Folk bis zu Scarry-Psychadelica ... anyway dies ist der Soundtrack auf denn alle teenager gewartet haben.. sie wird jede party im Nu zu Nichte machen und deine Eltern werden dich ohne mit den augen zu Zwinkern aus dem hause werfen ... BUY !! BUY !! BUY !!
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    25.05.2012
    EAN
    EAN 7640148980050
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    DEAD BROTHERS

    Angst

    Dies ist das 7. Album der Dead Brothers für Voodoo Rhythm Records und wir stehen am Abgrund und am Ende der Welt, die Katastrophe steht unmittelbar bevor, Angst herrscht überall. Unter diesen Voraus
  • cover

    DESTINATION LONELY

    Queen Of The Pill

    Auf diesem Album nehmen euch DESTINATION LONELY mit auf eine Kreutzfahrt durch die Hölle und spielen dazu ultra verzerrte Gitarren-Riffs, nimmer endende Wah Wah Solos, bis hin zu sehr softe Lovesongs
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Get on your knees

    1999 Transformierte sich der Beat-Man vom Wresling Rock'n'Roll super Hero ( Lightning Beat-Man) in ein BLues Trash Preacher der Extra Klasse, Normalerweise Auftretend als One Man Band suchte e
  • cover

    HIPBONE SLIM AND THE KNEETREMBLERS

    the sheik said shake

    HIPBONE SLIM aka Sir Bald Diddley ( er ist der Mann hinter einer Trillion Bands seit anfangs der 80ern) mit seinen unglaublichen Knee Tremblers: BRUCE BRAND (the pop rivets, milkshakes, Headcoats, hol
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    AND IZOBEL GARCIA – baile bruja muerto

    Der Reverend zusammen mit der LA/Mexiko Legende mit der mysteriösen Stimme. Gemeinsam kreieren sie einen absoluten Kracher des Blues Trash und Folk Noir!! Incl. Unfassbarer Coverversionen von Venom,
  • cover

    ZORROS

    Future

    Die Zorros wurden im Jahre 2000 als Theater und Poerty Slam Band Gegründet und hatten Auftragsarbeiten für Pedro Lenz und Matto Kämpf durch die Jahre sind sie zu einem richtigen Bad Taste Low Brow
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«